Ein Absolvent steht auf einer Terrasse und wirft einen blauen Würfel in die Luft.

Lehrgangsaufbau und -inhalte

Der Zertifikatslehrgang umfasst folgende Themenschwerpunkte:

Beratungskonzepte und Beratungsmethoden

  • Hinführung zur Symbol- und Körpersprache
  • Wissenschaftliches Argumentieren in der Beratung
  • Projektive Interventionsmethoden und Embodiment
  • Die eigene Wirksamkeit in der Beratung schärfen
  • Die sechs Schlüssel der Dramatherapie
  • Szenisches Spiel in der Beratung
  • Die Rolle des Facilitators, der Facilitatorin

Beratungskompetenz und Beratungsstil

  • Den eigenen Beratungsstil entwickeln
  • Kleines Kolloquium zur Fallarbeit
  • Integrationsmodul mit Gästen

Beratungswissenschaften

  • Die Ästhetik des Wissenschaftlichen
  • Darstellende Methoden und ästhetische Distanzierung in der Beratung
  • Der dialogische Prozess in der Dramatischen Realität 

Professionsethik und Prozessethik

  • Ästhetik, Ethik und Risiko in der Beratung
  • Ethische Urteilsbildung und Entscheidungsfindung in Beratungsprozessen

Integration und Abschluss

  • Transfer in die eigene Praxis und Abschlusskolloquium

Dieser Lehrgang schliesst mit mindestens einem Leistungsnachweis ab.