•  
  • 30.08.2017 Eine Trägerschaft für drei Standorte mehr ...
  • 06.09.2017 Semesterstart mit zwei neuen Bachelor- und einem neuen Master-Studiengang mehr ...
  • 11.09.2017 Die Berufe der Zukunft sind anders mehr ...
  • 12.09.2017 Podiumsgespräch an der OBA: Generationenmix im Team bringt Unternehmen Wettbewerbsvorteile mehr ...
  • 18.09.2017 Tagung Digitalisierung und Alter: Senioren wollen nicht abgehängt werden mehr ...
  • 21.09.2017 FHO Studienstart 2017 mehr ...
  • 21.09.2017 Diplomfeier Master Wirtschaftsinformatik mehr ...
  • 24.11.2017 Rubén Rodriguez Startz zum Leiter des Weiterbildungszentrums gewählt mehr ...
  • 11.12.2017 Wenn die Bücherbotin an der Haustür klingelt mehr ...
  • 11.12.2017 Rückblick Fachveranstaltung: Trends in Praxis und Theorie Soziale Arbeit mehr ...
  • 01.02.2018 Provida Unternehmerreport 2018 mehr ...
  • 07.02.2018 Mit dem Vereinbarkeitssimulator zur Work-Life-Balance mehr ...
  • 19.02.2018 Rückblick Fachtagung: Kinderwelten 2018 mehr ...
  • 21.02.2018 Die alternde Gesellschaft braucht Roboter mehr ...
  • 16.03.2018 Unternehmensspiegel St.Gallen: Die Disruption ist spätestens gegen Schluss eine Abrissbirne. mehr ...
  • 19.03.2018 Fachdiskurs über Männlichkeiten mehr ...
  • 22.03.2018 Rückblick Bücherflohmarkt mehr ...
  • 13.04.2018 Neue Fachhochschule Ostschweiz - Regierungen einigen sich mehr ...
  • 30.04.2018 Rückblick. 9. Internationale wissenschaftlicher Kongress für Pflegeforschung - Forschungswelten mehr ...
  • 03.05.2018 AGE-Lab für AAL-Technologien mehr ...
  • 04.05.2018 Studienreise: Auf den Spuren von St.Galler Jugendlichen mehr ...
  • 14.05.2018 Digitale Pflegehelfer als Ersatz? mehr ...
  • 18.05.2018 Master in Sozialer Arbeit: 10 Jahre Einsatz für soziale Entwicklung und Verantwortung mehr ...
  • 31.05.2018 Aktueller Bericht zur neuen Fachhochschule Ostschweiz mehr ...
  • 20.06.2018 ArchitekturWerkstatt – Schlusskritik: Entwurf II mehr ...
  • 20.08.2018 Qualitätsmanagement Coaching für kleine und mittlere Treuhandunternehmen mehr ...
  • 23.08.2018 Das Fest der Talente 2018 mehr ...
  • 24.08.2018 18. Ostschweizer Technologie Symposium OTS mehr ...
  • 27.08.2018 Achtung Kinderrechte! Ganz früh! Aber wie? mehr ...
  • 30.08.2018 Update für Personalverantwortliche, OBA 2018 mehr ...
  • 04.09.2018 FHS eBusiness Challenge 2018 mehr ...
  • 06.09.2018 Unspoken, Unseen, Unheard of. Unexplored Realities in Qualitative Research mehr ...
  • 17.09.2018 WTT YOUNG LEADER AWARD 2018 mehr ...
  • 20.09.2018 Informationsabend zum Master-Studium in Sozialer Arbeit mehr ...
  • 20.09.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Sozialer Arbeit mehr ...
  • 23.09.2018 Salon de Débat: «Hoffnung und Vernunft» mehr ...
  • 11.10.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Humanitäre Interventionen – ein zweischneidiges Schwert?» mehr ...
  • 23.10.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Pflege mehr ...
  • 25.10.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - ein gelungener Start – Stufe C2E mehr ...
  • 07.11.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - konsequente Umsetzung - Stufe R4E mehr ...
  • 15.11.2018 FHS-Infoabend am Donnerstag, 15. November 2018 mehr ...
  • 15.11.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Betriebsökonomie mehr ...
  • 15.11.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Sozialer Arbeit mehr ...
  • 15.11.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Pflege mehr ...
  • 15.11.2018 Informationsabend zum Master-Studium in Betriebsökonomie mehr ...
  • 16.11.2018 Fachsymposium «Soziale Frage» mehr ...
  • 18.11.2018 Salon de Débat: «Traum und Wirklichkeit» mehr ...
  • 22.11.2018 Informationsabend zum Master-Studium in Sozialer Arbeit mehr ...
  • 23.11.2018 8. Ostschweizer Gemeindetagung mehr ...
  • 28.11.2018 Bodenseetagung 2018 – Soziale Arbeit 4.0 mehr ...
  • 29.11.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Menschenrechte sichern – durch eine globale Rechtsordnung?» mehr ...
  • 04.12.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Pflege mehr ...

