•  
  • 30.08.2017 Eine Trägerschaft für drei Standorte mehr ...
  • 06.09.2017 Semesterstart mit zwei neuen Bachelor- und einem neuen Master-Studiengang mehr ...
  • 11.09.2017 Die Berufe der Zukunft sind anders mehr ...
  • 12.09.2017 Podiumsgespräch an der OBA: Generationenmix im Team bringt Unternehmen Wettbewerbsvorteile mehr ...
  • 18.09.2017 Tagung Digitalisierung und Alter: Senioren wollen nicht abgehängt werden mehr ...
  • 21.09.2017 FHO Studienstart 2017 mehr ...
  • 21.09.2017 Diplomfeier Master Wirtschaftsinformatik mehr ...
  • 24.11.2017 Rubén Rodriguez Startz zum Leiter des Weiterbildungszentrums gewählt mehr ...
  • 11.12.2017 Wenn die Bücherbotin an der Haustür klingelt mehr ...
  • 11.12.2017 Rückblick Fachveranstaltung: Trends in Praxis und Theorie Soziale Arbeit mehr ...
  • 01.02.2018 Provida Unternehmerreport 2018 mehr ...
  • 07.02.2018 Mit dem Vereinbarkeitssimulator zur Work-Life-Balance mehr ...
  • 19.02.2018 Rückblick Fachtagung: Kinderwelten 2018 mehr ...
  • 21.02.2018 Die alternde Gesellschaft braucht Roboter mehr ...
  • 16.03.2018 Unternehmensspiegel St.Gallen: Die Disruption ist spätestens gegen Schluss eine Abrissbirne. mehr ...
  • 19.03.2018 Fachdiskurs über Männlichkeiten mehr ...
  • 13.04.2018 Neue Fachhochschule Ostschweiz - Regierungen einigen sich mehr ...
  • 30.04.2018 Rückblick. 9. Internationale wissenschaftlicher Kongress für Pflegeforschung - Forschungswelten mehr ...
  • 03.05.2018 AGE-Lab für AAL-Technologien mehr ...
  • 04.05.2018 Studienreise: Auf den Spuren von St.Galler Jugendlichen mehr ...
  • 14.05.2018 Digitale Pflegehelfer als Ersatz? mehr ...
  • 18.05.2018 Master in Sozialer Arbeit: 10 Jahre Einsatz für soziale Entwicklung und Verantwortung mehr ...
  • 31.05.2018 Aktueller Bericht zur neuen Fachhochschule Ostschweiz mehr ...
  • 25.06.2018 Semesterkritik: Architekturstudierende entwerfen Sommerbar für St.Gallen mehr ...
  • 04.07.2018 Neuausrichtung der Masterstudiengänge mehr ...
  • 13.08.2018 «Kommunikation wird immer mehr zu einer Kernkompetenz» mehr ...
  • 23.08.2018 Das Fest der Talente 2018 mehr ...
  • 24.08.2018 18. Ostschweizer Technologie Symposium OTS mehr ...
  • 27.08.2018 Achtung Kinderrechte! Ganz früh! Aber wie? mehr ...
  • 30.08.2018 Update für Personalverantwortliche, OBA 2018 mehr ...
  • 04.09.2018 FHS eBusiness Challenge 2018 mehr ...
  • 06.09.2018 Unspoken, Unseen, Unheard of. Unexplored Realities in Qualitative Research mehr ...
  • 14.09.2018 Mini Rock – das kleinste Ostschweizer Openair mehr ...
  • 17.09.2018 WTT YOUNG LEADER AWARD 2018 mehr ...
  • 19.09.2018 Vernissage: Hans Hartung und Roland Brauchli: Druckgrafiken. Ein Dialog in Strichen und Flecken mehr ...
  • 23.09.2018 Salon de Débat: «Hoffnung und Vernunft» mehr ...
  • 11.10.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Humanitäre Interventionen – ein zweischneidiges Schwert?» mehr ...
  • 25.10.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - ein gelungener Start – Stufe C2E mehr ...
  • 29.10.2018 Musikalische Wanderlesung mehr ...
  • 06.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Ausstellung mehr ...
  • 07.11.2018 Seminar zum Thema EFQM Excellence - konsequente Umsetzung - Stufe R4E mehr ...
  • 07.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Lesung mehr ...
  • 08.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Film mehr ...
  • 09.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Tanz mehr ...
  • 10.11.2018 Kulturzyklus Kontrast: Theater mehr ...
  • 13.11.2018 Vorabendprogramm St.Galler Demenzkongress mehr ...
  • 14.11.2018 St.Galler Demenz-Kongress mehr ...
  • 16.11.2018 Fachsymposium «Soziale Frage» mehr ...
  • 18.11.2018 Salon de Débat: «Traum und Wirklichkeit» mehr ...
  • 23.11.2018 8. Ostschweizer Gemeindetagung mehr ...
  • 28.11.2018 Bodenseetagung 2018 – Soziale Arbeit 4.0 mehr ...
  • 29.11.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Menschenrechte sichern – durch eine globale Rechtsordnung?» mehr ...

