Cathalina Müller. Künstlerin. Team-Playerin. Studentin Pflege.

Bachelor-Studium in Pflege

Pflegefachpersonen orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten. Für sie steht der Mensch im Mittelpunkt. Ihr Ziel ist es, den Betroffenen die bestmögliche Behandlung und Betreuung zu bieten, um die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung jedes Einzelnen so lange wie möglich zu erhalten.

Mit dem Bachelor-Studium in Pflege an der FHS St.Gallen bereiten Sie sich auf die zunehmend komplexen und anspruchsvollen Aufgaben im Gesundheitswesen vor. Nach dem Grund- und Aufbaustudium stehen Ihnen die drei Vertiefungsmodule «Clinical Nursing», «Management» und «Psychosoziale Gesundheit» zur Auswahl. Entsprechend Ihren Interessen und Neigungen erwerben Sie zusätzliches Wissen in einem Fachgebiet und legen damit den Grundstein für gute Berufs- und Karrierechancen.

Cathalina Müller erzählt im Video, warum sie sich für das Bachelor-Studium in Pflege entschieden hat:

Auf einen Blick

Abschluss
Bachelor of Science FHO in Pflege (180 ECTS)

Studienrichtung
Clinical Nursing, Management, Psychosoziale Gesundheit

Studienarten
Vollzeitstudium, berufsbegleitendes Studium

Praxis im Studium
Klinisches Assessment, Praxismodule, Praxissemester

Zulassung
Abhängig von bereichsspezifischen oder nicht-bereichsspezifischen Abschlüssen

Anmeldefrist
Jeweils am 30. April

Studienbeginn
Jeweils im September in der KW 38 (Einführungstage KW 37)

Gebühren
CHF 1000.–  pro Semester plus zusätzliche Aufwände

Als Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann pflegen Sie Menschen aller Altersgruppen, vom Neugeborenen bis zum Hochbetagten. Sie arbeiten mit Patientinnen und Patienten sowie Angehörigen, dem Pflegeteam und Mitarbeitenden aus anderen Fachbereichen zusammen. In komplexen Fällen und spezialisierten Bereichen übernehmen Sie Beratungs- und Führungsaufgaben und arbeiten bei der Entwicklung von pflegerelevanten Konzepten und praxisorientierter Forschung mit. Die FHS St.Gallen setzt in ihrem Pflege-Studiengang bewusst zukunftsorientierte Akzente und bietet als einzige Hochschule der Schweiz die Möglichkeit, zwischen drei Vertiefungsmodulen zu wählen: «Clinical Nursing», «Management» und «Psychosoziale Gesundheit».

Das Studienkonzept für den Bachelor in Pflege an der FHS St.Gallen wurde nicht theoretisch am «Reissbrett» entworfen, sondern zusammen mit den Verantwortlichen aus der Pflegepraxis entwickelt. Gemeinsam wurden Inhalte und Strukturen des Studiums konzipiert. Während im Grund- und Hauptstudium der Schwerpunkt auf dem Erwerb von generalistischen Kompetenzen liegt, haben Sie im letzten Studienjahr die Wahl zwischen den drei Vertiefungsmodulen «Clinical Nursing», «Management» und «Psychosoziale Gesundheit».

Die Ausbildungsinhalte an der FHS St.Gallen sind eng auf die Bedürfnisse der Pflegepraxis abgestimmt. Daher sollten Sie bereits ab dem ersten Studientag ein grundlegendes Verständnis von Pflegetheorie und -praxis vorweisen können. Die Aufnahmebedingungen hängen von Ihrer Vorbildung ab.

«Das Pflege-Studium bereitet mich auf die Herausforderungen im Gesundheitswesen vor. Es vermittelt mir ein breites Wissen, lehrt mich interprofessionelles Denken und schärft meinen Blick fürs grosse Ganze.»

Cathalina Müller, Studentin Pflege