•  
  • 30.08.2017 Eine Trägerschaft für drei Standorte mehr ...
  • 06.09.2017 Semesterstart mit zwei neuen Bachelor- und einem neuen Master-Studiengang mehr ...
  • 11.09.2017 Die Berufe der Zukunft sind anders mehr ...
  • 12.09.2017 Podiumsgespräch an der OBA: Generationenmix im Team bringt Unternehmen Wettbewerbsvorteile mehr ...
  • 18.09.2017 Tagung Digitalisierung und Alter: Senioren wollen nicht abgehängt werden mehr ...
  • 21.09.2017 FHO Studienstart 2017 mehr ...
  • 21.09.2017 Diplomfeier Master Wirtschaftsinformatik mehr ...
  • 24.11.2017 Rubén Rodriguez Startz zum Leiter des Weiterbildungszentrums gewählt mehr ...
  • 05.12.2017 Das Softwareprogramm sim911 optimiert den Zürcher Rettungsdienst mehr ...
  • 11.12.2017 Wenn die Bücherbotin an der Haustür klingelt mehr ...
  • 11.12.2017 Rückblick Fachveranstaltung: Trends in Praxis und Theorie Soziale Arbeit mehr ...
  • 15.02.2018 Fachtagung: Kinderwelten 2018 mehr ...
  • 21.02.2018 FHS-Infoabend in Weinfelden am 21. Februar 2018 mehr ...
  • 21.02.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Betriebsökonomie am BZW Weinfelden mehr ...
  • 21.02.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Sozialer Arbeit am BZW Weinfelden mehr ...
  • 21.02.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Pflege am BZW Weinfelden mehr ...
  • 21.02.2018 Informationsabend zum Master-Studium in Sozialer Arbeit am BZW Weinfelden mehr ...
  • 24.02.2018 ArchitekturWerkstatt St.Gallen - offener Projekttag mehr ...
  • 01.03.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Der Staat – Bedrohung oder Garant von Menschenrechten? mehr ...
  • 07.03.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Betriebsökonomie mehr ...
  • 07.03.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Pflege mehr ...
  • 07.03.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Sozialer Arbeit mehr ...
  • 07.03.2018 Informationsabend zum Master-Studium in Betriebsökonomie mehr ...
  • 07.03.2018 FHS-Infoabend am Mittwoch, 07. März 2018 mehr ...
  • 08.03.2018 Präsentation Industrieprojekte Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen mehr ...
  • 13.03.2018 Informationsabend zum Master-Studium in Sozialer Arbeit mehr ...
  • 15.03.2018 Zeitdiagnose Männlichkeiten in der Schweiz mehr ...
  • 22.03.2018 Bücherflohmarkt für einen guten Zweck mehr ...
  • 22.03.2018 7. Schweizer Bildungsforum: Maschine vs. Mensch – und Bildung? mehr ...
  • 03.04.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Betriebsökonomie mehr ...
  • 03.04.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Sozialer Arbeit mehr ...
  • 03.04.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Pflege mehr ...
  • 03.04.2018 Informationsabend zum Master-Studium in Betriebsökonomie mehr ...
  • 03.04.2018 FHS-Infoabend am Dienstag, 03. April 2018 mehr ...
  • 08.04.2018 Salon de Débat: «Realität und Täuschung» mehr ...
  • 18.04.2018 erpcamp 2018 mehr ...
  • 19.04.2018 9. internationaler wissenschaftlicher Kongress für Pflegeforschung - Forschungswelten mehr ...
  • 02.05.2018 11. Ostschweizer Innovationstagung mehr ...
  • 30.05.2018 Informationsabend zum Master-Studium in Sozialer Arbeit mehr ...
  • 31.05.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Menschenwürde – mehr als eine Worthülse?» mehr ...
  • 17.06.2018 Salon de Débat: «Skepsis und Sicherheit/Gewissheit» mehr ...
  • 20.09.2018 Informationsabend zum Master-Studium in Sozialer Arbeit mehr ...
  • 20.09.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Sozialer Arbeit mehr ...
  • 23.09.2018 Salon de Débat: «Hoffnung und Vernunft» mehr ...
  • 11.10.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Humanitäre Interventionen – ein zweischneidiges Schwert?» mehr ...
  • 23.10.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Pflege mehr ...
  • 15.11.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Betriebsökonomie mehr ...
  • 15.11.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Sozialer Arbeit mehr ...
  • 15.11.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Pflege mehr ...
  • 15.11.2018 Informationsabend zum Master-Studium in Betriebsökonomie mehr ...
  • 15.11.2018 FHS-Infoabend am Donnerstag, 15. November 2018 mehr ...
  • 18.11.2018 Salon de Débat: «Traum und Wirklichkeit» mehr ...
  • 22.11.2018 Informationsabend zum Master-Studium in Sozialer Arbeit mehr ...
  • 29.11.2018 Vadian Lectures ZEN-FHS: «Menschenrechte sichern – durch eine globale Rechtsordnung?» mehr ...
  • 04.12.2018 Informationsabend zum Bachelor-Studium in Pflege mehr ...







