Ein Teilnehmerin des CAS Executive MBA steht in einem hellen Raum. Im Hintergrund sind Schüler zu sehen, die den Raum verlassen.

Lehrgangsaufbau und -inhalte

Der CAS Digital Business Leadership ist inhaltlich folgendermassen ausgerichtet:

Aufbau

Inhalt

Strategic Management Skills

Um Veränderungen im Zeitalter der Digitalisierung anstossen und gestalten zu können, müssen Führungskräfte in der Lage sein, komplexe betriebswirtschaftliche Probleme schnell zu analysieren und geeignete Lösungsstrategien zu entwickeln. Die Kursteilnehmenden werden angeleitet, bei Veränderungsprozessen betriebs- und gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge zu berücksichtigen und evidenzbasierte Entscheidungen zu treffen.

Der Kursblock umfasst folgende Kurse:

  • Betriebs- und gesamtwirtschaftliche Systeme - Wirtschaftliche Problemstellungen ganzheitlich angehen und Fähigkeiten zum Systemdenken weiterentwickeln
  • Finanzielle Führung und Controlling - Finanzielle Führungsaufgaben des CFO erkennen und beurteilen
  • Strategisches Produkt- und Dienstleistungsmanagement - Produkte und Dienstleistungen kundenorientiert gestalten und managen
  • Strategisches HR Management - Human Resource Management zukunftsgerichtet und wirkungsvoll gestalten
  • Strategien in Produktionswirtschaft und Logistik - Gestaltung von Produktions- und Logistikprozessen im digitalisierten Geschäftsumfeld

Technology Agility

Ein gutes technologisches Verständnis ist die Voraussetzung für erfolgreiche Steuerung digitaler Themen im eigenen Unternehmen. Dieser Kurs bietet einen kompakten Überblick über digitale Schlüsseltechnologien. Er zeigt deren technische Grundlagen sowie Chancen und Risiken auf. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf künstliche Intelligenz und Data Science gelegt. Ziel ist es, die technologische Agilität der Teilnehmenden zu erhöhen.

Der Kursblock umfasst folgende Kurse:

  • Neue Technologien und Digitalisierung - Grundprinzipien digitaler Technologien kennenlernen
  • Künstliche Intelligenz und Data Science - Wertschöpfungspotenziale von KI und Data Science erkennen und nutzen
  • Blockchain - mehr als Kryptowährungen - Funktionsweise und Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain-Technologie verstehen

Digital Business Skills

Wie lassen sich digitale Technologien nutzen, um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, Kunden besser zu verstehen oder Geschäftsprozesse zu optimieren? Mit solchen Fragen beschäftigt sich der Kursblock Digital Business Skills. Die einzelnen Kursteile vermitteln Erkenntnisse und Managementansätze rund um den Einsatz digitaler Technologien im Unternehmen. Dabei werden nebst übergreifenden Themen schwerpunktmässig funktionale Anwendungsmöglichkeiten in den Bereichen Marketing, HR, Finanzen sowie Produktionswirtschaft und Logistik diskutiert.

Der Kursblock umfasst folgende Kurse:

  • Digitalstrategie und neue Geschäftsmodelle - Strategien und Geschäftsmodelle für die digitale Welt entwickeln
  • Digitales Finanzmanagement und Controlling - Digitalisierung in der finanziellen Unternehmensführung meistern
  • Digitales Marketing - Produkte und Dienstleistungen durch digitales Marketing besser gestalten und vermarkten
  • New Work - Die neue digitale Arbeitswelt verstehen und umsetzen
  • Digitale Ansätze in Produktionswirtschaft und Logistik - Optimierungspotenziale im Operations Management erkennen und nutzen

Digital Mindset

Digitalisierung ist nicht nur eine Frage der Technik. Erfolgreicher digitaler Wandel hängt auch mit der Einstellung von Führungskräften und Mitarbeitenden zusammen. Unter dem Begriff «Digital Mindset» wird eine für Veränderungen offene, lernorientierte Haltung und Unternehmenskultur sowie eine entsprechende Führungskompetenz verstanden. Ziel dieses Kursblocks ist es, die Teilnehmenden im «Digital Mindset» weiterzuentwickeln, damit sie eine solche Haltung auch ihren Mitarbeitenden vermitteln können.

Der Kursblock umfasst folgende Kurse:

  • Persönlichkeits- und Sozialkompetenzen im Zeitalter der Digitalisierung - Menschliche Kernkompetenzen für ein Digital Mindset erwerben
  • Change Management - Gestaltung und Umsetzung von sachlogischen Veränderungen in Unternehmen im Kontext ihrer Wirkungen auf der Beziehungsebene
  • Entscheidungsfindung und systemisches Führen - Erfolgsprinzipien systemischer Führung reflektieren und nachhaltige Entscheidungen treffen

Transferorientierte Integrationskurse

Kollegiale Fallbearbeitung

Die Teilnehmenden wenden die fachlichen Inhalte des Lehrgangs direkt auf Fragestellungen der eigenen Unternehmen an und konsolidieren somit ihr Fachwissen praxisorientiert. In Kleingruppen führen sie so genannte kollegiale Fallbearbeitungen durch. Jedes Gruppenmitglied bringt ein Problem aus dem eigenen Unternehmen ein. Die Situation wird in der Gruppe anhand der erworbenen Kenntnisse analysiert. Jede Person der Gruppe verfasst anschliessend eine Einzelarbeit mit den entsprechenden Lösungsansätzen.

24 Stunden-Fallstudie

Die Teilnehmenden schlüpfen in die Rolle von Consultants und entwickeln in Kleingruppen eine Lösung für ein betriebswirtschaftliches Problem, das ihnen im Rahmen eines Fallbeschriebs vorgegeben wird. Zur Lösung des Falls werden strategische und digitale Management-Kompetenzen sowie technologische Agilität benötigt. Nach Ablauf von 24 Stunden präsentiert jede Gruppe ihre Lösung vor einem Expertenpanel aus Wissenschaft und Praxis.