People & Competencies

Regula Flisch

Contact

Regula Flisch
Institut IFSAR-FHS
Leiterin Fachstelle Praxisprojekte/ Dozentin

+41 71 226 18 57
regula.flisch@fhsg.ch

Ausbildung

  • 2018 Universität Kaiserslautern Master of Arts in Organisationsentwicklung 
  • 2008 Universität Kaiserslautern Master of Arts in Sozialwissenschaften, Fachbereich Erwachsenenbildung
  • 2004 FHS St. Gallen Sozialarbeiterin FH
  • 2000 BFF Bern, Abteilung Sozialpädagogik Sozialpädagogische Familienbegleiterin NDK
  • 1989 Bündner Frauenschule Chur Kindergärtnerin

Berufliche Tätigkeiten

als Dozentin / Studiengangsleiterin / Projektleiterin

  • ab September 2015 Institut für Soziale Arbeit FHS St. Gallen Dozentin und Projektleiterin, Leiterin Fachstelle für Praxisprojekte
  • ZHAW Hochschule für Soziale Arbeit, Zürich Dozentin und Co-Studienleiterin Bachelor ad interim
  • ZHAW Hochschule für Soziale Arbeit, Zürich Dozentin für Bereich Kind, Jugend und Familie
  • Weiterbildungszentrum FHS St. Gallen Co - Studiengangsleiterin und Dozentin des CAS Sozialpädagogische Familienbegleitung

als Unternehmerin 

  • Inspira GmbH, Soziale Dienstleistungen, Weinfelden Mitgründerin, Geschäftsführerin (weiterhin Mitinhaberin) 

in der Sozialen Arbeit 

  • Inspira GmbH, Sozialpädagogische Familienbegleitungen, Kindesschutzabklärungen, begleitete Besuche, Praxisbegleitung von Studierenden der FHS und ZHAW für Soziale Arbeit
  • Caritas Thurgau, Weinfelden Sozialarbeiterin in Bereichen gesetzliche Sozialhilfe für anerkannte Flüchtlinge, Sozialarbeiterin und Bildungsverantwortliche in Arbeitsintegration ESRA , Entwicklung und Aufbau des Patenschaftsprojekts mit mir
  • Soziale Dienste Werdenberg, Abteilung Amtsvormundschaft Werdenberg Führung von gesetzlichen Mandaten im Kindes- und Erwachsenenschutzbereich
  • Psychiatrische Klinik Herisau, Sozialpsychiatrischer Dienst Stellvertretung als Sozialarbeiterin
  • Pro Juventute, Region Graubünden / St. Galler Oberland Aufbau der Regionalstelle Werdenberg / Sarganserland, Sozialpädagogische Familienbegleiterin

als Kindergärtnerin

  • Schulgemeinde Buchs SG Kindergärtnerin in Stellvertretung sowie im Jobsharing
  • Montessori Kindergarten Zizers GR Berufspraktium als Kindergärtnerin in der Montessori Pädagogik
  • Musikschule Landquart und Umgebung Projektentwicklung und Lehrtätigkeit in musikalischer Früherziehung und Grundschule in fünf Dörfern im Kanton Graubünden
  • Schulgemeinde Jenins Kindergärtnerin

Schwerpunkte in Bildung, Erziehung, Kindesschutz, Kindes- und Erwachsenenschutz

  • Bildungsthemen – Grundlagen von Bildung, Zugang zu Bildung für bildungsferne Personen
  • Bildungsentwicklungen in der Ausbildung zur Sozialen Arbeit 
  • Kindes- und Erwachsenenschutz (Entwicklung, Professionalisierung)
  • Aufsuchende Soziale Arbeit - Sozialpädagogische Familienbegleitung

Schwerpunkte in Integration und Arbeit

  • Soziale Existenzsicherung, Sozialhilfe
  • Arbeitsintegration Jugendliche, Erwachsene

Interdisziplinäre Schwerpunkte

  • Soziale Innovation
  • Soziale Arbeit und Betriebswirtschaft

Gesprächsführung 

Lehre im Bachelor Soziale Arbeit
B2 Gesprächsführung 
C2 Organisationen im Sozialwesen
C2 Projektmanagement
D1 Kindes- und Erwachsenenschutz
V1 a Kinderrechte und Kindesschutz

