•  
  •  
  •  
  • 30.08.2017 Eine Trägerschaft für drei Standorte mehr ...
  • 06.09.2017 Semesterstart mit zwei neuen Bachelor- und einem neuen Master-Studiengang mehr ...
  • 11.09.2017 Die Berufe der Zukunft sind anders mehr ...
  • 12.09.2017 Podiumsgespräch an der OBA: Generationenmix im Team bringt Unternehmen Wettbewerbsvorteile mehr ...
  • 18.09.2017 Tagung Digitalisierung und Alter: Senioren wollen nicht abgehängt werden mehr ...
  • 21.09.2017 FHO Studienstart 2017 mehr ...
  • 21.09.2017 Diplomfeier Master Wirtschaftsinformatik mehr ...
  • 24.11.2017 Rubén Rodriguez Startz zum Leiter des Weiterbildungszentrums gewählt mehr ...
  • 11.12.2017 Wenn die Bücherbotin an der Haustür klingelt mehr ...
  • 11.12.2017 Rückblick Fachveranstaltung: Trends in Praxis und Theorie Soziale Arbeit mehr ...
  • 01.02.2018 Provida Unternehmerreport 2018 mehr ...
  • 07.02.2018 Mit dem Vereinbarkeitssimulator zur Work-Life-Balance mehr ...
  • 19.02.2018 Rückblick Fachtagung: Kinderwelten 2018 mehr ...
  • 21.02.2018 Die alternde Gesellschaft braucht Roboter mehr ...
  • 16.03.2018 Unternehmensspiegel St.Gallen: Die Disruption ist spätestens gegen Schluss eine Abrissbirne. mehr ...
  • 19.03.2018 Fachdiskurs über Männlichkeiten mehr ...
  • 13.04.2018 Neue Fachhochschule Ostschweiz - Regierungen einigen sich mehr ...
  • 30.04.2018 Rückblick. 9. Internationale wissenschaftlicher Kongress für Pflegeforschung - Forschungswelten mehr ...
  • 03.05.2018 AGE-Lab für AAL-Technologien mehr ...
  • 04.05.2018 Studienreise: Auf den Spuren von St.Galler Jugendlichen mehr ...
  • 14.05.2018 Digitale Pflegehelfer als Ersatz? mehr ...
  • 18.05.2018 Master in Sozialer Arbeit: 10 Jahre Einsatz für soziale Entwicklung und Verantwortung mehr ...
  • 31.05.2018 Aktueller Bericht zur neuen Fachhochschule Ostschweiz mehr ...
  • 25.06.2018 Semesterkritik: Architekturstudierende entwerfen Sommerbar für St.Gallen mehr ...
  • 04.07.2018 Neuausrichtung der Masterstudiengänge mehr ...
  • 13.08.2018 «Kommunikation wird immer mehr zu einer Kernkompetenz» mehr ...
  • 20.08.2018 Qualitätsmanagement Coaching für kleine und mittlere Treuhandunternehmen mehr ...
  • 23.08.2018 Das Fest der Talente 2018 mehr ...
  • 24.08.2018 18. Ostschweizer Technologie Symposium OTS mehr ...
  • 27.08.2018 Achtung Kinderrechte! Ganz früh! Aber wie? mehr ...
  • 30.08.2018 Update für Personalverantwortliche, OBA 2018 mehr ...
  • 04.09.2018 FHS eBusiness Challenge 2018 mehr ...
  • 06.09.2018 Unspoken, Unseen, Unheard of. Unexplored Realities in Qualitative Research mehr ...
  • 07.09.2018 Networking-Tag 2018: Der gute König - Demokratie auf dem Prüfstand mehr ...
  • 14.09.2018 Mini Rock – das kleinste Ostschweizer Openair mehr ...
  • 17.09.2018 WTT YOUNG LEADER AWARD 2018 mehr ...
  • 19.09.2018 Vernissage: Hans Hartung und Roland Brauchli: Druckgrafiken. Ein Dialog in Strichen und Flecken mehr ...
  • 23.09.2018 Salon de Débat: «Hoffnung und Vernunft» mehr ...
  • 24.09.2018 Community-Anlass Schulsozialarbeit: Rechtliche Fragen im Kindesschutz - im Spannungsfeld von Recht und gelebter Praxis mehr ...
  • 27.09.2018 24h-Rega und After-Work-Drink in «Frau Gerolds Garten» mehr ...
  • 11.10.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Humanitäre Interventionen – ein zweischneidiges Schwert?» mehr ...
  • 25.10.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - ein gelungener Start – Stufe C2E mehr ...
  • 29.10.2018 Musikalische Wanderlesung mehr ...
  • 30.10.2018 Hacking und Darknet: Einblick in den digitalen Untergrund mehr ...
  • 06.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Ausstellung mehr ...
  • 07.11.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - konsequente Umsetzung - Stufe R4E mehr ...
  • 07.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Lesung mehr ...
  • 08.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Film mehr ...
  • 09.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Tanz mehr ...
  • 10.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Theater mehr ...
  • 13.11.2018 Vorabendprogramm St.Galler Demenzkongress mehr ...
  • 14.11.2018 St.Galler Demenz-Kongress mehr ...
  • 16.11.2018 Fachsymposium «Soziale Frage» mehr ...
  • 18.11.2018 Salon de Débat: «Traum und Wirklichkeit» mehr ...
  • 22.11.2018 Forum Blockchain for Business B4B mehr ...
  • 23.11.2018 8. Ostschweizer Gemeindetagung mehr ...
  • 28.11.2018 Bodenseetagung 2018 – Soziale Arbeit 4.0 mehr ...
  • 29.11.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Menschenrechte sichern – durch eine globale Rechtsordnung?» mehr ...
  • 06.12.2018 Studierenden-Lunch: «Das Networking 1x1» – auf Menschen zugehen mehr ...



