Eine Studentin sitzt vor einer bunten Weltkugel.

Lehrgangsaufbau und -inhalte

Die Dozierenden setzen zur Vermittlung, Vertiefung und Reflexion vielfältige Methoden ein, die den Transfer des Wissens im Hinblick auf die eigene Rolle unterstützen. Auf diese Weise entstehen Arrangements, die das Lerngeschehen inspirieren, anregen und fördern. Der Zertifikatslehrgang umfasst folgende Themenschwerpunkte:

Coaching-Basics

  • Einführung in den Lehrgang; Coaching als spezifisches Beratungsmodell
  • Coaching - Organisationsentwicklung - Supervision: Bezüge, Abgrenzungen, Kombinationen
  • Grundlagen und Modelle des Coachings
  • Systemisches Coaching-Verständnis
  • Rollendefinition und -klarheit im Arbeitskontext

Kontexte, Verfahren und Methoden des Coachings

  • Phasen des Coachings (Contacting/Contracting bis Evaluation)
  • Coaching-Methoden und (Meta-)Modelle
  • Übergeordnete Phänomene und Themen in Coaching-Prozessen
  • Besondere Fragestellungen wie beispielsweise die Prozessdynamik, Aufgaben- und Ressourcenorientierung

Coaching-Prozesse als Lern- und Veränderungsprozesse

  • Lernen, Verlernen und Verändern
  • Konzepte des Lernens erkennen
  • Lernprozesse im Coaching gestalten: initiieren, ermöglichen, unterstützen

Methoden des Coachings - Vertiefung

Vertiefungsseminar zu verschiedenen Ansätzen und spezifischen Methoden des Coachings:

  • Methoden zur Exploration, Lösungsfokussierung und Entscheidungsunterstützung
  • Verbindung von Theorie und Coaching Praxis
  • Erproben, erleben, reflektieren und integrieren ausgewählter Coaching-Methoden

Trainingswerkstatt

  • Trainingssequenzen
  • Einführung in das Studien-Coaching

Studien-Coaching/ Gruppensupervision I - III

  • Bearbeiten des eigenen Studien-Coaching-Auftrags
  • Selbstreflexion in der Coaching-Rolle
  • (Einführungsveranstaltung im Hinblick auf Projektdokumentation und Abschlussarbeit)

Fokus - Coaching in Gruppen und im Führungsalltag

  • Varianten von Gruppencoachings und deren Einsatzmöglichkeiten sowie Rahmenbedingungen
  • Auswirkungen von Coachings in Gruppen auf die Coachees und den Coach
  • Voraussetzungen für Gruppencoaching; welche Ziele können damit erreicht werden
  • Anforderungen an Coaches für ein erfolgreiches Coaching in Gruppen
  • Nutzungsmöglichkeiten sowie Chancen und Herausforderungen von Coaching in der Führung

Veränderungsprozesse begleiten

  • Ausgangslagen für Coaching angesichts von organisationalen, gruppenspezifischen und biographischen Veränderungsprozessen
  • Neue Perspektiven und Impulse in der Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Anleihen und Bezüge aus verschiedenen Fach- und Lebensbereichen

Abschlusskolloquium

  • Kreative Impulse aus den Abschlussarbeiten
  • Kollegiales Feedback
  • Auswertung und Abschluss

Dieser Lehrgang schliesst mit mindestens einem Leistungsnachweis ab.