•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 30.08.2017 Eine Trägerschaft für drei Standorte mehr ...
  • 06.09.2017 Semesterstart mit zwei neuen Bachelor- und einem neuen Master-Studiengang mehr ...
  • 11.09.2017 Die Berufe der Zukunft sind anders mehr ...
  • 12.09.2017 Podiumsgespräch an der OBA: Generationenmix im Team bringt Unternehmen Wettbewerbsvorteile mehr ...
  • 18.09.2017 Tagung Digitalisierung und Alter: Senioren wollen nicht abgehängt werden mehr ...
  • 21.09.2017 FHO Studienstart 2017 mehr ...
  • 21.09.2017 Diplomfeier Master Wirtschaftsinformatik mehr ...
  • 24.11.2017 Rubén Rodriguez Startz zum Leiter des Weiterbildungszentrums gewählt mehr ...
  • 11.12.2017 Wenn die Bücherbotin an der Haustür klingelt mehr ...
  • 11.12.2017 Rückblick Fachveranstaltung: Trends in Praxis und Theorie Soziale Arbeit mehr ...
  • 01.02.2018 Provida Unternehmerreport 2018 mehr ...
  • 07.02.2018 Mit dem Vereinbarkeitssimulator zur Work-Life-Balance mehr ...
  • 19.02.2018 Rückblick Fachtagung: Kinderwelten 2018 mehr ...
  • 21.02.2018 Die alternde Gesellschaft braucht Roboter mehr ...
  • 16.03.2018 Unternehmensspiegel St.Gallen: Die Disruption ist spätestens gegen Schluss eine Abrissbirne. mehr ...
  • 19.03.2018 Fachdiskurs über Männlichkeiten mehr ...
  • 22.03.2018 Rückblick Bücherflohmarkt mehr ...
  • 13.04.2018 Neue Fachhochschule Ostschweiz - Regierungen einigen sich mehr ...
  • 30.04.2018 Rückblick. 9. Internationale wissenschaftlicher Kongress für Pflegeforschung - Forschungswelten mehr ...
  • 03.05.2018 AGE-Lab für AAL-Technologien mehr ...
  • 04.05.2018 Studienreise: Auf den Spuren von St.Galler Jugendlichen mehr ...
  • 14.05.2018 Digitale Pflegehelfer als Ersatz? mehr ...
  • 18.05.2018 Master in Sozialer Arbeit: 10 Jahre Einsatz für soziale Entwicklung und Verantwortung mehr ...
  • 31.05.2018 Aktueller Bericht zur neuen Fachhochschule Ostschweiz mehr ...
  • 20.08.2018 Qualitätsmanagement Coaching für kleine und mittlere Treuhandunternehmen mehr ...
  • 23.08.2018 Das Fest der Talente 2018 mehr ...
  • 24.08.2018 18. Ostschweizer Technologie Symposium OTS mehr ...
  • 27.08.2018 Achtung Kinderrechte! Ganz früh! Aber wie? mehr ...
  • 30.08.2018 Update für Personalverantwortliche, OBA 2018 mehr ...
  • 04.09.2018 FHS eBusiness Challenge 2018 mehr ...
  • 06.09.2018 Unspoken, Unseen, Unheard of. Unexplored Realities in Qualitative Research mehr ...
  • 07.09.2018 Networking-Tag 2018: Der gute König - Demokratie auf dem Prüfstand mehr ...
  • 17.09.2018 WTT YOUNG LEADER AWARD 2018 mehr ...
  • 19.09.2018 Vernissage: Hans Hartung und Roland Brauchli: Druckgrafiken. Ein Dialog in Strichen und Flecken mehr ...
  • 23.09.2018 Salon de Débat: «Hoffnung und Vernunft» mehr ...
  • 27.09.2018 24h-Rega und After-Work-Drink in «Frau Gerolds Garten» mehr ...
  • 11.10.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Humanitäre Interventionen – ein zweischneidiges Schwert?» mehr ...
  • 25.10.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - ein gelungener Start – Stufe C2E mehr ...
  • 29.10.2018 Musikalische Wanderlesung mehr ...
  • 30.10.2018 Hacking und Darknet: Einblick in den digitalen Untergrund mehr ...
  • 07.11.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - konsequente Umsetzung - Stufe R4E mehr ...
  • 16.11.2018 Fachsymposium «Soziale Frage» mehr ...
  • 18.11.2018 Salon de Débat: «Traum und Wirklichkeit» mehr ...
  • 23.11.2018 8. Ostschweizer Gemeindetagung mehr ...
  • 28.11.2018 Bodenseetagung 2018 – Soziale Arbeit 4.0 mehr ...
  • 29.11.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Menschenrechte sichern – durch eine globale Rechtsordnung?» mehr ...
  • 06.12.2018 Studierenden-Lunch: «Das Networking 1x1» – auf Menschen zugehen mehr ...

GREAT Persuasive Ambiences

Kurzbeschrieb

Modulares Assistenzsystem zur Unterstützung der Tagesstruktur für Menschen mit Demenz
Auch ältere Menschen mit Demenz können ihre Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Reiz fokussieren, aber mit fortschreitender demenzieller Erkrankung können sie diese Aufmerksamkeit nur mehr schwer auf neue bzw. wechselnde Reize verlagern. Im Fokus ihrer Aufmerksamkeit haben sie wiederum Schwierigkeiten mit dem Erfassen inhaltlicher Informationen, während auf der Gefühlsebene viele Fähigkeiten erhalten bleiben. Will man Menschen mit Demenz dazu bewegen eine bestimmte Handlung auszuführen (z.B. zum Essen zu kommen), dann müssen sie darauf vorbereitet werden. Das Projekt GREAT zielt darauf ab, ältere Menschen mit Demenz über die Gefühlsebene auf eine neue bzw. wechselnde Handlung vorzubereiten. Mit intelligent automatisierten modularen Raumstimmungen soll es gelingen, ein jeweils passendes Raumambiente zu erzeugen, welches ältere Menschen mit Demenz und deren Pflegende und Angehörige auf ihre Tagesaktivitäten strukturiert vorbereitet. GREAT besteht aus modularen Licht-, Schall- und Geruchsmodulen, die über steuerbare Gebäudebussysteme spezifische Raumstimmungen erzeugen. Durch intelligente Auswertung von Sensordaten erfolgt eine automatisierte Regelung der Raumatmosphären zur emotionalen Stimmungsvorbereitung.

Ziel: Der Einsatz der Module soll bei Menschen mit Demenz zu einer besseren Alltagsstrukturierung und emotionalen Bereitschaft für wechselnde und neue Aktivitäten führen. Dies trägt in der Folge dazu bei, die Lebensqualität, Autonomie, Teilhabe am sozialen Leben und Fertigkeiten älterer Menschen zu erhöhen und zu stärken. GREAT birgt großes Potential für weitere Einsatzbereiche, in denen eine emotionale Stimmungswirkung für Menschen von Bedeutung ist. Hierzu zählen intelligente Licht-, Schall- oder Geruchssysteme für Krankenhäuser oder Pflegeeinrichtungen.

GREAT unterstützt Menschen mit Demenz und Pflegende über intelligente automatisierte Raumatmosphären und ermöglicht dadurch die strukturierte Teilnahme am sozialen Tagesablauf.

GREAT schafft Lebensqualität für Menschen mit Demenz und deren Angehörige im privaten Wohnraum ebenso wie in Pflegeeinrichtungen.

GREAT ist modular aufgebaut, erweiterbar und im privaten oder öffentlichen Raum einsetzbar.

GREAT erzeugt Raumstimmungen, die aktivieren oder beruhigen.
ProjektleitungFachhochschule Vorarlberg (Guido Kempter)
Beteiligte Partner/KonsortiumFH Vorarlberg, Österreich; Bartenbach GmbH, Österreich; Intefox GmbH, Österreich; Tirol Kliniken GmbH (Hall in Tirol); FHS St.Gallen, Schweiz; CURAVIVA, Schweiz; EMT, Schweiz; Apollis OHG, Italien
FinanzierungDie Entwicklung und Evaluation von GREAT wird vom europäischen Forschungsprogramm „Active & Assisted Living Programme“ unterstützt (AAL-2016-023)
Programmwebsitehttp://great.labs.fhv.at/
Laufzeit:02/2017 – 01/2020

  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen