•  
  • 30.08.2017 Eine Trägerschaft für drei Standorte mehr ...
  • 06.09.2017 Semesterstart mit zwei neuen Bachelor- und einem neuen Master-Studiengang mehr ...
  • 11.09.2017 Die Berufe der Zukunft sind anders mehr ...
  • 12.09.2017 Podiumsgespräch an der OBA: Generationenmix im Team bringt Unternehmen Wettbewerbsvorteile mehr ...
  • 18.09.2017 Tagung Digitalisierung und Alter: Senioren wollen nicht abgehängt werden mehr ...
  • 21.09.2017 FHO Studienstart 2017 mehr ...
  • 21.09.2017 Diplomfeier Master Wirtschaftsinformatik mehr ...
  • 24.11.2017 Rubén Rodriguez Startz zum Leiter des Weiterbildungszentrums gewählt mehr ...
  • 11.12.2017 Wenn die Bücherbotin an der Haustür klingelt mehr ...
  • 11.12.2017 Rückblick Fachveranstaltung: Trends in Praxis und Theorie Soziale Arbeit mehr ...
  • 01.02.2018 Provida Unternehmerreport 2018 mehr ...
  • 07.02.2018 Mit dem Vereinbarkeitssimulator zur Work-Life-Balance mehr ...
  • 19.02.2018 Rückblick Fachtagung: Kinderwelten 2018 mehr ...
  • 21.02.2018 Die alternde Gesellschaft braucht Roboter mehr ...
  • 16.03.2018 Unternehmensspiegel St.Gallen: Die Disruption ist spätestens gegen Schluss eine Abrissbirne. mehr ...
  • 19.03.2018 Fachdiskurs über Männlichkeiten mehr ...
  • 13.04.2018 Neue Fachhochschule Ostschweiz - Regierungen einigen sich mehr ...
  • 30.04.2018 Rückblick. 9. Internationale wissenschaftlicher Kongress für Pflegeforschung - Forschungswelten mehr ...
  • 03.05.2018 AGE-Lab für AAL-Technologien mehr ...
  • 04.05.2018 Studienreise: Auf den Spuren von St.Galler Jugendlichen mehr ...
  • 14.05.2018 Digitale Pflegehelfer als Ersatz? mehr ...
  • 18.05.2018 Master in Sozialer Arbeit: 10 Jahre Einsatz für soziale Entwicklung und Verantwortung mehr ...
  • 31.05.2018 Aktueller Bericht zur neuen Fachhochschule Ostschweiz mehr ...
  • 25.06.2018 Semesterkritik: Architekturstudierende entwerfen Sommerbar für St.Gallen mehr ...
  • 04.07.2018 Neuausrichtung der Masterstudiengänge mehr ...
  • 20.08.2018 Qualitätsmanagement Coaching für kleine und mittlere Treuhandunternehmen mehr ...
  • 23.08.2018 Das Fest der Talente 2018 mehr ...
  • 24.08.2018 18. Ostschweizer Technologie Symposium OTS mehr ...
  • 27.08.2018 Achtung Kinderrechte! Ganz früh! Aber wie? mehr ...
  • 30.08.2018 Update für Personalverantwortliche, OBA 2018 mehr ...
  • 04.09.2018 FHS eBusiness Challenge 2018 mehr ...
  • 06.09.2018 Unspoken, Unseen, Unheard of. Unexplored Realities in Qualitative Research mehr ...
  • 17.09.2018 WTT YOUNG LEADER AWARD 2018 mehr ...
  • 19.09.2018 Vernissage: Hans Hartung und Roland Brauchli: Druckgrafiken. Ein Dialog in Strichen und Flecken mehr ...
  • 23.09.2018 Salon de Débat: «Hoffnung und Vernunft» mehr ...
  • 11.10.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Humanitäre Interventionen – ein zweischneidiges Schwert?» mehr ...
  • 25.10.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - ein gelungener Start – Stufe C2E mehr ...
  • 29.10.2018 Musikalische Wanderlesung mehr ...
  • 06.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Ausstellung mehr ...
  • 07.11.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - konsequente Umsetzung - Stufe R4E mehr ...
  • 07.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Lesung mehr ...
  • 08.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Film mehr ...
  • 09.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Tanz mehr ...
  • 10.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Theater mehr ...
  • 13.11.2018 Vorabendprogramm St.Galler Demenzkongress mehr ...
  • 14.11.2018 St.Galler Demenz-Kongress mehr ...
  • 16.11.2018 Fachsymposium «Soziale Frage» mehr ...
  • 18.11.2018 Salon de Débat: «Traum und Wirklichkeit» mehr ...
  • 23.11.2018 8. Ostschweizer Gemeindetagung mehr ...
  • 28.11.2018 Bodenseetagung 2018 – Soziale Arbeit 4.0 mehr ...
  • 29.11.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Menschenrechte sichern – durch eine globale Rechtsordnung?» mehr ...

