Für Innovationen in einer zunehmend digitalisierten Welt

Bachelor-Studium in Wirtschaftsingenieurwesen

Das Bachelor-Studium in Wirtschaftsingenieurwesen an der FHS St.Gallen vermittelt solide Grundlagen in Technik sowie Betriebswirtschaft und fokussiert auf die spätere Anwendung in der Praxis. Mit dem Wirtschaftsingenieur-Studium bauen Sie erfolgreich Brücken zwischen Technologie und Management, Naturwissenschaft und Wirtschaft.

Immer mehr Unternehmen brauchen Fachleute, die Ingenieurwissen, betriebswirtschaftliche Kenntnisse und interkulturelle Kompetenzen in sich vereinen. Wollen Sie eine solche Fachperson sein, dann ist der Beruf der Wirtschaftsingenieurin bzw. des Wirtschaftsingenieurs genau der richtige für Sie.

Auf einen Blick

Zulassung
Berufsmatura, Arbeitserfahrung, Vorkurse, Strukturiertes Praxisjahr

Studienarten
Vollzeitstudium, Teilzeitstudium

Praxis im Studium
Industrieprojekte

Studienbeginn
Jeweils im September in der KW38

Gebühren
CHF 1000.– pro Semester plus zusätzliche Aufwände

Anmeldefrist
Jeweils am 30. April

Abschluss
Bachelor of Science FHO in Wirtschaftsingenieurwesen (180 ECTS)

Das Bachelor-Studium in Wirtschaftsingenieurwesen an der FHS St.Gallen orientiert sich am Aufbau von Handlungskompetenzen, für welche die Fachdisziplinen miteinander verbunden werden. Diese Handlungskompetenzen werden laufend überprüft und weiterentwickelt. Methodisch wird ein prozess- und problemlösungsorientierter Unterricht angewendet, der Ihre Umsetzungskompetenzen fördert. Zusammen mit den Industrieprojekten, bei denen Sie während fünf Semestern mit Unternehmen aus der Industrie zusammenarbeiten, erlangen Sie eine bestmögliche Berufsbefähigung.

Aufgrund des modularen Aufbaus können Sie das Bachelor-Studium in Wirtschaftsingenieurwesen an der FHS St.Gallen als Vollzeit- oder Teilzeit-Studium absolvieren. Es dauert je nach Studienintensität drei respektive vier Jahre und kann auf sechs (Vollzeit) respektive acht (Teilzeit) Jahre ausgedehnt werden. Das Studium startet jeweils im Herbst in der Kalenderwoche 38. In der Woche davor finden jeweils die obligatorischen Einführungstage nach separatem Programm statt.

Die Voraussetzungen für die prüfungsfreie Aufnahme in den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen sind eine Berufsmaturität in Verbindung mit einer beruflichen Grundausbildung in einem der Studienrichtung verwandten Beruf. Je nach Vorbildung wird der Besuch von unterstützenden Vorkursen empfohlen.