Letizia Derungs
Absolventin CAS Sozialpädagogische Familienbegleitung

CAS Sozialpädagogische Familienbegleitung an der FHS St.Gallen

Die sozialpädagogische Familienbegleitung hat neben dem kurativen Schwerpunkt auch einen klar präventiven Charakter. In diesem Arbeitsfeld braucht es Wissen um spezifische Problemlagen von Familien und Einzelpersonen sowie Kenntnisse über die Besonderheiten dieses Arbeitssettings. Fachkräfte müssen in der Lage sein, situationsgerecht zu intervenieren.

Die sozialpädagogische Familienbegleitung versteht sich als aufsuchende Methode der Sozialen Arbeit und findet im alltäglichen Umfeld der Adressaten statt. Sie bietet neben anderen Angeboten eine Möglichkeit, Entlastung zu schaffen. Diese Form von Entlastung verfolgt das Ziel «Hilfe zur Selbsthilfe», damit Familien oder Einzelpersonen so rasch als möglich wieder Orientierung finden.

Auf einen Blick

Abschluss
Certificate of Advanced Studies CAS FHS St.Gallen in Sozialpädagogischer Familienbegleitung (15 ECTS)

Schwerpunkte
Grundlagen für professionelles Handeln in der Sozialpädagogischen Familienbegleitung; Wandel der Gesellschaft und der Familienbilder; Handlungskompetenzen wie Auftragsklärung, Prozessmoderation und -Steuerung, systemisch-lösungsorientierte Gesprächsführung; rechtliche Themen; Finanzen; Gewalt; Fremdplatzierung und Kindesschutz; Sucht; psychische Krankheiten

Dauer
20 Präsenztage, berufsbegleitend (Anzahl Präsenztage variiert je nach Lehr- und Lernform. Verbindlich ist der aktuelle Terminplan.)

Kosten
CHF 6900.–, inkl. Unterlagen, Leistungsnachweise und Zertifikat (Preisänderungen vorbehalten)

Zulassung
Anerkannter Tertiärabschluss, mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung, Tätigkeit in einem entsprechenden Arbeitsfeld

Studienbeginn
12. September 2019

Die Teilnehmenden lernen spezifische Problemlagen von Familien und Einzelpersonen kennen und erhalten die Grundlagen, um in der Praxis professionell handeln zu können. 

Der Lehrgang richtet sich an Fachpersonen aus der Sozialen Arbeit, die bereits in der Sozialpädagogischen Familienbegleitung tätig sind oder beabsichtigen, in dieses Berufsfeld einzusteigen.

Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Cornelia Lötscher, Lehrgangsleiterin CAS Sozialpädagogische Familienbegleitung, gerne zur Verfügung (cornelia.loetscher@in-spira.ch oder +41 71 620 40 00). Bei administrativen und organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an Seraina Zeller, Studienkoordinatorin, Weiterbildungszentrum FHS St.Gallen (seraina.zeller@fhsg.ch oder +41 71 226 15 06).