•  
  • 30.08.2017 Eine Trägerschaft für drei Standorte mehr ...
  • 06.09.2017 Semesterstart mit zwei neuen Bachelor- und einem neuen Master-Studiengang mehr ...
  • 11.09.2017 Die Berufe der Zukunft sind anders mehr ...
  • 12.09.2017 Podiumsgespräch an der OBA: Generationenmix im Team bringt Unternehmen Wettbewerbsvorteile mehr ...
  • 18.09.2017 Tagung Digitalisierung und Alter: Senioren wollen nicht abgehängt werden mehr ...
  • 21.09.2017 FHO Studienstart 2017 mehr ...
  • 21.09.2017 Diplomfeier Master Wirtschaftsinformatik mehr ...
  • 24.11.2017 Rubén Rodriguez Startz zum Leiter des Weiterbildungszentrums gewählt mehr ...
  • 11.12.2017 Wenn die Bücherbotin an der Haustür klingelt mehr ...
  • 11.12.2017 Rückblick Fachveranstaltung: Trends in Praxis und Theorie Soziale Arbeit mehr ...
  • 01.02.2018 Provida Unternehmerreport 2018 mehr ...
  • 07.02.2018 Mit dem Vereinbarkeitssimulator zur Work-Life-Balance mehr ...
  • 19.02.2018 Rückblick Fachtagung: Kinderwelten 2018 mehr ...
  • 21.02.2018 Die alternde Gesellschaft braucht Roboter mehr ...
  • 16.03.2018 Unternehmensspiegel St.Gallen: Die Disruption ist spätestens gegen Schluss eine Abrissbirne. mehr ...
  • 16.03.2018 In der Sozialen Arbeit wegweisend sein mehr ...
  • 19.03.2018 Fachdiskurs über Männlichkeiten mehr ...
  • 22.03.2018 Rückblick Bücherflohmarkt mehr ...
  • 13.04.2018 Neue Fachhochschule Ostschweiz - Regierungen einigen sich mehr ...
  • 30.04.2018 Rückblick. 9. Internationale wissenschaftlicher Kongress für Pflegeforschung - Forschungswelten mehr ...
  • 03.05.2018 AGE-Lab für AAL-Technologien mehr ...
  • 04.05.2018 Studienreise: Auf den Spuren von St.Galler Jugendlichen mehr ...
  • 14.05.2018 Digitale Pflegehelfer als Ersatz? mehr ...
  • 18.05.2018 Master in Sozialer Arbeit: 10 Jahre Einsatz für soziale Entwicklung und Verantwortung mehr ...
  • 30.05.2018 Öffentliche Vortragsreihe Architektur: baugedanken mehr ...
  • 31.05.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Menschenwürde – mehr als eine Worthülse?» mehr ...
  • 05.06.2018 Kunstführung «Farben, Licht und Schatten» mehr ...
  • 15.06.2018 Erfolgsfaktoren und Fallstricke lokaler Partizipationsprozesse mehr ...
  • 17.06.2018 Salon de Débat: «Skepsis und Sicherheit/Gewissheit» mehr ...
  • 24.08.2018 18. Ostschweizer Technologie Symposium OTS mehr ...
  • 04.09.2018 FHS eBusiness Challenge 2018 mehr ...
  • 06.09.2018 Unspoken, Unseen, Unheard of. Unexplored Realities in Qualitative Research mehr ...
  • 23.09.2018 Salon de Débat: «Hoffnung und Vernunft» mehr ...
  • 11.10.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Humanitäre Interventionen – ein zweischneidiges Schwert?» mehr ...
  • 25.10.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - ein gelungener Start – Stufe C2E mehr ...
  • 07.11.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - konsequente Umsetzung - Stufe R4E mehr ...
  • 16.11.2018 Fachsymposium «Soziale Frage» mehr ...
  • 18.11.2018 Salon de Débat: «Traum und Wirklichkeit» mehr ...
  • 23.11.2018 8. Ostschweizer Gemeindetagung mehr ...
  • 28.11.2018 Bodenseetagung 2018 – Soziale Arbeit 4.0 mehr ...
  • 29.11.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Menschenrechte sichern – durch eine globale Rechtsordnung?» mehr ...

look&roll: Behinderung im Kurzfilm

So vielfältig wie das Leben

Das internationale Kurzfilmfestival look&roll zeigt seit 2006 sorgfältig und mit grossem Aufwand ausgewählte Filmbeiträge aus aller Welt, die sich den Themen Behinderung, menschliche Vielfalt und dem Leben mit Einschränkungen widmen. Im Auftrag der FHS St.Gallen hat look&roll wieder einmal ein Programm für St.Gallen zusammengestellt.

Die Kurzfilme zeichnen sich durch ihre respektvolle Haltung gegenüber Menschen mit Behinderungen aus, setzen sich kritisch mit existierenden Barrieren auseinander und zeigen Lösungsansätze für behinderungsspezifische Probleme auf. Am Publikumsgespräch nehmen auch Gäste aus London teil: Der Regisseur Michael Achtmann und die Schauspielerin Margo Cargill (auf dem Titelbild links) aus dem Film «Awake».


DatumDonnerstag, 27. April 2017
Programm17.30 Uhr – Erster Teil Kurzfilme (78 Minuten)
20.00 Uhr – Zweiter Teil Kurzfilme (78 Minuten)
ModerationAlex Oberholzer, Filmjournalist
Rudi Maier, Dozent FHS St.Gallen
OrtKinok, Cinema in der Lokremise, Grünbergstrasse 7, St.Gallen
Das Kinok ist schwellenfrei zugänglich (begrenzte Anzahl Rollstuhlplätze). Alle Beiträge werden mit Untertiteln für Menschen mit eingeschränktem Gehör und mit Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte gezeigt. Das Kino verfügt zudem über eine induktive Höranlage (T-Spule).
EintrittCHF 16.00 / CHF 11.00 / Assistenzpersonen kostenlos
AnmeldungTel. +41 71 245 80 72, Online unter: www.kinok.ch
DetailsDas Filmprogramm im Detail finden Sie unter www.lookandroll.ch


Der Fachbereich Soziale Arbeit der FHS St.Gallen lädt Sie in Zusammenarbeit mit dem Kinok St.Gallen herzlich zu diesem Kurzfilmabend ein.

Einladungsflyer

  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen