Älter werden im Quartier Stadt Frauenfeld

Kurzbeschrieb

Viele ältere Menschen haben heute das Bedürfnis, möglichst lange in ihrer gewohnten Umgebung leben zu können. Aufgrund der demographischen Entwicklung ist die Zunahme älterer Personen am Anteil der Wohnbevölkerung auch in der Stadt Frauenfeld ein Thema. Diese überarbeitet aktuell ihr Alterskonzept. Im Projekt soll, zusammen mit der Quartierbevölkerung und den vor Ort tätigen Einrichtungen und Vereinen der Bedarf an Ideen und verstärkter Zusammenarbeit geklärt werden. Es wird angestrebt, die Effektivität der Angebote zu verstärken - abgestützt auf die Interessen der Bevölkerung. Diese Ideen sollen in Zusammenarbeit mit der Stadt konzipiert, umgesetzt und schlussendlich im neu überarbeiteten Alterskonzept verankert werden.
ZielsetzungDas Projekt soll einen nachhaltigen, partizipativen Prozess zum Thema Altern im Quartier anstossen und begleiten. Dabei ist die gelingende Zusammenarbeit von älteren Menschen im Quartier, von Institutionen, Freiwilligen und Angehörigen zentral. Es handelt sich um ein Entwicklungs- und Umsetzungsprojekt. Dadurch liegt es in der Natur der Sache und der Thematik, dass die Ergebnisse (noch) offen sind.

Mehr Informationen zu "Älter werden im Quartier"
Projektleitung/
Mitarbeitende
Sonya Kuchen, Johanna Brandstetter
LaufzeitNovember 2013 - April 2016
  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen