Ein Student des MAS in Health Service Management hält einen Würfel mit beiden Händen und lehnt sich an einen Türrahmen.

Lehrgangsaufbau und -inhalte

Der Zertifikatslehrgang widmet sich folgenden Themenschwerpunkten:

Betriebs- und volkswirtschaftliche Grundlagen

  • Grundlagen und Modelle der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre (Angebot/ Nachfrage und Markt)
  • Betriebswirtschaftlichen Besonderheiten von Gesundheits- und Sozialunternehmungen
  • Volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft
  • Analyse von Preismechanismus und Marktwirtschaft
  • Marktversagen

Gesundheits- und Sozialpolitische Umwelt

  • Akteure und Prozesse auf der Grundlage von politikwissenschaftlichen Definitionen
  • Kernbegriffe und -ansätze der Policy-Analyse 
  • Gesundheits- und sozialpolitische Frage- und Problemstellungen und ihre Übertragung auf politische Modelle 

Rechnungswesen und finanzielle Führung von Organisationen

  • Bilanz und Erfolgsrechnung
  • Grundstruktur der Betriebsabrechnung
  • Grundlagen der Budgetierung und Finanzplanung (inkl. Investitions-/Wirtschaftlichkeitsrechnung)
  • Rechnungswesen als Führungsinstrument
  • Bedeutung des Reportings 

Die beiden Unterrichtstage «Einführung in die Grundlagen der Finanzbuchhaltung» sind für Teilnehmende ohne kaufmännische Grundbildung obligatorisch. Wer eine kaufmännische Grundbildung hat, kann freiwillig daran teilnehmen.

Geschäftsprozesse und Entwicklung

  • Marketing- und Kommunikationskonzepte
  • Analyse von Spezifikas für Organisationen des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Steuerbarkeit von Organisationen des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Analyse von Besonderheiten von Organisationen mittels systemtheoretischer Auseinandersetzungen
  • Projekte zur Prozessgestaltung und Digitalisierung als Leitungsinstrument in den Organisationen

Vertiefungsthemen Gesundheitswesen

  • Strategisches Management als Leitungsaufgabe
  • Kostencontrolling und -management

Dieser Lehrgang schliesst mit mindestens einem Leistungsnachweis ab.