People & Competencies

Laura Adlbrecht, MSc

Contact

Laura Adlbrecht, MSc
IPW-FHS
wissenschaftliche Mitarbeiterin

+41 71 226 14 73
laura.adlbrecht@fhsg.ch

Ausbildung

  • 2013-2016 Masterstudium Pflegewissenschaft an der Universität Wien, Österreich
  • 2009-2013 "Kombistudium Pflege" (Diplom der Gesundheits- und Krankenpflege und Bachelor of Science in Nursing) an der Pflegeakademie der Barmherzigen Brüder Wien und der UMIT, Hall in Tirol, Österreich

   
Berufliche Tätigkeiten
2019-  wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pflegewissenschaft, FHS St. Gallen
2013-2019 Institut für Pflegewissenschaft, Universität Wien, Österreich

  • 2016-  Lektorin an der Universität Wien im Masterstudium Pflegewissenschaft
  • 2016-2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin 
  • 2013-2016 Studienassistentin

2013-2017 Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien, Österreich

  • 2015-2017 Mitarbeiterin der Stabstelle Pflegequalitätsentwicklung
  • 2013-2015 Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, Stroke Unit und Neurorehabilitation B und C

2012 Praktikum akutstationäre gerontopsychiatrische Pflege, Saint John of God Hospital Dublin, Irland

theorie-geleitete Evaluation, Entwickeln von Programmtheorien, Mixed Methods,  stationäre Langzeitpflege, Demenz, Bettlägerigkeit

  • Adlbrecht, L., Bartholomeyczik, S., Mayer, H. (2018). Entwicklung einer Programmtheorie als Grundlage für die Evaluation einer Demenzstation. Eine Möglichkeit der theoretischen Fundierung einer komplexen Intervention. Pflege, 31 (3), 125-134. doi: 10.1024/1012-5302/a000610 
  • Adlbrecht, L., Mayer, H. (2018). Regaining physical mobility in nursing homes – Insights from a qualitative multiple holistic case study. QuPuG 18(2), 80-89. 
  • Schrank, S., Adlbrecht, L., Mayer, H. (2017). Repetitive periphere Muskelstimulation vs. Beckenbodentraining. Vergleich zweier Inkontinenztherapien. Zeitschrift für Geriatrie und Gerontologie. doi:10.1007/s00391-017-1238-y.
  • Kinsperger, L., Mayrhofer, S., Pichler, B., Qin, H., Rheinfrank, I., & Schrems, B. (2015). Eine reflexive Fallarbeit bezogen auf das Schmerzmanagement in einer komplexen Pflegesituation. Pflege, 28 (5), 299-307. 

Auswahl an Abstracts zu Referaten

  • Adlbrecht, L. (2018). People with dementia long-term care: comparison of the effects of a dementia special care unit and a traditional nursing home on people with dementia. Abstractband der European Doctoral Conference in Nursing Science, Maastricht, Niederlande.
  • Adlbrecht, L., Mayer, H. (2018). Einwilligung zur Teilnahme an Forschung bei Menschen mit Demenz. Ein Diskurs zu rechtlichen Grundlagen, internationalen Empfehlungen und daraus resultierenden ethischen Dilemmata in der Forschungspraxis. Abstractband Forschungswelten 2018. Vielfalt leben – Offenheit erhalten. Multiperspektivität und Internationalität in der Pflege – Praxis – Wissenschaft, St. Gallen, Schweiz.
  • Adlbrecht, L., Mayer, H. (2017). Menschen mit Demenz in der stationären Langzeitpflege – welche Ergebnisindikatoren sind in der Versorgungsforschung relevant? Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 50 (Suppl 1), 16.
  • Adlbrecht, L., Schrank, S., Mayer, H. (2017). Wieder mobil oder bettlägerig? Eine Analyse von Prozessen, Bedingungen und Einflussfaktoren auf schleichende Immobilisierung und Wiedererlangung der Mobilität in der institutionellen Langzeitpflege - eine Synthese zweier qualitativer Case Studies. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 50 (Suppl 1), 23.
  • Adlbrecht, L., Mayer, H., Bartholomeyczik, S. (2017). Theoriegeleitete Evaluation zur retrospektiven Überprüfung komplexer pflegerischer Maßnahmen. Abstractband. Forschungswelten 2017. Innovationen in der Pflege(-forschung), Trier, Deutschland.
  • Kinsperger, L., Mayer, H. (2016). Regaining mobility in nursing homes: description of the process and its influencing factors. Journal of Advanced Nursing, 72 (S1), S. 11. Abstractband des 5th European Nursing Congress 2016, Rotterdam, Niederlande.
  • Mayer, H., & Kinsperger, L. (2014). Effect without evidence – the “scientific voicelessness” related to established nursing interventions. Facts – reasons – (potential) solutions. Abstractband. Sigma Theta Tau International, 2nd European Conference, Göteborg, Schweden
  • Kinsperger, L., & Jukic-Puntigam, M., (2013). Adhärenz bei langfristiger Medikation. Herausforderung in der ambulanten Betreuung chronisch kranker Menschen. Eine Literaturübersicht. Abstractband. Forschungswelten 2013, Hall in Tirol, Österreich. 
Back