Im Master studieren

Das Master-Studium in Wirtschaftsinformatik an der FHS St.Gallen kann sehr gut berufsbegleitend absolviert werden. Möglich ist eine studienbegleitende Tätigkeit oder Familienarbeit von bis zu 50 Prozent.

  • Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester. Die Studienzeit kann aber auch z.B. auf sechs Semester verlängert werden, muss jedoch nach maximal 10 Semestern beendet sein.
  • Der Studienumfang entspricht 90 ECTS-Punkten, die kalkulatorische Arbeitsbelastung der Studierenden umfasst somit rund 2700 Arbeitsstunden.
  • Die Präsenzveranstaltungen finden, aufgrund der Kooperation der FHS St.Gallen mit der Hochschule Luzern und der Berner Fachhochschule, grossmehrheitlich in Zürich in unmittelbarer Bahnhofsnähe statt.
  • Die für die Präsenzveranstaltungen vorgesehenen Unterrichtstage sind jeweils Montag und Dienstag.
  • Die Präsenzveranstaltungen finden im
      - Herbstsemester zwischen Mitte September und Ende Dezember (Kalenderwochen 38 bis 51)
      - Frühlingssemester zwischen Mitte Februar und Ende Mai (Kalenderwochen 8 bis 22)
    statt.
  • Die Module im Bereich «Anwendungsmodule» finden vor Ort in St. Gallen statt.
  • Das Studium startet jeweils im Herbstsemester.