Für Innovationen in einer zunehmend digitalisierten Welt

Lernbereiche

Das Studium Wirtschaftsingenieurwesen an der FHS St.Gallen ist in sechs Lernbereiche eingeteilt und auf Kompetenzschwerpunkte ausgerichtet.

Die Lehr- und Lerninhalte, die Aufgaben und die Tätigkeitsschwerpunkte jedes Moduls sind spezifisch aufeinander abgestimmt und den beiden Ausbildungsphasen Grund- und Hauptstudium zugeordnet. Ausserdem sind sämtliche Module des Studiums Wirtschaftsingenieurwesen einem der sechs folgenden Lernbereiche zugeordnet:

  • Angewandte Programmierung 
  • CAD 
  • Mathematik 
  • Physik 
  • Statistik 
  • Simulationsmethoden 
  • Optimierung 
  • Werkstoffe
  • Technische Mechanik
  • Maschinenbau und Konstruktion
  • Elektrotechnik
  • Fertigkeitslehre
  • Regelungstechnik und Automation
  • Fertigung und Montage
  • Lean Management
  • Logistik und Supply Chain Management
  • Projektmanagement
  • Entscheidungsmethodik
  • Changemanagement
  • Systemdenker und -dynamik
  • Qualitätsmanagement
  • Produktmanagement
  • Risikomanagement
  • Innovations- und Technologiemanagment
  • Analyse und Steuerung komplexer Systeme
  • Nachhaltigkeit und Ethik
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Marketing und Sales
  • Finanz-/Rechnungswesen und Performance Management
  • Investitionsrechnung
  • Recht
  • Geschäftsprozesse und IT-Werkzeuge
  • Systemisches Management
  • Geschäftsmodelinnovation und Finanzierung
  • Int. Wirtschaftsorganisationen und Währungssystem
  • Wirtschaftssysteme und Weltwirtschaft
  • Individuelle Kommunikation
  • Kommunikation im Team
  • Fremdsprache
  • Interkulturelle Kommunikation oder Führungsgespräche
  • International Study/Week

Als Absolventin oder Absolvent des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen sind Sie eine gefragte Fach- und Führungskraft in der Industrie und im produzierenden Gewerbe. Sie können in den unterschiedlichsten Berufsfeldern eingesetzt werden. 

«Denken in Systemen und in Prozessen – und dabei die Wertschöpfung für den Kunden im Auge haben. Die Industrie sucht dringend Fachleute, die sich in diesem komplexen Umfeld kompetent bewegen.»

Guido Meier, Produktionsleiter Bühler AG