In der Sozialen Arbeit wegweisend sein

Die Fachhochschule St.Gallen hat 77 Bachelor- und ein Master-Diplom an Frauen und Männer überreicht, die ihr Studium in Sozialarbeit oder in Sozialpädagogik erfolgreich abgeschlossen haben. In der Sozialen Arbeit sei es ausserordentlich wichtig Authentizität zu zeigen, sagte FHS-Rektor Sebastian Wörwag an der Diplomfeier im St.Galler Pfalzkeller.

Barbara Fontanellaz, Leiterin des Fachbereichs Soziale Arbeit an der FHS St.Gallen, begrüsste am Donnerstag, 15. März, nicht nur die erfolgreichen Diplomandinnen und Diplomanden zur Feier, sondern auch eine grosse Schar von Angehörigen, Freunden und Bekannten. Mit dem Abschluss der Ausbildung hätten sie ein sehr grosses Ziel erreicht und könnten stolz auf ihre Leistung sein, wandte sie sich an die frisch Ausgebildeten. Während des Studiums hätten sie viel Offenheit gezeigt, sich immer wieder mit neuen Themen zu befassen. Für die Zukunft wünsche sie ihnen Mut und Zuversicht, um sich in der Sozialen Arbeit engagiert für die Klientinnen und Klienten einzusetzen und Neues zu wagen. Dabei gehe es nicht nur darum, neue Wege zu beschreiten, sondern auch neue Wege zu denken. «Ideen und Entwicklungen begegnen uns tagtäglich. Eine Kunst ist es, sie zu erkennen, sie aufzugreifen und mit ihnen etwas zu verändern», betonte Barbara Fontanellaz.

Bei der Arbeit Authentizität zeigen
Die Festrede hielt FHS-Rektor Sebastian Wörwag. Er regte die Diplomandinnen und Diplomanden an, nach dem erfolgreichen Studienabschluss einen Augenblick innezuhalten und darüber nachzudenken, wofür sie sich in der Praxis einsetzen wollten. Dabei gehe es um die Frage, für wen ihr Einsatz gedacht sei und welchem Zweck er dienen solle. In der Praxis sei es von grosser Bedeutung, einen eigenen Stil zu entwickeln und mit Authentizität bei der Sache zu sein. «Nur dann sind die Voraussetzungen da, um Wegbereiter und wegweisend zu sein», betonte der FHS-Rektor. Gerade in der Sozialen Arbeit sei es ausserordentlich wichtig, authentisch zu sein. Eine eigene Position zu entwickeln gehe nicht von heute auf morgen, sagte Sebastian Wörwag weiter. Erst wer sich die Frage nach den nächsten Schritten und dem Zweck des Einsatzes wiederholt stelle, erhalte Antworten. Dabei sei es auch wichtig, die eigenen Positionen immer wieder zu reflektieren. Er freue sich darauf, die Entwicklungsschritte beobachten zu dürfen, welche die Diplomandinnen und Diplomanden in der Praxis machen würden.

78 Diplome überreicht
Die St.Galler Stadträtin Maria Pappa lud die FHS-Studierenden als Alumni-Beirätin ein, dem Ehemaligen-Netzwerk beizutreten. Die Erfahrungen während ihrer 16-jährigen Tätigkeit in der Sozialpädagogik hätten ihr gezeigt, wie wichtig Vernetzung sei. «Der Kontakt zu den Ehemaligen aus den verschiedensten Fachbereichen hat mir immer wieder Impulse für die eigene Arbeit gegeben», sagte sie. Alles, was sie in ihrem Studium an der FHS und in der Praxis an Erfahrungen gesammelt habe, könne sie auch als Stadträtin noch immer tagtäglich gebrauchen. Die 77 Bachelor-Diplome und das Master-Diplom übergaben die Studiengangsleiter Christine Windisch und Marcel Meier Kressig. Den musikalischen Teil der Diplomfeier gestalteten Sarina Weber und Muriel Senn mit Gesang und am Klavier.
  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen