Andrea Keller
Absolventin CAS Interprofessionelle spezialisierte Palliative Care

CAS Klinisches Management an der FHS St.Gallen

Die multiprofessionelle Ausrichtung des Zertifikatslehrgangs (CAS) Klinisches Management bietet in erster Linie eine fundierten, umfassende Vertiefung und Erweiterung von Fachwissen. Zum anderen die Chance, die vielfältigen Anforderungen an eine kompetente palliative Versorgung gemeinsam zu thematisieren. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, vom Wissen und der Erfahrung anderer Berufsgruppen zu profitieren – mit dem Ziel, den direkt Betroffenen eine möglichst optimale Behandlung, Pflege, Betreuung und Begleitung zukommen zu lassen.

Auf einen Blick

Abschluss
Certificate of Advanced Studies CAS FHS St.Gallen in Klinisches Management (15 ECTS)

Schwerpunkte
Grundsätze von Palliative Care, Symptommanagement, Klinisches Fallmanagement, Wissenschaftliches Arbeiten und Forschen, vertiefen der klinischen Expertise, Grundlegende Prinzipien/Orientierungen

Dauer
20 Präsenztage, berufsbegleitend (Anzahl Präsenztage variiert je nach Lehr- und Lernform. Verbindlich ist der aktuelle Terminplan.)

Kosten
CHF 7500.–, inkl. Unterlagen, Leistungsnachweise und Zertifikat (Preisänderungen vorbehalten)

Zulassung
Anerkannter Tertiärabschluss, mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung, Tätigkeit in einem entsprechenden Arbeitsfeld

Studienbeginn
In Planung

Dieser CAS ist multiprofessionell ausgerichtet. Die Teilnehmenden vertiefen das Fachwissen in ihrer eigenen Disziplin und profitieren gleichzeitig vom Wissen und der Erfahrung anderer Berufsgruppen der palliativen Versorgung. 

Dieser CAS kann als in sich geschlossene Weiterbildung, als Teil unseres MAS in Palliative Care oder als Teil unseres MAS in Dementia Care besucht werden.

Dieser Zertifikatslehrgang richtet sich an Fachleute, die in ihrem beruflichen Umfeld mit Menschen in palliativen Situationen konfrontiert sind oder sich auf ein solches berufliches Tätigkeitsfeld vorbereiten möchten.

Fragen zum Inhalt des Lehrgangs beantwortet Ihnen Lehrgangsleiterin Dr. Andrea Kobleder (andrea.kobleder@fhsg.ch oder +41 71 226 15 52). Bei administrativen und organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an Tea Perusic (tea.perusic@fhsg.ch oder +41 71 226 12 63).