Rückblick. 9. Internationale wissenschaftlicher Kongress für Pflegeforschung - Forschungswelten

Forschungswelten 2018: Multiperspektivität und Interdisziplinarität in Pflege, Praxis und Wissenschaft – ein Rückblick

Am 19. und 20. April 2018 fand der internationale Kongress Forschungswelten nach langer Zeit wieder in der Schweiz statt. Ziel war es, wesentliche Impulse für die Gesundheitswissenschaften im internationalen Austausch zu erwirken, indem ein Dialog zwischen den Bereichen Forschung, Management, Lehre und Praxis gefördert wurde.

Die 280 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses konnten an diesen beiden sonnigen Frühlingstagen an der Fachhochschule St.Gallen (FHS) an vielen wertvollen Vorträgen teilnehmen, sich auch aktiv an einer breiten Palette von Workshops beteiligen und dabei interessante Einblicke in die hochaktuelle Thematik gewinnen, neue Skills entwickeln und vorhandene Kompetenzen stärken und ausbauen. Insgesamt fanden über 50 vielfältige Vorträge, rund 30 Poster-Präsentationen und acht Workshops mit dem Fokus auf Multiperspektivität und Interdisziplinarität im Gesundheitswesen statt.

Die Vortragenden und Keynote-Speaker sowie die Kongressbesuchenden kamen aus den Disziplinen Gesundheitswissenschaft, -lehre und -praxis und reisten aus Österreich, Deutschland, unterschiedlichen Kantonen der Schweiz an – aber auch aus dem englischsprachigen Raum.

Ein zentraler Fokus des Kongresses war, Studierende in Bachelor-, Master- und Promotionsprogrammen die Möglichkeit zu bieten, herausragende Arbeiten auf internationalem Parkett zu präsentieren, dadurch mit bekannten Forschenden in den Austausch zu treten und Impulse für ihre wissenschaftliche Karriere zu sammeln. Zehn Bachelor- und Masterarbeiten wurden in diesem Rahmen von den Studierenden präsentiert. Im Anschluss wurden jeweils die besten drei Arbeiten feierlich am Kongressende prämiert und auch das «Best Poster» wurde gekürt.

Zusammenfassend lautet das Resümee dieser zwei Kongresstage folgendermassen: Forschungswelten 2018 an der FHS St.Gallen unter der Leitung von Prof. Dr. Birgit Vosseler und Prof. Dr. André Fringer bot ein besonders vielfältiges und breites Veranstaltungsspektrum, was auch den Forschungs- und Interessensschwerpunkten der Teilnehmenden entsprach und begrüsst wurde. Darüber hinaus ermöglichte es der Kongress Forschungswelten auch einen Rahmen zu schaffen, um mit anderen Gesundheitsfachpersonen internationale Kontakte zu knüpfen und zu pflegen und sich in einen gemeinsamen Diskurs zur Thematik Interdisziplinarität zu begeben – sei es am Ende eines Vortrags, einer Posterbegehung, einer Stadtführung oder eines gemeinsamen Abendessens in der Gallus Stadt. Wir blicken auf einen erfolgreichen und horizonterweiternden Kongress zurück.

Impressionen
Bilder vom Kongress Forschungswelten
  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen