Ein Studierender des Executive MBA der FHS St.Gallen sitzt einem Tisch mit vielen technischen Geräten und blickt seitlich in die Kamera.

Lehr- und Lernformen

Die Teilnehmenden des Executive MBA profitieren von einer optimalen Lernumgebung in kleinen festen Gruppen. Dies ermöglich einen guten Austausch zwischen den Studierenden untereinander sowie zwischen Studierenden und Dozierenden. Der Unterricht erfolgt «exklusiv» und explizit für die Klasse. Dies bedeutet, dass die Teilnehmenden nicht anderen Lehrgefässen «angehängt» werden, um seitens der Hochschule Synergien zu realisieren. 

Im Executive MBA an der FHS St.Gallen wird nicht das blosse Fachwissen geprüft, sondern die Fähigkeit, dieses in die Praxis zu transferieren. Entsprechend sind auch die Leistungsnachweise kompiziert. So stellen die Studierenden ihr Können zum Beispiel im Rahmen einer kollegialen Fallbearbeitungen unter Beweis. Dabei wenden sie die fachlichen Inhalte direkt auf die Fragestellungen im eigenen Unternehmen an. Nebst diesen Fallbearbeitungen kommt ein didaktisch aufbereitetes Management-Planspiel zum Einsatz. Aufgabe ist es, im Team eine fiktive Firma zu führen und dabei eine bestimmte Strategie umzusetzen. 

Managen per Mausklick

Studierende führen als Prüfung eine fiktive Firma.

Mehr