Vorbereitungskurse
Vorbereitungskurs FIBU
Vorbereitungskurs Mathe

Anlässe
Informationsanlässe BSc Wirtschaftsinformatik
Anlässe Fachbereich Wirtschaft


Kontakt
FHS St.Gallen
Studienadministration Lehre
Rosenbergstrasse 59, Postfach
9001 St.Gallen
Tel. +41 71 226 14 10
Fax +41 71 226 14 01
E-Mail: wirtschaft@fhsg.ch

Pascale Baer-Baldauf
Studiengangsleiterin
BSc in Wirtschaftsinformatik
Tel. +41 71 226 17 58
Pascale Baer-Baldauf

Titel/Anerkennung

Erfolgreiche Absolventen und Absolventinnen des Bachelor-Studiums in Wirtschaftsinformatik erhalten ein eidgenössisch anerkanntes Fachhochschuldiplom und sind berechtigt, den Titel „Bachelor of Science FHO in Wirtschaftsinformatik“ zu verwenden.

Leistungsnachweise
Alle Kernelemente des Studiums werden geprüft. Über die erreichten Leistungen pro Modul und Semester erhalten die Studierenden einen Leistungsausweis. Dieser gibt Auskunft über die erzielte Fachnote und die erworbenen ECTS-Punkte pro Modul. Eine ausreichende Anzahl Credits sowie eine erfolgreich abgenommene Bachelor Thesis (Diplomarbeit) sind für die Diplomierung vorausgesetzt. Das Studium gilt als abgeschlossen, wenn total 180 ECTS-Credits erreicht sind. Die volle Arbeitsleistung pro Semester bei der Variante Vollzeitstudium entspricht 30 ECTS-Punkten.

ECTS-Punkte
Jedes Modul des St. Galler Wirtschaftsinformatik-Studiums ist mit ECTS-Punkten (European Credit Transfer System) bewertet. Die Orientierung der Prüfungs- und Promotionsordnung für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik an diesem internationalen Leistungspunktesystem dient der Studierendenmobilität und ermöglicht eine Anerkennung der an der FHS St.Gallen erbrachten Studienleistungen durch in- und ausländische Hochschulen. Ein ECTS-Punkt entspricht in etwa einem Aufwand von 30 Arbeitsstunden (bestehend aus Kontaktstudium, angeleitetes Selbststudium, Selbststudium). Diese Regelung entspricht den Richtlinien der Schweizerischen Universitätskonferenz (SUK). Die Studienleitung kann Kreditpunkte anderer international anerkannter Bildungsstätten anerkennen.
  • Twitter
  • Facebook
  • mySpace
Diese Seite weiterempfehlen
© 2017 FHS St.Gallen, FHO Fachhochschule Ostschweiz | [Impressum | Rechtliche Hinweise