•  
  • 28.02.2017 IBH-Lab KMUdigital: Forschungsverbund unterstützt KMU bei Digitalisierung mehr ...
  • 27.03.2017 ETH und FHO wollen Forschungszusammenarbeit stärken mehr ...
  • 29.04.2017 Architekturwerkstatt St.Gallen - offener Projekttag mehr ...
  • 03.05.2017 10. Ostschweizer Innovationstagung mehr ...

Institut für Innovation, Design und Engineering

News

10. Ostschweizer Innovationstagung


Die vierte industrielle Revolution ist in vollem Gang und verändert das globale Marktumfeld gerade im Eilzugstempo. Wie können Unternehmen den neuen Herausforderungen begegnen und welche Chancen eröffnen sich dabei in der Innovationsentwicklung?

Die 10. Ostschweizer Innovationstagung zeigt, mit welchen agilen Erfolgsstrategien nationale und internationale Marktleader den Innovationsturbo zünden und wie Sie diese Ansätze auch für Ihr Unternehmen nutzen können. Gewinnen Sie am Nachmittags-Workshop und an der Abend-Veranstaltung Einblick in aktuelle Innovationsansätze.

DatumMittwoch, 3. Mai 2017
14 bis 17 UhrRapid Automation Workshop
Erleben Sie im Rapid Automation Workshop praxisnah, wie iterativ entwickelte Funktionsprototypen bereits im frühen Innovationsprozess zur integrierten Prozessautomatisierung genutzt werden können.
18 bis 20 UhrRapid Innovation – mit schnellen Iterationsschritten zum Erfolg.
Erfahren Sie in den Keynotes der Abendveranstaltung mehr, wie sich die Innovationsleader mit agilen Entwicklungsansätzen im digitalisierten Marktumfeld erfolgreich positionieren und differenzieren. Detailprogramm folgt.
OrtFachhochschulzentrum, Rosenbergstrasse 59, St.Gallen
KostenDie Innovationstagung ist kostenlos.





MOMENTUM OST

MOMENTUM OST ist eine Ideenfindung zur Stärkung des Wirtschaftsraums St. GallenBodensee. Gesucht werden unternehmensübergreifende Ideen von Mitarbeitenden Ostschweizer Unternehmen mit dem Ziel, Herausforderungen von heute und morgen gemeinsam anzugehen. Neuer Schub soll entstehen, wenn sich ganz unterschiedliche Firmen vernetzen.


1.Um MOMENTUM OST anzustossen, werden Ostschweizer Firmen und deren Mitarbeitenden kurze Kreativ-Workshops oder Methoden zur Ideenfindung angeboten, die in verschiedene Situationen anwendbar sind.
2.Parallel dazu sollen in den Unternehmen der Raum für neue Ideen geöffnet werden. Mitarbeitende sollen sich austauschen und mit anderen vernetzen.
3.Bis 18. September 2016 können Ideen auf der Projektplattform (www.momentum-ost.ch) eingegeben werden.
4.Über die Plattform können weitere Teammitglieder gesucht werden. Mitarbeitende, die keine eigene Idee eingereicht haben, können sich Ideen anschliessen. So entstehen neue, firmenübergreifende Teams.
5.Eine Jury mit Vertretern diverser Ostschweizer Firmen sowie der Ämter für Arbeit und Wirtschaft wählt rund zehn Ideen aus.
6.Danach unterstützen Coaches die Teams bei der Ausarbeitung ihrer Vorschläge. Das Ziel: Die Ideen einer grösseren Öffentlichkeit präsentieren und Umsetzungspartner überzeugen.
7.Am 22. November werden die Ideen an einer öffentlichen Veranstaltung interessierten Firmen präsentiert. Anschliessend werden Umsetzungsmöglichkeiten geplant und angepackt.









Mit Kopf, Hand und Bauch
Designgetriebene Innovationsentwicklung


Wir unterstützen Unternehmen und Organisationen in der Ostschweiz bei der Entwicklung kreativer, unkonventioneller Lösungen, indem wir klassische Management- und Entwicklungsprozesse um designgetriebene Elemente ergänzen. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir nachhaltige Entscheidungsgrundlagen im Spannungsfeld zwischen technischer Machbarkeit, Wirtschaftlichkeit und Begehrlichkeit.


Fundierte Entscheidungsgrundlagen schaffen: Der designorientierte Innovationsentwicklungsansatz am IDEE-FHS.





  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 FHS St.Gallen, FHO Fachhochschule Ostschweiz | Impressum | Rechtliche Hinweise