Eine Studentin trägt zwei Taschen und einen Rucksack.

Lehrgangsaufbau und -inhalte

Der Zertifikationslehrgang umfasst folgende Themenschwerpunkte:

Grundlagen und Techniken der Mediation

  • Einführung in die Mediation / Grundzüge und Entwicklung sowie Grundannahmen und Leitbilder
  • Verfahrensablauf, Methoden und Phasen der Mediation
  • Anwendungsfelder der Mediation
  • Praxisseminare zur Übung der Techniken der Mediation

Konflikt- sowie kommunikationstheoretische Aspekte der Mediation bzw. Psychologisches Grundlagenwissen

  • Mediative Kommunikation
  • Konflikte- und Beziehungsdynamik
  • Psychologische Grundlagen der Mediation
  • Ethische Fragestellungen in der Mediation
  • Einzel- oder Gruppenselbsterfahrung

Rechtliche und ökonomische Aspekte in der Vermittlungsarbeit

  • Rechtliche Grundlagen
  • Grundzüge ökonomischer Zusammenhänge

Falldarstellung und Abschluss bzw. Integration in die Praxis

  • Fallarbeit einschl. Supervision
  • Praxissupervision
  • Integration und Abschluss

Dieser Lehrgang schliesst mit mindestens einem Leistungsnachweis ab.