Drei Studierende schlendern durch das Fachhochschulzentrum St.Gallen.

Zulassungsbedingungen

In der Regel ist zu einem Weiterbildungsmaster (MAS) oder Zertifikatslehrgang (CAS) zugelassen, wer bereits einen Abschluss einer Fachhochschule (FH, HWV, HTL), einer Universität, einer höheren Fachschule HF oder eine eidgenössische höhere Fachprüfung absolviert hat. Berufserfahrung und Bezug zur Praxis setzen wir ebenfalls voraus. Die verbindlichen Details finden Sie bei den jeweiligen Lehr- und Studiengangsbeschreibungen.

Da jede Bildungs-Biografie individuell ist, prüfen wir selbstverständlich auch Anmeldungen im «sur Dossier»-Verfahren.