Systemisches Management

Komplex, unsicher, ambivalent und volatil: So wird die Welt, in der wir uns befinden, oft beschrieben. Für Unternehmen und Organisationen sind diese Instabilität, Schnelllebigkeit und Vielschichtigkeit eine grosse Herausforderung. Wie können...

Komplex, unsicher, ambivalent und volatil: So wird die Welt, in der wir uns befinden, oft beschrieben. Für Unternehmen und Organisationen sind diese Instabilität, Schnelllebigkeit und Vielschichtigkeit eine grosse Herausforderung. Wie können Organisationen und Unternehmen in einer solchen Welt reflexive und zielkonfliktreduzierende Problemlösungen entwickeln? Wie müssen Führungs- und HR-Funktionen gestaltet werden, um die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungsprozesse auffangen zu...

Komplex, unsicher, ambivalent und volatil: So wird die Welt, in der wir uns befinden, oft beschrieben. Für Unternehmen und Organisationen sind diese Instabilität, Schnelllebigkeit und Vielschichtigkeit eine grosse Herausforderung. Wie können Organisationen und Unternehmen in einer solchen Welt reflexive und zielkonfliktreduzierende Problemlösungen entwickeln? Wie müssen Führungs- und HR-Funktionen gestaltet werden, um die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungsprozesse auffangen zu können? Mit diesen und anderen Fragen setzt sich die FHS St.Gallen in ihrem Themenfeld «Systemisches Management» auseinander. Es nimmt die Gestaltung und Entwicklung von sozialen und wirtschaftlichen Systemen aus einer systemorientierten Perspektive in den Fokus, unter Berücksichtigung von Kausalitäten, Dynamiken, Spannungsfelder und Wirkungen.