People & Competencies

Dr. Eva Lingg, Dipl.Ing.

Ausbildung:

  • 1999 - 2005:  Architekturstudium an der Technischen Universität Wien

     Schwerpunkte: Städtebau, Interventionen im ländlichen Raum, Tourismus und Architektur

  • 2014:  Promotion an der HafenCity Universität (HCU), Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung

     Titel der Arbeit: "Bildung findet Stadt. Potenziale einer dynamischen Planung bei Hochschulbauvorhaben"

Beruflicher Werdegang:
2004 - 2008: diverse freiberufliche Tätigkeiten, u.a.

  • Projektarbeit bei Ausstellungen, Symposien, Publikationen für das vai – Vorarlberger Architektur Institut, Dornbirn
  • Studien, Baugrundlagenerstellung und Wettbewerbsausschreibungen mit salzmann architektur | raumplanung, Dornbirn
  • Wettbewerbsmitarbeit Architekturwerkstatt Hugo Dworzak, Lustenau
  • Textbeiträge für CityGuide Dornbirn, ArchitekTour
  • Machbarkeitsstudie Landesarena Vlbg und OMV Gelände Wien mit stadtland, Wien
  • televis!on (vis!on rheintal) mit Geli Salzmann, Dornbirn
  • Praktikum SWRC (Social Work and Research Centre), Barefoot College Tilonia, Indien
  • Mitarbeit bei pla ´tou, Plattform für Architektur im Tourismus, Wien

2008 - 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Forschung des IFSA / Kompetenzzentrum Soziale Räume an der FHS St.Gallen
Seit Juni 2016: Dozentin Forschung IFSAR, Leitung des Schwerpunkts Wohnen und Nachbarschaften gemeinsam mit Nicola Hilti

Interessengebiete und Forschungsschwerpunkte:

  • Wohnforschung, Wohnen im Wandel
  • sozialräumliche Aspekte in der Raumentwicklung
  • Planungsmethoden und -theorie
  • Architekturwerkstatt St.Gallen, Modul GR1 und GR3: Gesellschaft und Realisation, Lehrdeputat Soziale Räume
  • Bachelor Soziale Arbeit, Modul V2b: Stärkung von Vergemeinschaftung über die Gestaltung des Sozialraums, Sozialraumforschung 1: Wohnen


aktuell:

  • Studien zur Wohnraumstrategie St.Gallen: innovative Ansätze im Wohnungsbau / Handlungsspielräume der öffentlichen Hand
  • WOHNSOG - Perspektive der Mieter/innen auf bauliche Verdichtungsprozesse, gefördert durch den SNF Schweizerischer Nationalfond (2017-2019)
  • Drehscheibe Sozial.Raum.Planung (SoRaP) - wie sozialräumliche Themen in der Raumentwicklung verankert werden können, gefördert von der Gebert Rüf Stiftung, Programm BREF (Brückenschläge mit Erfolg) (2016-2018)

abgeschlossene Projekte:

Herausgeberschaft

  • Reutlinger, Christian/Stiehler, Steve/Lingg, Eva (Hrsg.) (2015): Soziale Nachbarschaften. Wiesbaden: Springer VS
  • Reutlinger, Christian/Fritsche, Caroline/Lingg, Eva (Hrsg.) (2010): Raumwissenschaftliche Basics. Eine Einführung für die Soziale Arbeit. Wiesbaden: Springer VS
  • Kompetenzzentrum Soziale Räume, FHS St.Gallen (Hrsg.), Reihe Soziale Räume Perspektiven, Prozesse, Praktiken

Monografien

  • Lingg, Eva (2015): Hochschulbauten im Spannungsfeld von Bildungspolitik und Stadtentwicklung. Wiesbaden: Springer VS
  • Lingg, Eva (2013): Hoch hinaus und inmitten der Stadt. Das Fachhochschulzentrum am Bahnhof St.Gallen. Kompetenzzentrum Soziale Räume, FHS St.Gallen (Hrsg.), Band 1 der Reihe Soziale Räume Perspektiven, Prozesse, Praktiken

Beiträge in Büchern und Zeitschriften

  • Lingg, Eva (2019): Architektur. Eine disziplinäre Positionierung zum Sozialraum. In: Fabian Kessl und Christian Reutlinger (Hg.): Handbuch Sozialraum. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 65-89.
  • Reutlinger, Christian/ Furrer, Heidi/ Hilti, Nicola Hilti/ Lingg, Eva/ Meuth, Miriam/ Roth, Patricia (2019): Perspektive: Wohnungsverlust – Untersuchung zur sozialen Seite baulich-planerischer Strategien. In: Soz Passagen 6, S. 69.
  • Hilti, Nicola/ Lingg, Eva/ Reutlinger, Christian (2017): Durchmischtes Wohnen. Ein Beispiel sozialräumlicher Planungspraxis. Sozialmagazin 5/6 2017, S. 66-73
  • Reutlinger, Christian/ Stiehler, Steve/ Lingg, Eva (2015): Die Nachbarschaft soll es richten Allgegenwärtigkeit eines Konzepts. In: Reutlinger/ Lingg/ Stiehler (Hrsg.): Soziale Nachbarschaften. Wiesbaden: Springer Vs (Sozialraumforschung und Sozialraumarbeit), S. 11-21.
  • Reutlinger, Christian/ Stiehler, Steve/ Lingg, Eva (2015): Grundlagen für Planungsund Gestaltungsprozesse – Plädoyer für eine transdisziplinäre Perspektive. Reutlinger/ Lingg/ Stiehler (Hrsg.): Soziale Nachbarschaften. Wiesbaden: Springer Vs (Sozialraumforschung und Sozialraumarbeit), S. 35–38.
  • Lingg, Eva (2015): Nachbarschafts(ein)blick 1: Neue Nachbarschaften in der S5-Stadt. In: Reutlinger/ Lingg/ Stiehler (Hrsg.): Soziale Nachbarschaften. Wiesbaden: Springer Vs (Sozialraumforschung und Sozialraumarbeit), S. 46-51.
  • Reutlinger, Christian/ Stiehler, Steve/ Lingg, Eva (2015): Nachbarschaftsthematisierungen. In: Reutlinger/ Lingg/ Stiehler (Hrsg.): Soziale Nachbarschaften. Wiesbaden: Springer Vs (Sozialraumforschung und Sozialraumarbeit), S. 53–58.
  • Reutlinger, Christian/ Stiehler, Steve/ Lingg, Eva (2015): Nachbarschaft im heutigen Kontext. In: Reutlinger/ Lingg/ Stiehler (Hrsg.): Soziale Nachbarschaften. Wiesbaden: Springer Vs (Sozialraumforschung und Sozialraumarbeit), S. 59-60.
  • Reutlinger, Christian/ Stiehler, Steve/ Lingg, Eva (2015): Nachbarschaft im Kontext der 1920er Jahre. In: Reutlinger/ Lingg/ Stiehler (Hrsg.): Soziale Nachbarschaften. Wiesbaden: Springer Vs (Sozialraumforschung und Sozialraumarbeit), S. 81-99.
  • Reutlinger, Christian/ Stiehler, Steve/ Lingg, Eva (2015): Nachbarschaft im Kontext der 1960er Jahre. In: Reutlinger/ Lingg/ Stiehler (Hrsg.): Soziale Nachbarschaften. Wiesbaden: Springer Vs (Sozialraumforschung und Sozialraumarbeit), S. 101-102.