Personen & Kompetenzen

Dr.rer.pol. Annette Bauer-Klebl
Zentrum für Hochschulbildung ZHB-FHS
Projektleiterin
Tel.+41 71 226 13 75
Fax.+41 71 226 14 01
MailAnnette Bauer-Klebl
Web

Curriculum Vitae

Ausbildung
2006-2008Weiterbildung im Bereich Personenorientierte Beratung (gemäss der Richtlinien der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie, GWG)
2003-2005Referendariat für das Lehramt an kaufmännischen beruflichen Schulen in Bayern
1998-2003Promotionsstudium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Dissertation zum Thema "Förderung von sozial-kommunikativen Handlungskompetenzen zur Moderation des Lehrgesprächs in der Lehrerbildung" (Abschluss: Dr. rer. pol.)
1993-1998Studium der Wirtschaftspädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
1991-1993Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Robert Bosch GmbH, Nürnberg
1982-1991Willibald-Gluck-Gymnasium Neumarkt i. d. Opf., Abschluss: Allgemeine Hochschulreife

Berufliche Tätigkeit

seit 2014Projektleiterin am Zentrum für Hochschulbildung ZHB-FHS
2005-2013Projektleiterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wirtschaftspädagogik der Universität St. Gallen (IWP-HSG)
Beratungs-, Forschungs- und Weiterbildungstätigkeit im Bereich Didaktik und Methodik, insbesondere Kompetenzdiagnostik und -entwicklung, überfachliche Handlungskompetenzen, Problemorientiertes Lernen, Wirtschafts- und Rechtsdidaktik, Lernerfolgsevaluation, Schulentwicklung, Personalentwicklung
2005-2013Lehrbeauftragte für Handlungskompetenz und Wirtschaftspädagogik an der Universität St. Gallen
1999-2003Wissenschftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
1998-2000Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Förderung sozial-kommunikativer Handlungskompetenzen durch spezifische Ausprägungen des dialogorientierten Lehrgesprächs" des Sozialwissenschaftlichen Forschungszentrums der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Kompetenzprofil

Forschungs- Beratungs- und Weiterbildungstätigkeit im Bereich Didaktik und Methodik, insbesondere Kompetenzdiagnostik und -entwicklung, Curriculumsentwicklung, Lernerfolgsevaluation, Schulqualität, Schulentwicklung, allgemeine, überfachliche sowie Wirtschafts- und Rechtsdidaktik, Evaluationen

Lehrtätigkeit

Studiengang Bachelor of Science in Business Administration: VWL 3 (Wirtschaftspolitik)

Projekte

Ausgewählte Forschungs- und Evaluationsaktivitäten

2012 - 2013Förderung von Teamkompetenzen in Schule und Ausbildung durch angeleitete Reflexionsprozesse, gefördert vom Schweizerischen Nationalfonds, Projektleitung
2009 – 2012Förderung von Teamkompetenzen in Schule und Ausbildung durch angeleitete Reflexionsprozesse, Projektleitung
2009 – 2012Nachfolgeevaluation der Höheren Fachschule Pflege - Bewährung in der Praxis, Auftraggeber: Stiftung Careum, Projektleitung
2009 Einfluss von Führungskräften auf die Förderung von Teamkompetenzen durch angeleitete Reflexionsprozesse, Grundlagenforschungsfonds der Universität St. Gallen, Forschungsprojekt, Projektleitung
2007 – 2008Berufsausbildung 2015, Auftraggeber: Bertelsmann Stiftung, Forschungsprojekt
2005 – 2007Leadinghouse Sozialkompetenz, Forschungsprojekt zur Messung von ausgewählten Sozialkompetenzen
1998 – 2000DFG-Projekt "Förderung sozial-kommunikativer Handlungskompetenzen durch spezifische Ausprägungen des dialogorientierten Lehrgesprächs", Forschungsprojekt


