•  
  • 30.08.2017 Eine Trägerschaft für drei Standorte mehr ...
  • 06.09.2017 Semesterstart mit zwei neuen Bachelor- und einem neuen Master-Studiengang mehr ...
  • 11.09.2017 Die Berufe der Zukunft sind anders mehr ...
  • 12.09.2017 Podiumsgespräch an der OBA: Generationenmix im Team bringt Unternehmen Wettbewerbsvorteile mehr ...
  • 18.09.2017 Tagung Digitalisierung und Alter: Senioren wollen nicht abgehängt werden mehr ...
  • 21.09.2017 FHO Studienstart 2017 mehr ...
  • 21.09.2017 Diplomfeier Master Wirtschaftsinformatik mehr ...
  • 24.11.2017 Rubén Rodriguez Startz zum Leiter des Weiterbildungszentrums gewählt mehr ...
  • 11.12.2017 Wenn die Bücherbotin an der Haustür klingelt mehr ...
  • 11.12.2017 Rückblick Fachveranstaltung: Trends in Praxis und Theorie Soziale Arbeit mehr ...
  • 01.02.2018 Provida Unternehmerreport 2018 mehr ...
  • 07.02.2018 Mit dem Vereinbarkeitssimulator zur Work-Life-Balance mehr ...
  • 19.02.2018 Rückblick Fachtagung: Kinderwelten 2018 mehr ...
  • 21.02.2018 Die alternde Gesellschaft braucht Roboter mehr ...
  • 16.03.2018 Unternehmensspiegel St.Gallen: Die Disruption ist spätestens gegen Schluss eine Abrissbirne. mehr ...
  • 19.03.2018 Fachdiskurs über Männlichkeiten mehr ...
  • 13.04.2018 Neue Fachhochschule Ostschweiz - Regierungen einigen sich mehr ...
  • 30.04.2018 Rückblick. 9. Internationale wissenschaftlicher Kongress für Pflegeforschung - Forschungswelten mehr ...
  • 03.05.2018 AGE-Lab für AAL-Technologien mehr ...
  • 04.05.2018 Studienreise: Auf den Spuren von St.Galler Jugendlichen mehr ...
  • 14.05.2018 Digitale Pflegehelfer als Ersatz? mehr ...
  • 18.05.2018 Master in Sozialer Arbeit: 10 Jahre Einsatz für soziale Entwicklung und Verantwortung mehr ...
  • 31.05.2018 Aktueller Bericht zur neuen Fachhochschule Ostschweiz mehr ...
  • 25.06.2018 Semesterkritik: Architekturstudierende entwerfen Sommerbar für St.Gallen mehr ...
  • 04.07.2018 Neuausrichtung der Masterstudiengänge mehr ...
  • 20.08.2018 Qualitätsmanagement Coaching für kleine und mittlere Treuhandunternehmen mehr ...
  • 23.08.2018 Das Fest der Talente 2018 mehr ...
  • 24.08.2018 18. Ostschweizer Technologie Symposium OTS mehr ...
  • 27.08.2018 Achtung Kinderrechte! Ganz früh! Aber wie? mehr ...
  • 30.08.2018 Update für Personalverantwortliche, OBA 2018 mehr ...
  • 04.09.2018 FHS eBusiness Challenge 2018 mehr ...
  • 06.09.2018 Unspoken, Unseen, Unheard of. Unexplored Realities in Qualitative Research mehr ...
  • 17.09.2018 WTT YOUNG LEADER AWARD 2018 mehr ...
  • 19.09.2018 Vernissage: Hans Hartung und Roland Brauchli: Druckgrafiken. Ein Dialog in Strichen und Flecken mehr ...
  • 23.09.2018 Salon de Débat: «Hoffnung und Vernunft» mehr ...
  • 11.10.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Humanitäre Interventionen – ein zweischneidiges Schwert?» mehr ...
  • 25.10.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - ein gelungener Start – Stufe C2E mehr ...
  • 29.10.2018 Musikalische Wanderlesung mehr ...
  • 06.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Ausstellung mehr ...
  • 07.11.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - konsequente Umsetzung - Stufe R4E mehr ...
  • 07.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Lesung mehr ...
  • 08.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Film mehr ...
  • 09.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Tanz mehr ...
  • 10.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Theater mehr ...
  • 13.11.2018 Vorabendprogramm St.Galler Demenzkongress mehr ...
  • 14.11.2018 St.Galler Demenz-Kongress mehr ...
  • 16.11.2018 Fachsymposium «Soziale Frage» mehr ...
  • 18.11.2018 Salon de Débat: «Traum und Wirklichkeit» mehr ...
  • 23.11.2018 8. Ostschweizer Gemeindetagung mehr ...
  • 28.11.2018 Bodenseetagung 2018 – Soziale Arbeit 4.0 mehr ...
  • 29.11.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Menschenrechte sichern – durch eine globale Rechtsordnung?» mehr ...

Bodenseetagung 2018 – Soziale Arbeit 4.0

Die Soziale Arbeit und die digitale Transformation
Soziale Arbeit 4.0? Im Feld der Sozialen Arbeit weiss wohl niemand ganz genau, was mit digitaler Transformation und digitaler Kultur eigentlich gemeint ist. Das schafft Raum für Phantasien und Ängste, gerade für Menschen im Unterstützungskontext.

