Seminar Kindesrecht

Das Seminar Kindesrecht vermittelt die Grundlagen des Kindesschutzrechts. Schwerpunkte sind die Rechtsgrundlagen (inkl. Verfahrensrecht) sowie die Herstellung des Praxisbezugs anhand von Fallbeispielen.

Das Seminar kann, je nach Durchführungsjahr, einzeln oder als Teil der Seminarreihe Gesetzliche Sozialarbeit bzw. als Teil des CAS Soziale Arbeit mit gesetzlichem Auftrag besucht werden.

AbschlussWeiterbildungsnachweis der FHS St. Gallen
ZielgruppeFachpersonen mit praktischer Erfahrung in öffentlichen Sozialämtern, Sozialdiensten und Berufsbeistandschaften, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, die im gesetzlichen Bereich tätig sind oder eine Position in diesem Bereich anstreben sowie Sozialarbeitende, die einen beruflichen Bezug zum Erwachsenenschutzrecht haben.
Aufbau
-Einführung in das Kindesrecht
-Die Persönlichkeitsrechte des Kindes
-Die gemeinsame und die alleinige elterliche Sorge
-Rechte und Pflichten sowie Verantwortung von Eltern
-Der Anspruch auf persönlichen Verkehr mit dem Kind
-Die elterliche Unterhaltspflicht
-Grundlegende Prinzipien und Massnahmen des zivilrechtlichen Kindesschutzes
-Die Zuständigkeiten und das Verfahren sowie die Partizipation von Kindern und Jugendlichen im zivilrechtlichen Kindesschutz
-Überblick zu Organisation und System des Kindesschutzes
-Erläuterung von Grundsätzen und Vorgehensweisen im zivilrechtlichen Kindesschutz
-Herstellung des Praxisbezugs anhand von Fallbeispielen
-Vorstellung des Kinderschutzzentrums sowie der Fachstelle In Via und deren Arbeitsweise
Dauer3 Tage
Daten11./12./26. September 2018
KostenCHF 1'000.–, inkl. Unterlagen

(Preisänderungen vorbehalten)


Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Weiterbildungszentrums FHS St.Gallen.
  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 FHS St.Gallen, FHO Fachhochschule Ostschweiz | [Impressum | Rechtliche Hinweise