Additive Fertigung als Innovationstreiber

Wo konventionelle Fertigungsverfahren an Grenzen stossen, zeigt die Additive Fertigung ihre Stärken. Sie erlaubt die Herstellung von innovativen Produkten und ermöglicht neue Geschäftsmodelle für die Unternehmen.

Science Dialogue

Die Additive Fertigung ist in aller Munde: Die Technologie, auf welcher unter anderem auch der 3D-Druck basiert, ermöglicht die Herstellung von komplexen und leichteren Geometrien und Sonderanfertigungen. Mit der additiven Fertigung können nicht nur innovative Produkte hergestellt werden, sie ermöglicht gar neue Geschäftsmodelle.

Wie und auf welch verschiedene Arten mit angepasstem Engineering oder mit angepassten Prozessen der bestmögliche Nutzen für ein Unternehmen erzielt werden kann, wird im Rahmen dieses Anlasses beleuchtet.

 

Datum und Zeit

Mittwoch, 14. August 2019, 17.00 bis 19.00 Uhr

Ort

Startfeld
Lerchenfeldstrasse 3
9014 St.Gallen

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit inspire, AM Network und der Standortförderung des Kantons St.Gallen durchgeführt.

Programm

Das Programm finden Sie im Einladungsflyer.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldungen werden bis am 9. August 2019 gerne entgegengenommen.

Anmelden