Eine Studentin hält einen blauen Würfel in der rechten Hand.

Lehrgangsaufbau und -inhalte

Der CAS Requirements Engineering ist in folgende Lehrgangsinhalte unterteilt:

Grundlagen des Requirements Engineerings

  • Grundlagen, Begriffe und Methoden des Requirements Engineerings (RQE) und Managements 
  • Verbale Beschreibung von Requirements
  • RQE in agilen Projekten
  • RQE für Standardsoftware
  • Prozesse des Requirements Managements

Modellbasiertes Requirements Engineering

  • Verhaltensmodellierung
  • Informationsmodellierung
  • RQE für Business Intelligence Lösungen

Abnahme und betriebliche Einführung

  • Testkonzeption und Qualitätsmanagement: Prüfung des Systems im Einführungsprojekt
  • Einführungsvorbereitung und -begleitung: Referate und Übungen zu Rollout, Know-how-Transfer sowie begleitenden organisatorischen Massnahmen

Soft Skills

  • Sitzungsleitung und Moderation
  • Konfliktmanagement

Dieser Lehrgang schliesst mit mindestens einem Leistungsnachweis ab.