Ausgewählte Beratungs-, Schulentwicklungs- und Weiterbildungsaktivitäten

seit 2013Evaluation des Bildungsgangs Höhere Fachschule OT am Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe St. Gallen, Auftraggeber: Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe St. Gallen, Projektleitung
2012 – 2013Evaluation des Bildungsgangs Höhere Fachschule BMA am Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe St. Gallen, Auftraggeber: Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe St. Gallen, Projektleitung
2005 – 2010Handlungsorientierte Gesellenprüfungen didaktisch gestalten, Auftraggeber: Baden-Württemberg Stiftung
2009Evaluation der Höheren Fachschule Pflege am Bildungszentrum für Gesundheit Thurgau, Auftraggeber: Bildungszentrum für Gesundheit Thurgau, Projektleitung
2007 – 2008Evaluation des Bildungsgangs Höhere Fachschule Pflege am Careum Bildungszentrum Zürich, Auftraggeber: Stiftung Careum, Projektleitung
2005 – 2008Evaluation des Problem basierten Modell-Curriculums Höhere Fachschule Pflege in der Umsetzung an der Höheren Fachschule Pflege am Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe St. Gallen, Auftraggeber: Stiftung Careum, Projektleitung
2005 – 2007Evaluation und Weiterentwicklung der Prüfungen und Promotionsordnung zum Technischen Kaufmann, Auftraggeber: Schweizerischer Verband Technischer Kaderleute, Beratungsprojekt, Projektleitung