Kontakt

Caroline Fritsche, Forschung
Tel.: +41 71 226 18 69
Mail: Caroline Fritsche

Martin Müller, Consulting
Tel: +41 71 226 18 70
Mail: Martin Müller


Aktuelle Publikation:
Vom Zwischeneinander der Disziplinen. Neue Perspektiven auf Siedlungsverdichtung.
weitere Informationen und Buchbestellung






Öffentliches Leben und Teilhabe

In der Quartier, Gemeinwesen-- und Jugendarbeit sowie in der Dorf- und Stadtentwicklung setzt sich die Soziale Arbeit traditionell mit der Teilhabe verschiedener Gruppen am öffentlichen Leben auseinander. Neben der Sozialen Arbeit haben auch politisch Verantwortliche, engagierte BürgerInnen und Akteure der Privatwirtschaft ein Interesse an einem öffentlichen Leben, das möglichst Allen gerecht wird. Anlass sind oft verschiedene Nutzungsinteressen und Bedürfnisse von Gruppen, die sich in unterschiedlicher Art am öffentlichen Leben beteiligen. Schauplätze sind sowohl konkrete Orte (Plätze, Strassen, Einrichtungen) als auch politische Prozesse (Leitbild-, Strategie-. Konzeptentwicklungen usw.). In diesem Schwerpunkt analysieren wir die Ausprägungen und Zusammenhänge öffentlichen Lebens und bewerten diese gemeinsam mit den Beteiligten vor Ort. Ziel unserer Forschungs-, Entwicklungs- und Beratungsprojekte ist es, Lösungsstrategien zu erarbeiten, um die Teilhabechancen für alle zu erweitern.

