Master Research Unit (MRU) Design-Driven Digitalization

Die MRU befasst sich in ihren Forschungsaktivitäten mit allen Aspekten der Digitalisierung in industriellen Unternehmen. Digitalisierung bedeutet hier die Verwendung digitaler Technologien, um neue Chancen und Möglichkeiten zu schaffen sowie die Marktrelevanz neuer digitaler Angebote und Modelle während des Entwicklungsprozesses zu gewährleisten und zu stärken. Dies geschieht mithilfe von Ansätzen, Methoden und Prozessen designgetriebener Innovationsentwicklung. Zentrales Element ist dabei das frühzeitige Erstellen von Prototypen.

Im MRU Design-Driven Digitalization lernen die Studierenden, zukünftige Marktentwicklungen und Kundenbedürfnisse zu analysieren und zu prognostizieren sowie innovative Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle zu entwickeln, implementieren und verbessern.

Acht Vertiefungen möglich

Die MRU Design-Driven Digitalization ist ein gemeinsames Angebot der FHS St.Gallen, der NTB Buchs und der HSR Rapperswil. Studierende können zwischen folgenden Vertiefungsmöglichkeiten wählen:

  • Kollaborative und kollektive Intelligenz
  • Visualisierung und Prototyping
  • Creative Leadership und Design-Kultur
  • Design Thinking
  • Human Centered Design
  • Internet of Things (IoT)
  • Web of Things (WoT)
  • Industrie 4.0