  • Reutlinger, Christian/ Stiehler, Steve/ Lingg, Eva (2015): Thematisierung von Nachbarschaft – unterschiedliche Bedeutungen im jeweiligen Kontext. In: Reutlinger/ Lingg/ Stiehler (Hrsg.): Soziale Nachbarschaften. Wiesbaden: Springer Vs (Sozialraumforschung und Sozialraumarbeit), S. 133–138.
  • Brüschweiler, Bettina/ Hüllemann, Ulrike/ Lingg, Eva/ Reutlinger, Christian/ Stiehler, Steve (2015): Soziale Nachbarschaften als konzeptionelle Perspektive für die professionelle Gestaltung. In: Reutlinger/ Lingg/ Stiehler (Hrsg.): Soziale Nachbarschaften. Wiesbaden: Springer Vs (Sozialraumforschung und Sozialraumarbeit), S. 229-232.
  • Brüschweiler, Bettina/ Lingg, Eva (2015): Durchmischung ist kein Patentrezept. kommunalmagazin.ch 1/2015, 56-58
  • Reutlinger, Christian/ Lingg, Eva (2012): Die Fachhochschule in der Stadt: Chancen aus Sozialräumlicher Perspektive. In: Perron 9: 14-16
  • Lingg, Eva/ Reutlinger, Christian (2012): Innovativer Campus?: Nicht nur eine Frage der Gestaltung gebauter Umwelt. ZFHW Zeitschrift für Hochschulentwicklung, Jg.7 (Nr.1). Zusammenarbeit in der Hochschule Lernräume, Bauten und Campusplanung. Download
  • Reutlinger, Christian/ Lingg, Eva (2011): Der ambivalente Charakter von Barrieren: Zum reflexiven Umgang mit Barrierefreiheit in der (sonder)pädagogischen Gestaltung. In: Behindertenpädagogik Vierteljahresschrift für Behindertenpädagogik und Integration Behinderter in Praxis, Forschung und Lehre. 3/2011.
  • Lingg, Eva/ Reutlinger, Christian/ Fritsche, Caroline (2010): Landschaft. In: Reutlinger/Fritsche/Lingg (Hrsg.) (2010): Raumwissenschaftliche Basics. Eine Einführung für die Soziale Arbeit. Wiesbaden: VS Verlag
  • Lingg, Eva/ Stieler, Steve (2010): Nahraum. In: Reutlinger/Fritsche/Lingg (Hrsg.) (2010): Raumwissenschaftliche Basics. Eine Einführung für die Soziale Arbeit. Wiesbaden: VS Verlag: 169-179
  • Reutlinger, Christian/ Lingg, Eva/ Sommer, Antje (2010): Tür an Tür im Siedlungsbrei. In: zoon politikon. September 2010
  • Reutlinger, Christian/ Schöffel, Joachim/ Lingg, Eva (2010): Der Vorstadt Bewohner. Sozialgeografische Betrachtungen. In: Werk Bauen und Wohnen. Oktober 2010
  • Sommer, Antje/ Lingg, Eva/ Reutlinger, Christian/ Stiehler, Steve: Netzkarten. Visualisierung von Strukturund Qualitätsdimensionen nachbarschaftlicher Netzwerke. In: sozialraum.de, 2. Ausgabe 2010
  • Lingg, Eva/ Reutlinger, Christian/ Stiehler, Steve (2009): Nachbarschaft. Ein Mörtel ohne Kalk. In: Modulør Architektur, Immobilien, Recht 1/2009: 32-38