Projekte
-Grenzgänger und Positionen: Entstehungsgeschichte, Kontexte und Arbeitsansätze der Mobilen - / aufsuchenden Jugendarbeit; Publikationsprojekt: Stephan Schlenker, Christian Reutlinger, Jenny Baese, Christina Vellacott, Matthias Rickli, Jonathan Schuler, Selina Mauchle
-Berufsfeld Community: Ein neues Community-orientiertes Berufsfeld in einer älter werdenden Gesellschaft – Lernen durch Explorieren und Vernetzen - gefördert durch die Age-Stiftung (2017-2019), Christian Reutlinger, Nicola Hilti, Caroline Fritsche, Christina Vellacott, Jenny Baese
-PARTISpace (2015 bis 2018): Christian Reutlinger, Annegret Wigger, Patricia Roth, Dominic Zimmermann, Julia Reiner
-Bahnhof Nord St.Gallen: Sozialraumanalysen und Durchführung partizipativer Verfahren (2015 bis 2016): Dani Fels, Sara Kurmann Meyer, Stefan Tittmann, Eva Lingg
-BREF: Unterstützung pflegender und betreuender Angehöriger älterer Menschen(2013 bis 2016): Sonya Kuchen, Martin Müller Details zum Projekt
-Spielplatzkonzept Flawil (2015): Patricia Roth, Eva Lingg, Joachim Schöffel und Christian Tschopp (HSR Rapperswil, irap)
-Unicef Label Kinderfreundliche Gemeinde, Flawil (2015 bis 2016): Stefan Tittmann
-Seeufersteg, Rorschacherberg (2015 bis 2016): Stefan Tittmann
-Dorfentwicklung Wilen, Gemeinde Wilen (2015 bis 2019): Stefan Tittmann
-Porta OKJA. Praktiken pädagogischer Ortsgestaltung. Eine ethnographische Studie im sozialpädagogischen Feld der Offenen Kinder- und Jugendarbeit; Projektfinanzierung SNF (2014 bis 2016): Ulrike Hüllemann, Bettina Brüschweiler, Michela Nussio, Christian Reutlinger
-Entwicklung und Aufwertung Gebiet Bahnhof Nordwest St. Gallen, Stadt St. Gallen, Direktion Bau und Planung (2015 bis 2017): Dani Fels
-Kommunales Netzwerk 60+, Lichtensteig (2015) Stefan Tittmann
-Evaluation Altersleitbild Weinfelden, Einwohnerdienste Weinfelden (2015): Martin Müller und Johanna Brandstetter
-Altersleitbild Waldkirch (2015): Sonya Kuchen
-FHO Siedlung-Raum-Entwicklung: Verdichtung (2014 bis 2015): Christian Reutlinger, Caroline Fritsche, Eva Lingg in Zusammenarbeit mit der NTB, HSR und HTW
-Leitfaden Partizipation Winterthur, Stadtentwicklung Winterthur (2014 bis 2015): Dani Fels
-Bevölkerungsmitwirkung Gemeindeentwicklung Ebnat-Kappel, Ebnat-Kappel (2014 bis 2015): Martin Müller
-Subjektives Sicherheitsempfinden Stadt Wil (2014): Christian Reutlinger, Caroline Fritsche, Thomas Schmid
-6. Ostschweizer Generationentagung 2013: Doris Baumgartner, Ulrich Otto, Ancilla Peter, Caroline Fritsche, Ulrike Hüllemann, Sonya Kuchen, Dani Fels
-Proyecto de Intervención Comunitaria Intercultural (2011 bis 2013): Christian Reutlinger, Instituto Marco Marchioni
-Fachtagung Inklusion. Eine Strategie ohne Grenzen?! Mobile Jugendarbeit/ Streetwork in Europa und rund um den Bodensee (Juni 2013): Caroline Fritsche,Christian Reutlinger, Mobile Jugendarbeit der Stadt Konstanz, Internationale Gesellschaft für Mobile Jugendarbeit ISMO, Landesarbeitsgemeinschaft Mobile Jugendarbeit/ Streetwork Baden-Württemberg
-Massnahmen im öffentlichen Raum. Eine vergleichende Analyse kommunaler Strategien im Umgang mit aktuellen Formen der Unordnung, Projektfinanzierung: SNF- Schweizerischer Nationalfond: DORE Programm (2009 bis 2012): Christian Reutlinger, Kerstin Bronner, Caroline Fritsche, Eva Lingg
-Wissenschaftliche Begleitung „Begegnungsplatz Kellen“ (2011 bis 2012): Christian Reutlinger, Ulrike Hüllemann, Eva Lingg, Monika Fehr (Forschungspraktikantin)
-Zukunft Quartier - Lebensraum für alte Menschen / Evaluation (2012): Christian Reutlinger, Sylvia Beck
-Wissenschaftliche Begleitung "Aufsuchende Jugendarbeit Friesenberg/ Alt-Wiedikon" (2009 bis 2011): Christian Reutlinger / Yvonne Dietz (Forschungspraktikantin)
-Spielraum (2008 bis 2010): Christian Reutlinger, Caroline Fritsche, Fabian Kessl UDE
-Die Bedeutung der Schule als Sozialraum in städtischen Quartieren , Projektfinanzierung: SNF- Schweizerischer Nationalfond: DORE Programm (2007 bis 2009): Christian Reutlinger, Peter Rahn, Caroline Fritsche
-Bewegungsfreundliche Siedlungsräume: Wissenschaftliche Begleitung der Arbeitsgruppe des BASPO (2007 bis 2008): Christian Reutlinger / Hochschule Rapperswil, IRAP: Joachim Schöffel
Modellprojekt Chur (2010): Eva Lingg / Hochschule Rapperswil, IRAP: Joachim Schöffel, Alma Sartoris, Tabea Michaelis
-Lebensraum S-5-Stadt - Kontur eines Agglomerationsraumes (2007 bis 2009): Christian Reutlinger, Eva Lingg / IRAP: Joachim Schöffel, Stefan Obkircher
-Wissenschaftliche Begleitung der Quartierentwicklung Langäcker in Spreitenbach (2008 bis 2009): Christian Reutlinger, Joachim Schöffel IRAP/HSR
-Evaluation gemeinwesenorientierter Angebote der Stadt Bern (2007): Dani Fels, Christian Reutlinger
-Evaluation Stadtteilentwicklung Schaffhausen: Christian Reutlinger, Simone Brauchli
-Vermessung Sozialraumlandschaft FHS/FHO (2007): Christian Reutlinger, Annegret Wigger
  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen