Eine Studentin der FHS St.Gallen steht an einem Spitalbett.
Andrea Keller
Absolventin CAS Interprofessionelle spezialisierte Palliative Care

CAS Professionssystem und Konzeptentwicklung in der Palliative Care an der FHS St.Gallen

Dieser Zertifikatslehrgang (CAS) setzt sich intensiv mit dem Aspekt der Professionalisierung im Bereich der Palliative Care auseinander. Mit Professionssystemen ist insbesondere die professionelle Verankerung von Palliative Care im multiprofessionellen Gesundheitswesen sowie deren Anbindung an internationale und nationale Standards und Entwicklungen gemeint. So stellt zum Beispiel das «Clinical Assessment» ein bedeutendes Kennzeichen für die Professionalisierung im Bereich von Palliative Care dar. Ebenfalls ist der Fokus auf eine «Evidence Based Palliative Health Care» ein zentraler Aspekt für die Weiterentwicklung von Palliative Care. Alle Themenstränge werden unter dem Aspekt der Konzeptentwicklung gebündelt und der Erarbeitung und Entwicklung unterschiedlicher Konzepten von Palliative Care einen besonderen Stellenwert im Zertifikatslehrgang eingeräumt. Die Studierenden werden befähigt, selbstständig Konzepte für die palliative Praxis zu entwickeln.

Auf einen Blick

Abschluss
Certificate of Advanced Studies CAS FHS St.Gallen in Professionssystem und Konzeptentwicklung in der Palliative Care (15 ECTS)

Schwerpunkte
Praxisorientierte Konzeptentwicklung im Kontext von Palliative Care; Clinical Assessment in der Palliative Care; Evidence Based Palliative Health Care; Projekt- und Qualitätsmanagement in der Palliative Care; Gestalten von Veränderungsprozessen/Leadership im Bereich Palliative Care; Gesundheitsökonmie und -politik; Case Management

Dauer
18 Präsenztage sowie bis zu fünf Video-Lectures, berufsbegleitend (Anzahl Präsenztage variiert je nach Lehr- und Lernform. Verbindlich ist der aktuelle Terminplan.)

Kosten
CHF 7500.–, inkl. Unterlagen, Leistungsnachweise und Zertifikat (Preisänderungen vorbehalten)

Zulassung
Anerkannter Tertiärabschluss, mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung, Tätigkeit in einem entsprechenden Arbeitsfeld

Studienbeginn
24. Januar 2019

Der Zertifikatslehrgang setzt sich intensiv mit dem Aspekt der Professionalisierung im Bereich der Palliative Care auseinander. Mit Professionssystemen ist insbesondere die professionelle Verankerung von Palliative Care im multiprofessionellen Gesundheitswesen sowie deren Anbindung an internationale und nationale Standards und Entwicklungen gemeint.

Dieser CAS kann als in sich geschlossene Weiterbildung, als Teil unseres MAS in Palliative Care oder als Teil unseres MAS in Dementia Care besucht werden. 

Dieser Lehrgang richtet sich an Berufsleute, die in ihrem beruflichen Umfeld mit Menschen in palliativen Situationen konfrontiert sind, oder die sich in einem klinischen Setting befinden und für Aufgaben in der Palliative Care vorbereiten möchten.

Bei fachlichen Fragen steht Ihnen Lehrgangsleiterin Dr. Andrea Kobleder gerne zur Verfügung (andrea.kobleder@fhsg.ch oder +41 71 226 15 52). Bei administrativen und organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an Tea Perusic, Studienkoordinatorin (tea.perusic@fhsg.ch oder +41 71 226 12 63).