Ein Student hält einen Laptop in den Händen. Im Hintergrund befinden sich medizinische Akten in einem Schrank.
Herbert Leuthold
Teilnehmer CAS eHealth

CAS eHealth an der FHS St.Gallen

In diesem Zertifikatslehrgang wird E-Health als ganzheitlicher Ansatz betrachtet und die Denkweise oder die Einstellung zu vernetztem Denken vermittelt. Mit dem Ziel, die Gesundheitsversorgung durch den Gebrauch von Informations- und Kommunikationstechnologien zu verbessern.

Der Fokus liegt hauptsächlich auf der Ausrichtung der Ziele von Leistungserbringern im Gesundheitswesen. Das Programm vermittelt das Wissen, die Chancen und Risiken von eHealth für eine Organisation zu erkennen und zu definieren. Daraus ergeben sich Handlungsoptionen, die bewertet, priorisiert und in Teilprojekten umgesetzt werden können. Die Teilnehmenden werden zudem befähigt, zielgerichtete eHealth-Strategien für die eigene Organisation zu entwickeln und entsprechende Projekte umzusetzen.

Auf einen Blick

Abschluss
Certificate of Advanced Studies CAS FHS St.Gallen in eHealth (12 ECTS)

Schwerpunkte
Grundlagen eHealth; Geschäftsmodelle des eHealth; Umsetzung und Anwendungsbereiche der eHealth Geschäftsmodelle; Klinische Informationssysteme; Konzepte der elektronische Vernetzung; Prozesse und Prozessgestaltung; Change Management

Dauer
13 Präsenztage, berufsbegleitend (Anzahl Präsenztage variiert je nach Lehr- und Lernform. Verbindlich ist der aktuelle Terminplan.)

Kosten
CHF 7200.–, inkl. Unterlagen, Leistungsnachweise und Zertifikat (Preisänderungen vorbehalten)
Der Kurs Konzepte der elektronischen Vernetzung kann auch einzeln bei H+ Bildung gebucht werden. Kosten: CHF 960.– (bei Buchung des gesamten CAS eHealth sind diese Kosten bereits im Preis des CAS inbegriffen)

Zulassung
Anerkannter Tertiärabschluss, mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung, Tätigkeit in einem entsprechenden Arbeitsfeld

Durchführungsorte
Fachhochschulzentrum der FHS St.Gallen, St.Gallen (direkt am Hauptbahnhof)
Der Kurs Konzepte der elektronischen Vernetzung wird bei unserem Kooperationspartner H+ Bildung, Rain 36, 5000 Aarau, durchgeführt.
Der Integrationstag findet im eHealth-Labor der Berner Fachhochschule in Biel statt.

Kooperationspartner
H+ Bildung

Studienbeginn
Mit jedem der einzelnen Kurse ist ein Einstieg in den gesamten Lehrgang möglich.

Dieser Lehrgang vermittelt Kompetenzen und Methoden für die erfolgreiche Umsetzung von E-Health-Strategien. Die Teilnehmenden qualifizieren sich für die Übernahme anspruchsvoller Aufgaben rund um das Thema E-Health.

Dieser Zertifikatslehrgang richtet sich an Personen, die in ihrer Organisation oder ihrem Unternehmen für die Konzeption und Umsetzung von E-Health-Strategien verantwortlich sind.

Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Lehrgangsleiter Dr. Herbert Jucken gerne zur Verfügung (E-Mail oder +41 52 511 31 34). Bei administrativen und organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an Olivia Rüedi, Studienkoordinatorin (olivia.rueedi@fhsg.ch oder +41 71 226 12 01).