Publikationen

  • Bauer-Klebl, A. & Gomez, J. (2014). Handlungskompetenzen von diplomierten Pflegefachpersonen HF mit PBL-Ausbildungshintergrund in der beruflichen Praxis. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 110(1), 17-36.
  • Bauer-Klebl, A. (2013). Sozialkompetenz als didaktisches Konstrukt. In S. Seufert und C. Metzger (Hrsg.), Kompetenzentwicklung in unterschiedlichen Lernkulturen (S. 87-101). Paderborn: Eusl Verlag.
  • Bauer-Klebl, A. & Raatz, S. (2013). Förderung von Reflexionsprozessen in schulischen Gruppenarbeiten zur Entwicklung von Teamkompetenzen bei Schülern. In S. Seufert und C. Metzger (Hrsg.), Kompetenzentwicklung in unterschiedlichen Lernkulturen (S. 144-164). Paderborn: Eusl Verlag.
  • Bauer-Klebl, A. (2010). Interaktionsprozesse im Lehrgespräch – Lernchance oder Zeitverschwendung? In R. Nickolaus, G. Pätzold, H. Reinisch, T. Tramm (Hrsg.), Handbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik (S. 122-126). Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt.
  • Bauer-Klebl, A. & Gomez, J. (2010). Qualitätsfaktoren von Problem-based Learning (PBL). Evaluation einer Curriculumimplementierung im Berufsfeld Gesundheit und Pflege. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 106(3), 399-423.
  • Bauer-Klebl, A. & Nüesch, C. (2010). Das Fachgespräch in der beruflichen Bildung. In Baden-Württemberg Stiftung (Hrsg.). Qualifizierung von Prüfern: Entwicklung innovativer Weiterbildungskonzepte (S. 18-33). Schriftenreihe der Baden-Württemberg Stiftung, Bildung Nr. 46, Stuttgart.
  • Bauer-Klebl, A., Nüesch, C., Reemtsma-Theis, M. & Walzik, S. (2010). Pädagogisch-didaktische Qualifizierung von Prüfern. In Baden-Württemberg Stiftung (Hrsg.). Qualifizierung von Prüfern: Entwicklung innovativer Weiterbildungskonzepte (S. 34-43). Schriftenreihe der Baden-Württemberg Stiftung, Bildung Nr. 46, Stuttgart.
  • Bauer-Klebl, A. & Nüesch, C. (2010). Das Fachgespräch bei der Gesellen- und Meisterprüfung: Prüfer und Schüler - beide müssen lernen. BM Extra Karriere, 2010/2011, 30-31.
  • Bauer-Klebl, A. (2009). Projektbericht zur Evaluation der Höheren Fachschule Pflege am Bildungszentrum für Gesundheit (BfG) Thurgau. St. Gallen: Institut für Wirtschaftspädagogik.
  • Bauer-Klebl, A. (2009). Reflexivität als zentrale Bedingung zur Förderung von Teamkompetenzen. Netzwerk, Die Zeitschrift der Wirtschaftsbildung Schweiz, 103(5), 15-23.
  • Bauer-Klebl, A. (2009). Problem-based Learning (PBL) - Chance oder Irrweg für das Lernen in der beruflichen Bildung? Folio, 134(4), 39-43.
  • Bauer-Klebl, A. & Nüesch, C. (2009). Das Fachgespräch in der beruflichen Bildung. Netzwerk, Die Zeitschrift der Wirtschaftsbildung Schweiz, 103(3), 27-34.
  • Bauer-Klebl, A. (2009). Problem-based Learning (PBL) - eine neue Form des Lernens in der beruflichen Bildung? Netzwerk, Die Zeitschrift der Wirtschaftsbildung Schweiz, 103(3), 19-26.
  • Nüesch, C., Bauer-Klebl, A. & Euler, D. (2009). Fachgespräche handlungsorientiert durchführen. Folio, 134(3), 23-25.
  • Bauer-Klebl, A., Euler, D. & Severing, E. (2009). Die Umfrage "Berufsausbildung 2015". In Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Berufsausbildung 2015. Eine Entwicklungsperspektive für das duale System (S. 175-222). Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung.
  • Bauer-Klebl, A., Gomez, J., Euler, D., Keller, M. & Walzik, S. (2009). Diagnose von Sozialkompetenzen. In D. Euler (Hrsg.), Sozialkompetenzen in der beruflichen Bildung. Didaktische Förderung und Prüfung (S. 151-222). Bern, Stuttgart, Wien: Haupt-Verlag.
  • Euler, D. & Bauer-Klebl, A. (2009). Bestimmung von Sozialkompetenzen als didaktisches Konstrukt. In D. Euler (Hrsg.), Sozialkompetenzen in der beruflichen Bildung. Didaktische Förderung und Prüfung (S. 21-59). Bern, Stuttgart, Wien: Haupt-Verlag.
  • Euler, D., Bauer-Klebl, A., Gomez, J., Keller, M. & Walzik, S. (2009). Integration von Sozialkompetenzen in Curricula. In D. Euler (Hrsg.), Sozialkompetenzen in der beruflichen Bildung. Didaktische Förderung und Prüfung (S. 61-115). Bern, Stuttgart, Wien: Haupt-Verlag.
  • Euler, D. & Bauer-Klebl, A. (2008). Bestimmung und Präzisierung von Sozialkompetenzen. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 104(1), S. 16-47.