Lehrgangsleitung in der Weiterbildung
CAS Brennpunkt Kindesschutz
Seminarreihe Kindes- und Erwachsenenschutz 
Fallwerkstätten
CAS Kindes- und Erwachsenenschutz 

Lehre in der Weiterbildung 
CAS Sozialpädagogische Familienbegleitung 
CAS Sozialmanagement

Externe Lehre 
Unterrichtstätigkeit in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Gesundheit und dem Weiterbildungszentrum für Gesundheit in Weinfelden: Kindesschutz in der Pädiatrischen Palliative Care
Unterrichtstätigkeit im Auftrag der FHS im Schloss Hofen in Österreich: Gesprächsführung: Lösungsorientierte Beratung

vor der FHS
Entwicklung und Mitarbeit des Projektes MAM Multifamilientherapie für Adoleszente Mütter, in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst Thurgau
Geschäftsentwicklung und Aufbau der Inspira GmbH, zusammen mit Geschäftspartnerin Cornelia Lötscher
Entwicklung und Leitung des Patenschaftsprojektes "mit mir" der Caritas Thurgau
Entwicklung des Bildungskonzepts und Bildungsprogrammes für Erwerbslose Personen im Arbeitsintegrationsprogramm ESRA / Caritas Markt Thurgau
Entwicklung und Umsetzung des Projektes Integrierter Deutschunterricht im Kindergarten im Rahmen des Job Sharings in Buchs SG
Entwicklung und Lehrtätigkeit in musikalischer Früherziehung / Grundschule an Musikschule Landquart und Umgebung

an der FHS

Bildung, Erziehung & Kindesschutz
Flisch, Regula; Müller, Martin; Brandstetter, Johanna; Lieberherr, Nicole (2016). Kinder- und Jugendpolitik im Kanton Schaffhausen. Situationsanalyse. Forschungsprojekt im Auftrag des Kantons Schaffhausen, zu Handen des Regierungsrates des Erziehungsdepartementes. 
Flisch, Regula & Lieberherr, Nicole (2017). Kinder- und Jugendpolitik im Kanton Schaffhausen. Überprüfung Anlauf- und Koordinationsstelle Jugendhilfe, Fachgruppe Kinderschutz, Interdisziplinäre Fachgruppe Jugendhilfe. Evaluation im Auftrag des Kantons Schaffhausen, zu Handen des Regierungsrates des Erziehungsdepartement. 
Flisch, Regula; Kathrin Ehrensperger; Valentina Failla (2018): Evaluation von Bildungs- und Integrationsaktivitäten in der Siedlung Birch. Evaluation zu Handen des Stadtrates der Stadt Schaffhausen und des Stiftungsrates der Paul-Schiller-Stiftung. 

Interdisziplinäre Projekte
M.A. Regula Flisch; Prof. Dr. Wilfried Lux; Prof. Dr. Franziska Weis, Dr. Christa Uehlinger, Valentina Failla (2016-2018). Forschungsprojekt. Intercultural Performance Management: Einfluss von Landes- und Unternehmenskultur auf den Unternehmenserfolg am Beispiel der Schweizer Firmen Novartis, Bühler AG und LaFargeHolcim in Russland und der Schweiz. 
Flisch, Regula; Martin, Roger; Knill, Tomas; Failla, Valentina (2018). Prüfung der Wiedereingliederung der Aufgaben des regionalen Sozialdienstes (Kanton) in die städtischen Sozialen Dienste. Dienstleitungsprojekt zu Handen des Stadtrates der Stadt Chur. 

