•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 30.08.2017 Eine Trägerschaft für drei Standorte mehr ...
  • 06.09.2017 Semesterstart mit zwei neuen Bachelor- und einem neuen Master-Studiengang mehr ...
  • 11.09.2017 Die Berufe der Zukunft sind anders mehr ...
  • 12.09.2017 Podiumsgespräch an der OBA: Generationenmix im Team bringt Unternehmen Wettbewerbsvorteile mehr ...
  • 18.09.2017 Tagung Digitalisierung und Alter: Senioren wollen nicht abgehängt werden mehr ...
  • 21.09.2017 FHO Studienstart 2017 mehr ...
  • 21.09.2017 Diplomfeier Master Wirtschaftsinformatik mehr ...
  • 24.11.2017 Rubén Rodriguez Startz zum Leiter des Weiterbildungszentrums gewählt mehr ...
  • 11.12.2017 Wenn die Bücherbotin an der Haustür klingelt mehr ...
  • 11.12.2017 Rückblick Fachveranstaltung: Trends in Praxis und Theorie Soziale Arbeit mehr ...
  • 01.02.2018 Provida Unternehmerreport 2018 mehr ...
  • 07.02.2018 Mit dem Vereinbarkeitssimulator zur Work-Life-Balance mehr ...
  • 19.02.2018 Rückblick Fachtagung: Kinderwelten 2018 mehr ...
  • 21.02.2018 Die alternde Gesellschaft braucht Roboter mehr ...
  • 16.03.2018 Unternehmensspiegel St.Gallen: Die Disruption ist spätestens gegen Schluss eine Abrissbirne. mehr ...
  • 19.03.2018 Fachdiskurs über Männlichkeiten mehr ...
  • 22.03.2018 Rückblick Bücherflohmarkt mehr ...
  • 13.04.2018 Neue Fachhochschule Ostschweiz - Regierungen einigen sich mehr ...
  • 30.04.2018 Rückblick. 9. Internationale wissenschaftlicher Kongress für Pflegeforschung - Forschungswelten mehr ...
  • 03.05.2018 AGE-Lab für AAL-Technologien mehr ...
  • 04.05.2018 Studienreise: Auf den Spuren von St.Galler Jugendlichen mehr ...
  • 14.05.2018 Digitale Pflegehelfer als Ersatz? mehr ...
  • 18.05.2018 Master in Sozialer Arbeit: 10 Jahre Einsatz für soziale Entwicklung und Verantwortung mehr ...
  • 31.05.2018 Aktueller Bericht zur neuen Fachhochschule Ostschweiz mehr ...
  • 20.08.2018 Qualitätsmanagement Coaching für kleine und mittlere Treuhandunternehmen mehr ...
  • 23.08.2018 Das Fest der Talente 2018 mehr ...
  • 24.08.2018 18. Ostschweizer Technologie Symposium OTS mehr ...
  • 27.08.2018 Achtung Kinderrechte! Ganz früh! Aber wie? mehr ...
  • 30.08.2018 Update für Personalverantwortliche, OBA 2018 mehr ...
  • 04.09.2018 FHS eBusiness Challenge 2018 mehr ...
  • 06.09.2018 Unspoken, Unseen, Unheard of. Unexplored Realities in Qualitative Research mehr ...
  • 07.09.2018 Networking-Tag 2018: Der gute König - Demokratie auf dem Prüfstand mehr ...
  • 17.09.2018 WTT YOUNG LEADER AWARD 2018 mehr ...
  • 19.09.2018 Vernissage: Hans Hartung und Roland Brauchli: Druckgrafiken. Ein Dialog in Strichen und Flecken mehr ...
  • 23.09.2018 Salon de Débat: «Hoffnung und Vernunft» mehr ...
  • 27.09.2018 24h-Rega und After-Work-Drink in «Frau Gerolds Garten» mehr ...
  • 11.10.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Humanitäre Interventionen – ein zweischneidiges Schwert?» mehr ...
  • 25.10.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - ein gelungener Start – Stufe C2E mehr ...
  • 29.10.2018 Musikalische Wanderlesung mehr ...
  • 30.10.2018 Hacking und Darknet: Einblick in den digitalen Untergrund mehr ...
  • 07.11.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - konsequente Umsetzung - Stufe R4E mehr ...
  • 16.11.2018 Fachsymposium «Soziale Frage» mehr ...
  • 18.11.2018 Salon de Débat: «Traum und Wirklichkeit» mehr ...
  • 23.11.2018 8. Ostschweizer Gemeindetagung mehr ...
  • 28.11.2018 Bodenseetagung 2018 – Soziale Arbeit 4.0 mehr ...
  • 29.11.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Menschenrechte sichern – durch eine globale Rechtsordnung?» mehr ...
  • 06.12.2018 Studierenden-Lunch: «Das Networking 1x1» – auf Menschen zugehen mehr ...

Sounding Board IKOA

Das Sounding Board wurde als Resonanzgremium mit beratender Funktion im Januar 2017 ins Leben gerufen. Es soll dem IKOA-FHS ermöglichen, Projektideen und Konzepte zur Altersforschung bereits zu Beginn von älteren Menschen überprüfen und hinterfragen zu lassen, Inputs zu konkreten Fragen während der Projektarbeit zu erhalten und neue Projektideen zu entwickeln.

Die Mitglieder des Sounding Boards sind kompetente und qualifizierte Gesprächspartner, die ihre Erfahrungen aus einem reichen und verantwortungsvollen Berufsleben in unterschiedlichen Bereichen einfliessen lassen werden.