Tatsache ist: Die digitale Transformation findet statt und die Prinzipien und Dynamiken der digitalen Welt gelten auch für und in Organisationen der Sozialen Arbeit. Das hat auf uns Fachpersonen zentrale Auswirkungen.

Im Kontext des digitalen Wandels wird die Gestaltung von Lern- und Erfahrungsfeldern in den Lebenswelten von Menschen im Unterstützungskontext aber nicht obsolet. Sie erhält eine völlig neue Bedeutung: inklusive Rahmungen schaffen, Orientierung geben und Möglichkeiten gestalten.

Diskutieren Sie mehr über diese Möglichkeiten an der diesjährigen Bodenseetagung. Der Fachbereich Soziale Arbeit lädt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter dem Motto «Soziale Arbeit 4.0» herzlich ein, in digitale Erlebniswelten einzutauchen. Erfahren Sie bei einem individuellen Rundgang, was Heute (2018) bereits Best Practice ist, erleben Sie, was Morgen (2020) auf uns zukommt und werfen Sie einen Blick in die digitale Zukunft (2025).

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen.


DatumMittwoch, 28. November 2018
Zeit08.30 bis 17.45 Uhr
OrtMorgenprogramm im Fachhochschulzentrum, Rosenbergstrasse 59, 9001 St.Gallen
Nachmittagsprogramm in der Lokremise, Grünbergstrasse 7, 9000 St. Gallen
Programm
08.00hEintreffen und Kaffee
08.30hIndividueller Einstieg in die Erlebniswelten:

Heute (2018)
- Blockchain bei der Verteilung von Sozialleistungen
- Vision: Bilder sagen mehr als 1‘000 Worte
- Schwarmintelligenz: Wie die Masse Probleme löst
- Digitale Inklusion und Exklusion – die Bedeutung von Voice Assistance
- Peer-Online-Beratung: Neue Medien als partizipative Plattform
- Spielen/Gamen

Morgen (2020)
- Virtual Reality/Augmented Reality: Erweiterte Realität
- technisches Assistenzsysteme im Alter
- Digitale Administration 4.0
- Robotik konkret

Zukunft (2025)
- Chip Implantat als Arbeitsinstrument in der Sozialen Arbeit?
- Sozialräume in der virtuellen Welt
12.45hWechsel zur Lokremise
13.00hMittagessen
14.30hDenkinseln
15.30hTalk zum Thema Soziale Arbeit 4.0
mit Expertinnen und Experten aus der Praxis:
Sarah Genner, Medienpsychologin und Expertin für Digitalisierung der Arbeitswelt
Reto Eugster , Webflaneur, Berater, Autor, Referent
Philippe Wampfler , Experte für Lernen mit Neuen Medien, Lehrer, Fachdidaktiker und Kulturwissenschaftler
17.00hKurzfilm zu Soziale Arbeit 4.0
von Jugendlichen des Jugendkulturzentrum flon
17.15hPreisübergabe
an ein innovatives Sozialprojekt in der Ostschweiz
Barbara Fontanellaz, Leiterin Fachbereich Soziale Arbeit FHS St.Gallen
17.30hAbschluss der Tagung
Sebastian Wörwag, Rektor FHS St.Gallen
17.45hVernetzungsapéro
BlogAktuelle Informationen zur Tagung sowie thematische Inputs und Diskussionen finden Sie laufend auf dem Tagungs-Blog unter www.bodenseetagung.ch
KostenDie Tagungskosten betragen CHF 150.– (inkl. Unterlagen und Verpflegung). Davon gehen CHF 50.– an innovative Sozialprojekte in der Ostschweiz. AvenirSocial-Mitglieder und FHS Alumni-Mitglieder zahlen CHF 100.– und FHS Studierende CHF 50.–.
AnmeldungWir freuen uns über Ihre Anmeldung mit unten stehendem Anmeldebutton oder per Mail an tagungssekretariat@fhsg.ch. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt. Anmeldeschluss ist der 16. November 2018.
OrganisationDani Fels: Prof., Dozent, Projektleiter Kompetenzzentrum Soziale Räume, FHS
Menno Labruyère, Sozialarbeiter, Kinder Jugend und Familie, flonatelier, St.Gallen
Claudia Moser: Leiterin Career Center Soziale Arbeit, FHS St.Gallen
Stefan Ribler: Prof., Dozent, Projektleiter, FHS St.Gallen
Antje Sommer: Dozentin und Projektleiterin Consulting, FHS St.Gallen
Reto Stacher: Präsident AvenirSocial Sektion Ostschweiz





Veranstalter
Die FHS St.Gallen führt die Bodenseetagung in Kooperation mit dem Berufsverband AvenirSocial Sektion Ostschweiz durch.


Rückblick Bodenseetagung 2016 und 2014
Einen Rückblick auf die Bodenseetagung 2016 finden Sie unter folgendem Link
Einen Rücklick auf die Bodenseetagung 2014 finden Sie unter folgendem Link.
  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen