Seminar Medienerziehung: Mehr als die Wirklichkeit

Ausgehend von der Frage, wie Medien funktionieren, wird in einem ersten Teil ein kritischer Umgang mit Medien und Öffentlichkeit entwickelt sowie über verschiedene Ebenen von Wirklichkeit nachgedacht. In einem zweiten Teil wird am Beispiel des Themenfeldes «Mehr als die Wirklichkeit» in ein medienpädagogisches Lehrmittel eingeführt. Abschliessend findet ein Gipfel der Generationen statt: digital natives und digital immigrants vertiefen sich gemeinsam in einer medienpädagogischen Fragestellung und erproben generationenübergreifendes Lehren und Lernen.

Das Seminar kann unabhängig, oder bei Erfüllung der Zulassungskriterien, als Teil des CAS Medienpädagogik besucht werden.
AbschlussWeiterbildungsnachweis der FHS St. Gallen
ZielgruppeLehrpersonen aller Stufen, Berufsleute der Sozialen Arbeit, Dozierende an Pädagogischen Hochschulen und Fachhochschulen, Fachleute der Berufs- und Erwachsenenbildung sowie Bibliothekarinnen und Bibliothekare
Aufbau
-Funktionsweisen von Medien
-Verschiedene Ebenen von Wirklichkeit
-Austausch zwischen der Generation X (Digital Immigrants) und der Generation Internet (Digital Natives)
Dauer2 Tage
Daten16./23. Februar 2018
KostenCHF 700.–, inkl. Unterlagen

(Preisänderungen vorbehalten)


Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Weiterbildungszentrums FHS St.Gallen.
  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 FHS St.Gallen, FHO Fachhochschule Ostschweiz | Impressum | Rechtliche Hinweise