Eine Absolventin des MAS in Palliative Care steht vor dem offenen Kofferraum eines Autos. Der Kofferraum ist vollgepackt mit Koffern.

Abschlusskompetenzen

Absolventinnen und Absolventen

  • kennen Methodologie und Methoden der Praxisentwicklung;
  • erkennen die Zusammenhänge von Praxisentwicklung und Qualitätsmanagement;
  • kennen politische Ströme und Finanzierungsgrundlagen in der Palliative Care;
  • können regionale und nationale Stakeholder und Plattformen in der Palliativversorgung benennen;
  • sind in der Lage, die eigene Rolle im Hinblick auf die Praxisentwicklung in der Palliative Care zu reflektieren;
  • kennen wirksame Methoden zur Wahrnehmung und Gestaltung personzentrierter Arbeitsplatz- bzw. Teamkultur;
  • initiieren Veränderung als Antwort auf Bedarfe der involvierten Personen und berücksichtigen die Rahmenbedingungen;
  • gestalten die Veränderung, indem sie partizipativ vorgehen und sämtliche involvierte Personen in den Prozess integrieren;
  • integrieren Aspekte des Projektmanagements;
  • handeln und entscheiden evidenzbasiert;
  • verfügen über ein erweitertes Verständnis von fachlichem Leadership sowie von Case- und Care Management.