Flisch, Regula; Lux, Wilfried (2019). Integrated Measurement of Social Innovation. In: European Public & Social Innovation review. 
Flisch, Regula (2018). Organisationskulturen im Vergleich. Welchen Einfluss haben nationale Kulturen auf Organisationskulturen? Masterthesis zum Master in Organisationsentwicklung. Technische Universität Kaiserslautern. 

zu Themen Bildung, Erziehung, Kindesschutz, Kindes- und Erwachsenenschutz
Flisch, Regula (14.3.2016). Welche Themen und Herausforderungen beschäftigen die Praxis jetzt und in Zukunft. Referat gehalten an der Dozierenden-Weiterbildung der Höheren Fachschule Agogis in Zürich. 
Flisch, Regula (27.4.2016). Schwierige Elterngespräche führen. Referat gehalten am Früherfassungsforum in Arbon. Abteilung für Soziales in Arbon.
Flisch, Regula (17.11.2016). KESB – Die Umsetzung des neuen Kindes- und Erwachsenenschutzgesetzes im Spannungsfeld zwischen Professionalisierung und politischem Druck. Workshop an der Bodenseetagung in St. Gallen. 
Flisch, Regula & Hengartner Thurnheer, Simone (25.11.2016). Wie gelingt es Professionellen im Zwangskontext (im Rahmen von zivilrechtlichen Kindesschutzmassnahmen), eine Kooperationsbeziehung mit Eltern von Kleinkindern aufzubauen? Herbstmeeting Kompetenznetzwerk Frühe Kindheit.
Flisch, Regula; Agosti, Dominik; Hengartner, Simone; Tausendfreund, Tim (15.2.2018). Sozialpädagogische Familienbegleitung zwischen 'guter' Elternschaft und 'guter' Kindheit. Workshop an Fachtagung Kinderwelten, FHS St. Gallen. 
Flisch, Regula; Failla, Valentina; Maier, Martina (7.4.2018). Familie als kompetentes, gestaltendes Element in der Zusammenarbeit mit Fachpersonen. Workshop an der 23. Jahrestagung der GAiMH (Gesellschaft für Seelische Gesundheit in der frühen Kindheit). Pädagogische Hochschule Kreuzlingen.
Flisch, Regula; Hengstler, Claudia (28.8. 2018): Atelier Kindeswohl und Kindesschutz. Workshop an der Impuls-veranstaltung der PH und FHSG Achtung Kinderrechte! Ganz früh! Aber wie? an der FHS St. Gallen.
Flisch, Regula; Windisch, Florian; Dörflinger, Peter (12.03.2019): Der Vorsorgeauftrag – oder was die KESB mit mir zu tun hat. Referate an der Alumni-Veranstaltung. FHS St. Gallen. 

zu Themen Interdisziplinarität, Soziale Innovation 
Flisch Regula & Bertogg, Luzia (27.11.2015). Interdisziplinarität. Theorie, Praxis und Praxis im Johanneum. Referat gehalten am Schul- und Wohnkonvent im Johanneum in Neu St. Johann.
Flisch, Regula; Failla, Valentina; Lux, Wilfried (02.02.2018). Erfolgsfaktoren Sozialer Innovation. Referat und Workshop an Fachtagung Soziale Innovation, FHNW, Olten. 
Flisch, Regula; Lux, Wilfried (04.09.2018): Integrated Measurement of Social Innovation. Success Factors and Key Performance Indicators. Referat, gehalten am 10. International Social Innovation Research Conference (ISIRC) in Heidelberg. 
Flisch, Regula; Lux, Wilfried (04.09.2019). Measuring Digital Sozial Innovations. Referat, gehalten am 11. International Social Innovation Research Conference (ISIRC) in Glasgow. 

  • Gründerin und Mitinhaberin der Inspira GmbH, Soziale Dienstleistungen
  • Mitglied im Avenir Social, Berufsverband Sozialer Arbeit
  • Mitglied im Fachverband Sozialpädagogische Familienbegleitung
  • Mitglied des Konvents der FHS, Dozierendenvertreterin des Fachbereiches für Soziale Arbeit
  • Einsitz in der Fachgruppe Quality4Children. Publikation und Weiterentwicklung von Fachliteratur zu Kinderrechts - Standards für fremdplatzierte Kinder 
  • Im 2018: Einsitz als nationale Fachexpertin bei der Glückskette zur Beurteilung der Verteilung der Spendengelder aus der Aktion "jeder Rappen zählt" für Projekte in der Deutschschweiz, Romandie und Tessin
Back