Fachbereich Wirtschaft

Der Fachbereich Wirtschaft bietet ein komplettes Programm von Aus- und Weiterbildung sowie Forschung und Dienstleistungen. Seit ihrer Gründung im Jahre 1970 geniesst die Höhere Wirtschafts- und Verwaltungsschule (HWV) St. Gallen einen hervorragenden Ruf. Die im heutigen Fachbereich Wirtschaft praxisnah ausgebildeten Betriebsökonomen, Betriebsökonominnen sowie Wirtschaftsinformatiker, Wirtschaftsinformatikerinnen gliedern sich rasch in die Wirtschaftspraxis ein und sind damit als Nachwuchskräfte bei Ostschweizer Unternehmen und über die Region hinaus sehr beliebt und gefragt.

Dank dem steten Praxisbezug und der engen Verbindung der Dozierenden mit der Wirtschaftswelt, fördert der Fachbereich Wirtschaft wissenschaftsbasierte, umsetzungsorientierte Kompetenzen und Lösungen für die Unternehmensführung und -entwicklung sowie das Informations- und Prozessmanagement. Die Vertreterinnen und Vertreter des Fachbereichs Wirtschaft sind verlässliche Partner und Impulsgeber für Wirtschaft und Institutionen.

Mission

Zahlen und Fakten

Die Erfolgs- resp. Verbleibquoten (retention rates) für die Studiengänge des Fachbereichs Wirtschaft zeigen auf, wie viel Prozent der Studienanfänger im Studium verbleiben, resp. das Studium erfolgreich abschliessen. Abgänge erfolgen entweder durch freiwilliges Ausscheiden oder Nichtpromotion. Folgende Zahlen sind als Durchschnittswerte über die letzten verfügbaren 5-8 Jahre berechnet.

Bachelor-Studiengänge (Bachelor Betriebsökonomie und Wirschaftsinformatik)

Assessment-Stufe (Grundstudium)
70% der Studienbeginner treten erfolgreich ins Hauptstudium über.

Hauptstudium
Mehr als 98% der Studierenden des Hauptstudiums schliessen dieses erfolgreich ab.

Master-Studiengänge (Master Business Administration und Wirtschaftsinformatik)

Zwischen 75% und 80% der Studierenden beenden das Master-Studium erfolgreich.

Executive Master in Business Administration (EMBA)

Mehr als 90% der Studierenden beenden das EMBA-Studium erfolgreich.