Auswahl von Projektberichten

  • 2016: Wohnbaustiftung Russen – Analyse und Konzeptentwicklung, Abschlussbericht zum Baustein 1 „Selbstverständnis und Vision“ (unveröffentlichte Auftragsarbeit)
  • 2015: Spiel und Pausenplatzkonzept Flawil
  • 2014: Innovative Wohnformen im Alter im Auftrag der Sana Fürstenland (unveröffentlichte Auftragsarbeit)
  • 2013: Soziale Nachbarschaften Schlüsselfaktor einer Regionalentwicklung, Projektbericht zu Handen der IBH Internationale Bodenseehochschule (unveröffentlicht)
  • 2010: Dezentrale Räume und Infrastrukturen für Sport und Bewegung in Chur
  • 2010: S5-Stadt Kontur einer alltäglich gelebten Agglomeration. E-Reader. Download unter www.s5-stadt.ch
  • 2010: Neue Nachbarschaften in der S5-Stadt. Von der Metamorphose der nachbarschaftlichen Beziehungen im Quartier. E-Reader. Download unter www.s5-stadt.ch

Dissertation

  • Bildung findet Stadt. Potenziale einer dynamischen Planung bei Hochschulbauten. HafenCity Universität Hamburg 2014

Diplomarbeit

  • Theming in Architektur und Tourismus. Stories als Bestandteile strategischer Entwicklungsplanung am Beispiel Wien Simmering. Wien, Technische Universität, Institut für Städtebau, Stadtplanung u. Entwerfen. 2005, zusammen mit Michaela Hadrigan
  • Wohnfragen im Kontext von Verdichtung. Vortrag im Rahmen des Dialogabends Wohnraum für alle – wie geht das zukünftig noch? Caritas, 04.04.2019
  • Smart Cities - smarte Nachbarschaften? mit Nicola Hilti, Workshopbeitrag im Rahmen der Sozialraumtagung 2019, St.Gallen, 28.03.2019
  • Das Soziale in der Planung. Wie sozialräumliche Themen in Raumentwicklungsprozessen verankert werden können, mit Nicola Hilti, Planertreffen des Kantons St. Gallen, Baudepartement Kanton St. Gallen, 20.11.2018
  • Solidarisierung und Entsolidarisierung im Kontext von bedrohtem Wohnen – Auswirkungen von „Entmietungsstrategien“ auf den Zusammenhalt von Mieterinnen und Mietern, mit Heidi Furrer, Nicola Hilti, Miriam Meuth und Patricia Roth, Beitrag an der Fachveranstaltung „Die Soziale Frage und Soziale Arbeit einst und jetzt – Beiträge zu einer noch ungeklärten Gegenstands- und Verhältnisbestimmung“, FHS St.Gallen, 16. und 17.11.2018
  • Wohnen - Thesen aus sozialräumlicher Sicht für die Neuausrichtung einer Einrichtung der Caritas Vorarlberg, Workshop Feldkirch (A), 24.05.2018
  • Wohnforschung am IFSAR-FHS – Projekte, Thesen und Ausblick, mit Miriam Meuth und Christina Vellacott, Beitrag für den International Exploratory Workshop «Habitologie» FHS St. Gallen, 16. bis 18.11.2017
  • Nachbarschaften im Kontext von Innenentwicklung, mit Nicola Hilti, Beitrag für die Tagung Qualität in der Innenentwicklung – eine Worthülse, Hochschule Luzern, 13.09.2016
  • Neue Wohnformen, Fachbeitrag für den Kooperativen Planungsprozess Zentrum Süd Adliswil, 04.04.2016
  • Bildung findet Stadt. Potenziale einer dynamischen Planung bei Hochschulbauvorhaben, öffentlicher Vortrag im Rahmen der Promotionsprüfung, HafenCity Universität Hamburg (D), 12.11.2014
  • Soziale Nachbarschaften, mit Bettina Brüschweiler, Ulrike Hüllemann und Christian Reutlinger, IBH Projektpräsentation für den Abschlussworkshop, FHS St.Gallen, 05.02.2014
  • Arbeitsplätze gestern, heute, morgen - Sozialräumliche Perspektiven, Beitrag für die FHS Alumni Veranstaltung, FHS St.Gallen, 27.02.2013
  • Quartier ohne Nachbarschaft? Aktuelle Trends zur Verortung alltäglicher Unterstützung, mit Bettina Brüschweiler, Beitrag an der Generationentagung Weinfelden, 24.05.2011
  • Barrierefreier Siedlungsraum - Gestaltung und Grenzen der Barrierefreiheit, mit Christian Reutlinger, Beitrag an der Rorschacher Fachtagung, 28.01.2011
  • Bewegungsfreundlicher Siedlungsraum, Beitrag im Rahmen des Spiel- und Freiraumsymposiums Dornbirn (A), 14. und 15.10.2010
  • Neue Nachbarschaften in der S5-Stadt. Von der Metamorphose der nachbarschaftlichen Beziehungen im Quartier, mit Antje Sommer und Steve Stiehler, Projektpräsentation an der Hochschule Rapperswil, 10.10.2010
Back