  • Bauer-Klebl, A. & Gomez, J. (2008). Projektbericht zur Evaluation des Bildungsgangs Höhere Fachschule Pflege am Careum Bildungszentrum Zürich. St. Gallen: Institut für Wirtschaftspädagogik.
  • Bauer-Klebl, A. & Martinez Zaug, Y. (2008). Projektbericht zur Evaluation des Problem basierten Modell-Curriculums Höhere Fachschule Pflege in der Umsetzung an der Höheren Fachschule Pflege am Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe St. Gallen (BZGS) Ergebnisse zum dritten Ausbildungsjahr. St. Gallen: Institut für Wirtschaftspädagogik.
  • Bauer-Klebl, A. & Gomez, J. (2006). Die Messung von Sozialkompetenzen. Forschungsbericht Leadinghouse Sozialkompetenz. St. Gallen: Institut für Wirtschaftspädagogik.
  • Gomez, J., Bauer-Klebl, A., Keller, M., Walzik, S. & Euler, D. (2006). Instrumente zur Messung von Sozialkompetenzen. Forschungsbericht Leadinghouse Sozialkompetenz. St. Gallen: Institut für Wirtschaftspädagogik.
  • Keller, M., Walzik, S., Bauer-Klebl, A., Euler, D. & Gomez, J. (2006). KOGEF: Konfliktgespräche führen. Fragebogen zur Selbsteinschätzung. Forschungsbericht Leadinghouse Sozialkompetenz. St. Gallen: Institut für Wirtschaftspädagogik.
  • Keller, M., Walzik, S., Bauer-Klebl, A., Gomez, J. & Euler, D. (2006). Testmanual KOGEF. Forschungsbericht Leadinghouse Sozialkompetenz. St. Gallen: Institut für Wirtschaftspädagogik.
  • Walzik, S., Keller, M., Bauer-Klebl, A., Euler, D. & Gomez, J. (2006). SGA: In schulischen Gruppen arbeiten: Fragebogen zur Selbsteinschätzung. Forschungsbericht Leadinghouse Sozialkompetenz. St. Gallen: Institut für Wirtschaftspädagogik.
  • Walzik, S., Keller, M., Bauer-Klebl, A., Euler, D. & Gomez, J. (2006). Testmanual SGA. Forschungsbericht Leadinghouse Sozialkompetenz. St. Gallen: Institut für Wirtschaftspädagogik.
  • Bauer-Klebl, A., Nüesch, C., Reemtsma-Theis, M. & Walzik, S. (2006). Entwicklung eines Seminarkonzepts zur Schulung von Prüfern zum Thema "Fachgespräche handlungsorientiert gestalten". Landesstiftung Baden-Württemberg, Stuttgart.
  • Bauer-Klebl, A., Martinez Zaug, Y. & Wilbers, K. (2006). Projektbericht zur Evaluation des Problem basierten Modell-Curriculums Höhere Fachschule Pflege in der Umsetzung an der Höheren Fachschule Pflege am Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe St. Gallen (BZGS) Ergebnisse zum zweiten Ausbildungsjahr. St. Gallen: Institut für Wirtschaftspädagogik.
  • Bauer-Klebl, A. (2005). Lehrgespräche sozialkompetent führen – eine Herausforderung für die Lehrerbildung. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschafts­pädagogik, 101(2), S. 206-228.
  • Bauer-Klebl, A. (2004). Die Förderung von Sozialkompetenzen in der Lehrerbildung (S. 81-100). In M. Pilz (Hrsg.): Sozialkompetenzen zwischen theoretischer Fundierung und pragmatischer Umsetzung. Bielefeld: Bertelsmann.
  • Bauer-Klebl, A. (2003). Sozialkompetenzen zur Moderation des Lehrgesprächs und ihre Förderung in der Lehrerbildung. Paderborn: Eusl.
  • Bauer-Klebl, A., Euler, D. & Hahn, A. (2002). Potential of Classroom Dialogues in Promoting Social Competence (S. 151-173). In K. Beck (ed.): Teaching-Learning Processes in Vocational Education. Foundations of Modern Training Programmes. Frankfurt am Main: Peter Lang.
  • Bauer-Klebl, A. (2001). Sozial-kommunikative Handlungskompetenzen als zentrale Voraussetzung für Lehrer zur Gestaltung von Lehrgesprächen – Entwicklung eines didaktischen Konzepts für die Lehrerbildung (S. 192-197). In H. Heid, G. Minnameier & E. Wuttke (Hrsg.), Fortschritte in der Berufsbildung? Aktuelle Forschung und prospektive Umsetzung. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (Beiheft 16). Stuttgart: Franz Steiner.
  • Bauer-Klebl, A., Euler, D. & Hahn, A. (2001). Das Lehrgespräch - (auch) eine Methode zur Entwicklung von Sozialkompetenzen. Paderborn: Eusl.
  • Bauer-Klebl, A., Euler, D. & Hahn, A. (2001). Förderung sozial-kommunikativer Handlungskom­pe­ten­zen durch spezifische Ausprägungen des dialogorientierten Lehrgesprächs (S. 163-185). In K. Beck & V. Krumm (Hrsg.), Lehren und Lernen in der beruflichen Erstausbildung. Grundlagen einer modernen kaufmännischen Berufsqualifizierung. Opladen : Leske + Budrich.
  • Bauer-Klebl, A., Euler, D. & Hahn, A. (2000). Förderung von Sozialkompetenzen durch Formen des dialogorientierten Lehrgesprächs. Wirtschaft und Erziehung (3), S. 104-108.
  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen