•  
  • 29.06.2017 Rückblick Ringvorlesung Reformation mehr ...
  • 29.06.2017 Vorausschauende Maschinenwartung: zum optimalen Zeitpunkt eingreifen mehr ...
  • 10.07.2017 Nahrungsmittel und Vitamine dank Bücherflohmarkt mehr ...
  • 11.07.2017 Sterbefasten: Interview mit Prof. Dr. André Fringer in Schweiz Aktuell mehr ...
  • 30.08.2017 Eine Trägerschaft für drei Standorte mehr ...
  • 06.09.2017 Semesterstart mit zwei neuen Bachelor- und einem neuen Master-Studiengang mehr ...
  • 11.09.2017 Die Berufe der Zukunft sind anders mehr ...
  • 18.09.2017 Tagung Digitalisierung und Alter: Senioren wollen nicht abgehängt werden mehr ...
  • 21.09.2017 FHO Studienstart 2017 mehr ...
  • 21.09.2017 Diplomfeier Master Wirtschaftsinformatik mehr ...
  • 24.09.2017 Salon de Débat: «Leben und leben lassen» mehr ...
  • 25.09.2017 WTT YOUNG LEADER AWARD 2017 mehr ...
  • 26.09.2017 Vernissage «Luce. Lumière. Licht» mehr ...
  • 05.10.2017 Vadian Lectures ZEN-FHS: Religion und Vernunft. Ein Widerstreit? mehr ...
  • 11.10.2017 FHS-Infoabend am Mittwoch, 11. Oktober 2017 mehr ...
  • 18.10.2017 Sofa-Gespräch "Master-Studium in Pflege - und dann?" mehr ...
  • 02.11.2017 Vadian Lectures ZEN-FHS: Religion und Vernunft. Ein Widerstreit? mehr ...
  • 07.11.2017 Kulturzyklus Kontrast: Ausstellung mehr ...
  • 08.11.2017 Kulturzyklus Kontrast: Film mehr ...
  • 09.11.2017 Kulturzyklus Kontrast: Lesung mehr ...
  • 10.11.2017 Kulturzyklus Kontrast: Konzert mehr ...
  • 11.11.2017 Kulturzyklus Kontrast: Tanz mehr ...
  • 14.11.2017 Vorabendprogramm St.Galler Demenz-Kongress mehr ...
  • 15.11.2017 St.Galler Demenz-Kongress mehr ...
  • 17.11.2017 Wohnen im Alter: Herausforderungen und Chancen mehr ...
  • 22.11.2017 Die FHS an der Master-Messe mehr ...
  • 26.11.2017 Salon de Débat: «Leben und leben lassen» mehr ...
  • 30.11.2017 Fachveranstaltung zu Trends in Praxis und Theorie Sozialer Arbeit mehr ...
  • 10.01.2018 1. St.Galler New Work Forum mehr ...
  • 15.02.2018 Fachtagung: Kinderwelten 2018 mehr ...
  • 15.03.2018 Zeitdiagnose Männlichkeiten in der Schweiz mehr ...

Fachveranstaltung zu Trends in Praxis und Theorie Sozialer Arbeit

Gestalten statt verwalten

Der Mensch hat ein Grundbedürfnis, etwas zu bewirken – das gilt besonders auch in der Sozialen Arbeit. Als Sozialarbeitende eignen wir uns Wissen und Erfahrung an, wie wir soziale Notlagen lindern, beheben oder sie vorbeugen können. Wir möchten proaktiv handeln!

Wie sieht die Wirklichkeit im Berufsalltag aus? Sie ist naturgemäss vielgestaltig und widersprüchlich. Dem aktuellen neoliberalen Trend folgend, geben gesetzliche Bestimmungen und scheinbare ökonomische Sachzwänge die organisationalen Rahmenbedingungen und Inhalte Sozialer Arbeit vor.

Wie können wir in diesem Spannungsfeld – basierend auf dem Selbstverständnis der Sozialen Arbeit – etwas bewirken in der Arbeit mit Einzelnen, Gruppen, im Gemeinwesen und in der Sozialpolitik?

An der Fachveranstaltung Trends in Praxis und Theorie Sozialer Arbeit geht es darum, anhand von konkreten Beispielen aufzuzeigen, wie es gelingt, Spielräume auszuloten, zu gestalten und nicht der Gefahr des Verwaltens zu unterliegen. Das Motto von Ruth Cohn «Ich bin nicht allmächtig, ich bin nicht ohnmächtig, ich bin teilweise mächtig», soll uns dazu ermutigen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


DatumDonnerstag, 30. November 2017
Zeit14.00 bis 18.30 Uhr
Programm
14.00h

14.30h



14.40h


15.15h



16.00h

16.30h


17.30h

18.00h

18.30h

Türöffnung und Empfang

Begrüssung und Einführung
Barbara Fontanellaz, Fachbereichsleiterin Soziale Arbeit, FHS St.Gallen

Referat: Fachliche Widerständigkeit – Überlegungen für ein Primat der Fachlichkeit in der Praxis Sozialer Arbeit

«Störrisches Beharren und fachlicher Widerstand» kennzeichnen u.a. für Mechthild Seithe die notwendige Haltung von Sozialarbeitenden, um der weiteren De-Professionalisierung Sozialer Arbeit in Zeiten zunehmender sozialer Härten entschlossen entgegenzutreten (vgl. Schwarzbuch Soziale Arbeit: 2011). Der Vortrag geht den Fragen nach, wie eine derart geformte sozialarbeiterische Haltung für die Arbeit mit Klientel theoretisch zu begründen wäre und wie deren praktische Umsetzung diejenigen Fachkräfte, die sich den Ansprüchen ihrer Klientel verpflichten sowie den Ökonomisierungstendenzen in der Sozialen Arbeit kritisch gegenüberstehen, herausfordert.

Matthias Weber, Dozent am Fachbereich Soziale Arbeit der FHS St. Gallen.

Referat: Soziale Arbeit kann sehr wohl gestalten!

Soziale Arbeit, vielschichtig und mit vielen Kompetenzen ausgestattet, ist mit Bezug zu älteren Pionierinnen mindestens schon 150-jährig. In ihrem Selbstverständnis sind Sozialarbeitende selbstsicher, aber immer wieder auch scheu und zurückgezogen, vor allem dann, wenn Soziale Arbeit in multiprofessionellen Settings erbracht wird oder besondere macht- und politikbezogene Herausforderungen bestehen. Anhand verschiedener Praxisbeispiele soll aufgezeigt werden, wie sich Soziale Arbeit als Profession und Disziplin versteht und wie Sozialarbeitende konkret aktiv gestalten können – und zwar auf der Makro-, Meso- und Mirkoebene.

Dr.rer.publ. Regula Ruflin, lic.phil.I/dipl.Sozialarbeiterin, Mitinhaberin socialdesign ag


Kaffeepause

Parallele Workshops
Details zu den Workshops finden Sie im Einladungsflyer.

Ergebnissicherung

Ergebnistalk

Apéro riche
OrtFachhochschulzentrum St.Gallen
WorkshopsDie detaillierte Beschreibung der Workshops finden Sie hier.
KostenFür Mitglieder des Berufsverbandes AvenirSocial, für Studierende und Mitarbeitende der FHS St.Gallen sowie für FHS Alumni Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos. Alle weiteren Teilnehmenden zahlen die Veranstaltungskosten von CHF 20.00 an der Tageskasse.
AnmeldungWir freuen uns über Ihre Anmeldung mit Ihren favorisierten Workshops (Priorität 1 bis 3) mit unten stehendem Anmeldebutton. Anmeldeschluss ist der 16. November 2017. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.





Rückblick zur Fachtagung 2015


Veranstalter
Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Arbeitsgruppe InFokus des Berufsverbandes AvenirSocial Sektion Ostschweiz, der FHS St.Gallen, Fachbereich Soziale Arbeit und des Netzwerks FHS Alumni.



  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 FHS St.Gallen, FHO Fachhochschule Ostschweiz | Impressum | Rechtliche Hinweise