•  
  • 30.08.2017 Eine Trägerschaft für drei Standorte mehr ...
  • 06.09.2017 Semesterstart mit zwei neuen Bachelor- und einem neuen Master-Studiengang mehr ...
  • 11.09.2017 Die Berufe der Zukunft sind anders mehr ...
  • 12.09.2017 Podiumsgespräch an der OBA: Generationenmix im Team bringt Unternehmen Wettbewerbsvorteile mehr ...
  • 18.09.2017 Tagung Digitalisierung und Alter: Senioren wollen nicht abgehängt werden mehr ...
  • 21.09.2017 FHO Studienstart 2017 mehr ...
  • 21.09.2017 Diplomfeier Master Wirtschaftsinformatik mehr ...
  • 24.11.2017 Rubén Rodriguez Startz zum Leiter des Weiterbildungszentrums gewählt mehr ...
  • 14.12.2017 Ringvorlesung Freundschaft – Freundschaft zwischen Mediatisierung und Fürsorge mehr ...
  • 15.12.2017 Roboter als Unterstützung? mehr ...
  • 20.12.2017 Öffentliche Vortragsreihe Architektur: lehm mehr ...
  • 21.12.2017 Ringvorlesung Freundschaft – Frauen- und Männerfreundschaften mehr ...
  • 10.01.2018 1. St.Galler New Work Forum mehr ...
  • 16.01.2018 FHS Alumni Jahresversammlung & Neujahrsbegrüssung 2018 mehr ...
  • 15.02.2018 Fachtagung: Kinderwelten 2018 mehr ...
  • 24.02.2018 ArchitekturWerkstatt St.Gallen - offener Projekttag mehr ...
  • 01.03.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Der Staat – Bedrohung oder Garant von Menschenrechten? mehr ...
  • 01.03.2018 QM-Coaching für kleine und mittlere Immobilienverwaltungen mehr ...
  • 08.03.2018 Präsentation Industrieprojekte Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen mehr ...
  • 14.03.2018 9. Unternehmensspiegel Ostschweiz St. Gallen mehr ...
  • 14.03.2018 Karrierewege - Wirtschaft: Input für Studierende mehr ...
  • 15.03.2018 Zeitdiagnose Männlichkeiten in der Schweiz mehr ...
  • 21.03.2018 9. Unternehmensspiegel Ostschweiz Teufen mehr ...
  • 22.03.2018 Bücherflohmarkt für einen guten Zweck mehr ...
  • 03.04.2018 FHS-Infoabend am Dienstag, 03. April 2018 mehr ...
  • 08.04.2018 Salon de Débat: «Realität und Täuschung» mehr ...
  • 18.04.2018 erpcamp 2018 mehr ...
  • 25.04.2018 IQB Event 2018: Organisation 4.0 mehr ...
  • 01.05.2018 QM-Coaching für Schulen mehr ...
  • 02.05.2018 11. Ostschweizer Innovationstagung mehr ...
  • 03.05.2018 Berufswege - Soziale Arbeit: Input für Studierende mehr ...
  • 31.05.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Menschenwürde – mehr als eine Worthülse?» mehr ...
  • 15.06.2018 4. St.Galler Forum für Finanzmanagement und Controlling mehr ...
  • 17.06.2018 Salon de Débat: «Skepsis und Sicherheit/Gewissheit» mehr ...
  • 23.09.2018 Salon de Débat: «Hoffnung und Vernunft» mehr ...
  • 11.10.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Humanitäre Interventionen – ein zweischneidiges Schwert?» mehr ...
  • 18.11.2018 Salon de Débat: «Traum und Wirklichkeit» mehr ...
  • 29.11.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Menschenrechte sichern – durch eine globale Rechtsordnung?» mehr ...

Vadian Lectures

Im Rahmen der Vadian Lectures reflektieren Expertinnen und Experten Themen von gesellschaftlicher, politischer, ökologischer und wirtschaftlicher Relevanz. Viermal jährlich referieren renommierte Persönlichkeiten aus allen Wissenschaftsgebieten zu den genannten Themengebieten. Im Anschluss an die Vorträge haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich bei einem Apéro über die dargebotene Thematik auszutauschen. Das Angebot ist kostenfrei und richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit.

Vadian Lectures ZEN-FHS 2018: «Menschenrechte und Menschenwürde»
Die Menschenrechte sind universell gültig sowie unveräusserlich und unteilbar. Ebenso steht ausser Zweifel, dass die Würde eines Menschen unantastbar ist. Doch wie lassen sich die Menschenrechte absichern? Wie kann der Begriff der Menschenwürde begründet werden? Welche Rolle kommt dem Staat im Bezug auf die Menschenrechte zu? Und wie sollen wir mit humanitären Interventionen umgehen?