Namentlich wirken mit:


Rolf Bächle-Wildberger (St. Gallen)
  • Jahrgang 1942
  • Delegierter des Seniorenrates
  • Viele Jahre Mitglied der Schulkommission OSSA
  • Über 30 Jahre in der Sozialarbeit der Stadt St.Gallen tätig
  • Bis Pensionierung Leiter der Amtsvormundschaft
  • Aussendozent Schule für Sozialarbeit, Hebammenschule und Polizeischule
  • Bis 2012 Fachrichter Verwaltungsrekurskommission
Erica Benz-Steffen (Zürich)
  • Verlagslektorin und Verantwortliche Literaturförderung bei der Schweizerischen Kulturstiftung Pro Helvetia
  • Erfahrungen in Kulturmanagement
  • Seit der Pension engagiert in verschiedenen Organisationen:
  • Vorsitzende bei Innovage Zürich
  • Mitglied im Seniorenrat Zürich
Dorothea Boesch-Pankow (St. Gallen)
  • Juristin am Kreisgericht SG bis Mai 2015
  • Familienrecht
  • Machte Zusatzausbildung als Mediatorin
  • 3 Kinder, 4 Enkelkinder, ihre eigene Mutter ist 98
  • War lange im Gemeinde- und Kantonsrat
Peter Brodmann (Mörschwil)
  • Informatiker, MBA, 1940
  • 5 Kinder und 7 Enkelkinder
  • Hat mehrere IT-Firmen in Europa aufgebaut
  • Spezialgebiete Industrie, Berufliche Vorsorge 2. Säule und Pensionskassen
  • Z.Z. Führung der Internet-Unternehmung abaSuisse AG mit Betreuung der Cloud Mathematik-Software-Software abaCal
  • Ex-Präsident der Software-Branche Schweiz
René Künzli (Berlingen)
  • Jahrgang 1941
  • Übernahm 1970 die Leitung des Alters- und Pflegheims "NEUTAL" in Berlingen (Thurgau)
  • Ab 1987 bis 2006 baute er zusätzlich die TERTIANUM-Gruppe auf und aus
  • Er setzte sich 21 Jahre für die Jugend als Präsident der Schulbehörde Berlingen und als Vizepräsident der Oberstufe Steckborn ein
  • 11 Jahre war er Mitglied des Grossen Rats des Kantons Thurgau
Ilse Oehler (St. Gallen)
  • Berät mit ihrem Unternehmen «Business Relation Management St. Gallen» Unternehmen, Institutionen und Personen des öffentlichen Lebens
  • Publizierte regelmässig in Fachmagazinen zu den Themen Wirtschaft, Bildung und 50+
  • Ist Herausgeberin des Buchs «Pause bitte Und dann ein Neuanfang»
  • Ihr Wissen stellte sie auch in verschiedenen Aufsichtsgremien und in Beirats-Engagements zur Verfügung
Heinrich Vogel (Weinfelden)
  • Seit Januar 2017 pensioniert/verheiratet und Vater von zwei Söhnen, wohnhaft in Weinfelden
  • Langjährige Beratung und Betreuung von Pensionskassen, Versicherungen und Firmen als Leiter „Institutionelle Kunden“ bei der Thurgauer Kantonalbank
  • Weiterbildungen in den Bereichen der Schweizer Sozialversicherungen mit Spezialgebiet Berufliche Vorsorge/Pensionskassen
  • Dozent und Prüfungsexperte an einer grossen Fachschule
  • Führung und Coaching/Aufbau und Durchführung von Ausbildungen und Fachveranstaltungen
  • Top 60 Thurgau -> sein Anliegen: Ältere sollen nicht passiv sein, sondern selbstbestimmt und aktiv!
Georg Weidmann (Ermatingen)
  • Dr.oec.HSG
  • 25 Jahre Führungskräfte- und Karriere-Entwicklung (Wolfsberg, Zürich, London)
  • Referent SinoSwiss Programm HSG/EDA im Bereich Personalmanagement (Zürich, Beijing, Nanjing)
  • Nach Frühpensionierung Gründung myCareer GmbH (www.mycareer.ch) mit Fokus auf Entwicklung älterer Mitarbeitender
  • Regelmässige Beiträge zur Beruflichen Fitness in InsideParadeplatz (www.insideparadeplatz.ch)
  • Vorstandsmitglied Top 60-Thurgau als Leiter des Bereichs Wirtschaft (www.top60-thurgau.ch)
  • Besondere Interessen: Verhältnis Schweiz-EU
  • Verheiratet, eine Tochter, zwei Enkel
Vreni Wild (Schwellbrunn)
  • Dipl. Pflegefachfrau HF/Spitex-Betriebsleiterin HF
  • Berufserfahrung im Gesundheitswesen in den Bereichen Spital, Pflegeheim und Spitex
  • 25 Jahre tätig in der Altersarbeit bei Pro Senectute St.Gallen
  • Seit 1.1.2017 nicht mehr beruflich tätig
  • 1-2 Tage in der Woche glücklich engagierte Grossmutter
Monika Wohler (Winterthur)
  • War 17 Jahre Prorektorin und Fachbereichsleiterin Soziale Arbeit an der FHSG und ging im September 2014 in Pension
Seither hat sie folgende Engagement inne:
  • Bei Pro Senectute SG im Stiftungsrat
  • Bei Altersheimen im Verwaltungsrat
  • Bei GRStiftung im Beirat
  • Bei a:primo als Vorstandsmitglied

Das IKOA-FHS freut sich auf eine langfristige und nachhaltige Zusammenarbeit mit dem Sounding Board.
  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen