Zulassungsbedingungen

Der CAS Digital Business Leadership kann nur als Teil unseres Executive MBA besucht werden.

Zugelassen sind Personen

  • mit einem anerkannten Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule oder ETH-Abschluss mit betriebswirtschaftlicher Grundausrichtung) oder einem Abschluss einer anderen tertiären Bildungseinrichtung (Tertiär B) im Bereich Betriebswirtschaft;
  • generalistischem, betriebswirtschaftlichem Grundlagenwissen in folgenden Gebieten: strategisches Management, Finanzmanagement, Prozessmanagement, Marketing, HR-/Personalmanagement, Volkswirtschaft, Vertragsrecht;
  • mit qualifizierter Berufserfahrung
  • mit Hochschulabschluss: mind. 5 Jahre Berufserfahrung, davon mind. 3 Jahre Führungserfahrung bei Studienbeginn;
  • ohne Hochschulabschluss: mind. 6 Jahre Berufserfahrung, davon mind. 4 Jahre Führungserfahrung bei Studienbeginn;
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip Transferorientierung).

Zudem setzen wir Englischkenntnisse voraus.

Das Bewerbungsdossier umfasst die folgenden Dokumente:

  • Motivationsschreiben
  • CV
  • persönlicher Leistungsausweis
  • Empfehlungsschreiben

Bewerberinnen und Bewerber, die über andere, vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrung verfügen, können auf Basis einer individuellen Prüfung des Dossiers aufgenommen werden. Über die Zulassung entscheidet die Leitung des Weiterbildungszentrums.

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
Für Teilnehmende ohne Hochschulabschluss ist das Seminar Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens im Sinne einer Nachqualifikation obligatorisch.