Programm
1. März 2018«Der Staat – Bedrohung oder Garant von Menschenrechten?»
31. Mai 2018«Menschenwürde – mehr als eine Worthülse?»
11. Oktober 2018«Humanitäre Interventionen – ein zweischneidiges Schwert?»
29. November 2018«Menschenrechte sichern – durch eine globale Rechtsordnung?»



Vadian Lectures ZEN-FHS 2017: «Religion und Vernunft. Ein Widerstreit?»

Religionen bieten Sinnstiftungsangebote und beeinflussen nicht unwesentlich den Umgang der Menschen miteinander. Sie können zum Fortschritt und zur Freiheit der Menschen beitragen, aber auch zum Fanatismus und zur Intoleranz führen. Wie sollen wir mit Religionen umgehen? Sind sie notwendig für das Glaubensbedürfnis der Menschen? Oder verzichtbar, da ihr reklamierter Exklusivitätsanspruch zu Konflikten führen kann?


Programm
2. März 2017«Figuren der Religionskritik und ihre Aktualität»
4. Mai 2017«Kein Glauben kommt ohne Wissen aus»
5. Oktober 2017«Braucht es einen islamischen Luther?»
2. November 2017«Religion und Recht in der Alten Welt»



Vadian Lectures ZEN-FHS 2016: «Alles relativ? - Zwischen Beliebigkeit und Verantwortung»

Sind durch den Wertepluralismus in modernen Gesellschaften allgemeingültige Werte und Normen überholt? Haben wir nicht das Recht, darüber zu befinden, was moralisch geboten oder verboten ist? Wenn aber alles relativ ist, worauf können wir uns noch verlassen?

Programm
3. März 2016«Ethischer Relativismus - Alles eine Frage der Perspektive?»
26. Mai 2016«Blut ist dicker als Wasser - Wozu verpflichtet Familie?»
6. Oktober 2016«Zwischen Fehler und Verantwortung - Ethische Perspektiven auf eine Fehlerkultur»
1. Dezember 2016«Verantwortung für die Vergangenheit?»




Vadian Lectures ZEN-FHS 2015: «Miteinander leben»

Auch wenn der Mensch ein zur Selbstbestimmung fähiges Wesen ist, kann er nicht vollkommen autark leben. Als soziales Wesen ist er auf seine Mitmenschen angewiesen und muss sich mit den komplexen Fragen des Zusammenlebens auseinandersetzen. Brisant wird es immer dann, wenn unterschiedliche Lebensentwürfe und Lebensgestaltungen aufeinanderprallen, die sich nicht ohne weiteres miteinander vereinbaren lassen.

Programm
5. März 2015«Toleranz und Koexistenz»
7. Mai 2015«Projekt Weltethos - Dialog statt Zusammenprall der Kulturen»
1. Oktober 2015«Vertrauen»
19. November 2015«Lebenslügen»

Download Flyer




Ringvorlesung ZEN-FHS 2014: «Was ist der Mensch?»

Der Mensch schreibt sich, aufgrund seiner Fähigkeiten und Möglichkeiten, sein Leben bewusst gestalten zu können, eine besondere Stellung und einen besonderen Wert zu. Doch die Sonderstellung des Menschen wirft ethische Fragen auf: bezüglich seines Selbstentwurfes, im Umgang miteinander, aber auch, wie er die Widersprüchlichkeiten seines Wesens meistern kann. Die Ringvorlesung des Zentrums für Ethik und Nachhaltigkeit ZEN-FHS widmet sich im 2014 der Beschäftigung mit einigen Aspekten des Menschseins und geht der Frage nach «Was ist der Mensch?»

Programm
6. März 2014«Der Wert des Menschen»
22. Mai 2014«Riskante Freiheit – Der Hang zum Bösen und seine Folgen»
2. Oktober 2014«Menschliche Selbstentwürfe und die ethische Frage nach dem Guten»
27. November 2014«Mit sich selbst befreundet sein – Von der Lebenskunst im Umgang mit sich selbst»

Download Flyer




Ringvorlesung ZEN-FHS 2013: »Herausforderungen für die Politik und Ethik«

Die Gesellschaft steht vor gewaltigen Herausforderungen, auf die die Bevölkerung und insbesondere die politischen Entscheidungsträger reagieren müssen. Jeder politische Entscheid zieht Konsequenzen nach sich, die nicht nur wohl überlegt sein wollen, sondern ebenso begründungsbedürftig sind. Im Rahmen der Ringvorlesung werden einige dieser Herausforderungen systematisch analysiert und ethischen Anforderungen gegenüber gestellt.

Programm
21. März 2013«Gut und böse - Zur Moral in der Politik»
25. April 2013«Terror - Eine Gefahr für die Gesellschaft?»
30. Mai 2013«Globalisierung - Hat sich der Nationalstaat überlebt?»
27. Juni 2013«Über die ethischen Grundlagen der Demokratie: Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität»

Download Flyer


  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 FHS St.Gallen, FHO Fachhochschule Ostschweiz | Impressum | Rechtliche Hinweise