Sabrina Würsch, Tüftlerin, Brücken-Bauerin, Studentin Wirtschaftsingenieurwesen

Besondere Zulassungsbedingungen

Hochschulzulassungen aus EU-Ländern werden analog zu den eidgenössischen Abschlüssen anerkannt. Für Studieninteressierte mit einer fremdsprachigen Zulassung sind Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1 zwingend erforderlich.

Für Absolventinnen und Absolventen einer Höheren Fachschule bieten wir individuelle oder standardisierte Aufnahmeverfahren in den Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen an.

Ein standardisiertes Aufnahmeverfahren existiert momentan für Absolventinnen und Absolventen mit einem HF-Abschluss des BZWU und der ZbW. Für die Lehrgänge in Maschinenbau, Unternehmensprozesse und Automation bieten wir auf Anfrage vordefinierte Anrechnungen an.

Vorteile einer Anrechnung:

  • Verkürzung der Studiendauer (z.B. 6 statt 8 Semester)
  • Erlassung von Modulbesuchen

Informationen zu weiteren HF-Studiengängen oder einen Termin für eine individuelle Beratung erhalten Sie auf Anfrage über die Studienadministration.