Ein Teilnehmerin des CAS Executive MBA steht in einem hellen Raum. Im Hintergrund sind Schüler zu sehen, die den Raum verlassen.
Jacqueline Ramel
Studierende Executive MBA

CAS Digital Business Leadership an der FHS St.Gallen

Im Zeitalter der Digitalisierung sind besondere Leadership-Qualitäten und die vorausblickende Auseinandersetzung mit digitalen Technologien von grosser Bedeutung für eine erfolgreiche Unternehmensführung. Die Digitalisierung verändert das Verhalten der Kunden, bringt neue Geschäftsmodelle hervor und führt zu anderen Formen der Zusammenarbeit.

Führungskräfte von heute müssen die Auswirkungen digitaler Technologien auf ihr Unternehmen schnell einschätzen und entsprechende Veränderungsprozesse lancieren und steuern können.

Der CAS Digital Business Leadership befähigt Führungspersonen sowohl fachlich als auch persönlich zu einem solchen Handeln. Im Zertifikatslehrgang werden alle nötigen Kompetenzen und Fähigkeiten vermittelt, die es für ein erfolgreiches digitales Management braucht.

Dieser Zertifikatslehrgang (CAS) kann ausschliesslich als Teil unseres Executive MBA besucht werden.

Interview

«Ziel ist es, im Unternehmen diskursfähig zu sein»

Prof. Dr.oec. HSG Benjamin von Walter, Dozent und Mitinitiator Executive MBA mit Fokus auf Digital Business Leadership

Mehr

Auf einen Blick

Abschluss
Certificate of Advanced Studies CAS FHS St.Gallen in Digital Business Leadership (25 ECTS)

Aufbau und Inhalt
Der CAS Digital Business Leadership ist inhaltlich folgendermassen ausgerichtet:

  • Strategic Management Skills
  • Technology Agility
  • Digital Business Skills
  • Digital Mindset

Einen detaillierten Überblick über die einzelnen Kursblöcke finden Sie hier.

Dauer
33 Präsenztage, berufsbegleitend (Anzahl Präsenztage variiert je nach Lehr- und Lernform. Verbindlich ist der aktuelle Terminplan.)

Kosten
CHF 14 500.–, inkl. Unterlagen, Leistungsnachweisen und Zertifikat (Preisänderungen vorbehalten)

Zulassung
Anerkannter Tertiärabschluss mit betriebswirtschaftlicher Grundausrichtung, mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung, Tätigkeit in einem entsprechenden Arbeitsfeld

Studienbeginn
8. Mai 2020

Die Absolventinnen und Absolventen des CAS Digital Business Leadership verfügen über vertiefte Kenntnisse in strategischem Management und ein grundlegendes Verständnis digitaler Schlüsseltechnologien. Im Weiteren weisen sie ein «Digital Mindset» auf und wissen, digitale Technologien in den unterschiedlichen Unternehmenskontexten einzusetzen.

Dieser Zertifikatslehrgang (CAS) kann ausschliesslich als Teil unseres Executive MBA besucht werden.

Der CAS Digital Business Leadership richtet sich an Executives aus unterschiedlichen Branchen mit

  • einem Hochschulabschluss oder Höheren Fachschulabschluss mit betriebswirtschaftlicher Grundausrichtung sowie mehrjähriger Berufs- und Führungserfahrung
  • strategischer Verantwortung bzw. Einflussnahme, «Entwicklungsverantwortung» (Mitglied des höheren Kaders, z.B. Abteilungs- oder Bereichsleitung, GL-Mitglied)
  • direkter, substanzieller Mitarbeiterführung
  • relevanter finanziellen Führungsverantwortung (z.B. eigenes Budget, Profit-Center-Verantwortung)

Weiterführende Informationen:

Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Benjamin von Walter, Lehrgangsleiter CAS Digital Business Leadership, gerne zur Verfügung.

Bei administrativen und organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an Melanie Gralak, Mitglied der Geschäftsleitung, Weiterbildungszentrum FHS St.Gallen.

Institut IFU-FHS, Prof. Dr.oec. HSG Benjamin von Walter
+41 71 226 13 98, benjamin.vonwalter@fhsg.ch

Weiterbildungszentrum WBZ-FHS, Melanie Gralak
+41 71 226 12 50, melanie.gralak@fhsg.ch

Dr. Christian Heumann 

Dr. Christian Heumann ist Projektleiter und Dozent am Institut für Unternehmensführung der FHS St.Gallen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Themenfeldern Data-driven Marketing und Customer Management. Er war zuvor im Bereich Data Science tätig, unter anderem als Berater sowie als Analytics Manager bei einem globalen E-Commerce-Konzern.

Unterrichtet den Kurs «Künstliche Intelligenz und Data Science - Wertschöpfungspotenziale von KI und Data Science erkennen und nutzen»

  

Prof. Dr. Sibylle Minder Hochreutener

Prof. Dr. oec. (HSG) Sibylle Minder Hochreutener ist seit über 10 Jahren Prorektorin und Fachbereichsleiterin Wirtschaft an der FHS St.Gallen. Ihre Expertise basiert nicht nur auf langjähriger Führungserfahrung, sondern auch auf Erkenntnissen aus verschiedenen, bedeutenden Veränderungsprozessen, die sie in ihrer Praxiserfahrung erlebt und gestaltet hat. Ihre Themenschwerpunkte liegen in den Bereichen strategisches Management, Innovations- und Wissensmanagement sowie Organisations- und Hochschulentwicklung. Daneben ist sie seit 6 Jahren Verwaltungsrätin eines bedeutenden Schweizer Technologiekonzerns.

Unterrichtet den Kurs «Change Management - Gestaltung und Umsetzung von sachlogischen Veränderungen in Unternehmen im Kontext ihrer Wirkungen auf der Beziehungsebene»

  

Prof. Dr. Harold Tiemessen

Prof. Dr. Harold Tiemessen ist Leitdes des Instituts für Modellbildung und Simulation der FHS St.Gallen. In seiner Forschung beschäftigt er sich schwerpunktmässig mit Ressourcen­planung­ in der Produktion und in der Logistik. Sein Fokus liegt dabei auf Entscheidungsunterstützung mit Hilfe von quantitativen Methoden. Bevor Professor Tiemessen der Fachhochschule beigetreten ist, hat er bei Philips in den Niederlanden und beim IBM Forschungslabor in Zürich insgesamt über 10 Jahre Industrieerfahrung gesammelt. Auch heute arbeitet er sehr anwendungs­orientiert mit zahlreichen Unternehmen.

Unterrichtet den Kurs «Digitale Ansätze in Produktionswirtschaft und Logistik - Optimierungspotenziale im Operations Management erkennen und nutzen»

  

Prof. Dr. Rigo Tietz

Prof. Dr. Rigo Tietz ist Leiter des Kompetenzzentrums Strategie und Management am Institut für Unternehmensführung der FHS St.Gallen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Strategie, Entrepreneurship und Geschäftsmodellinnovationen. Er war Geschäftsführer einer grossen europäischen Gründungsinitiative und hat selbst ein Unternehmen aufgebaut. Seine aktuellen Forschungsergebnisse zur Modellierung von Geschäftsmodellen wurden auf führenden internationalen Konferenzen präsentiert.

Unterrichtet den Kurs «Digitalstrategie und neue Geschäftsmodelle - Strategien und Geschäftsmodelle für die digitale Welt entwickeln»

  

Prof. Dr. Roland Waibel

Prof. Dr. oec. HSG Roland Waibel habilitierte 2003 an der Universität St.Gallen. Er lehrt seit 2002 an der FHS St.Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, als Professor für Betriebswirtschaft und  Unternehmensführung und leitet seit 2006 das Institut für Unternehmensführung (IFU-FHS). Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen «Management und Führung» sowie «Systemisches und vernetztes Denken». Zentrale Publikationen sind die Lehrbücher «Betriebswirtschaft für Führungspersonen» und «Das Ganze verstehen – vernetztes Denken in BWL und VWL» sowie der Managementratgeber «Die 7 Prinzipien zum Unternehmenserfolg».

Unterrichtet die Kurse «Betriebs- und gesamtwirtschaftliche Systeme - Wirtschaftliche Problemstellungen ganzheitlich angehen und Fähigkeiten zum Systemdenken weiterentwickeln» und «Entscheidungsfindung und systemisches Führen - Erfolgsprinzipien systemischer Führung reflektieren und nachhaltige Entscheidungen treffen»