Kooperation

Der Master in Sozialer Arbeit ist eine Kooperation von vier etablierten Schweizer Fachhochschulen: der Berner Fachhochschule, der Hochschule Luzern, der Fachhochschule St.Gallen und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Mit dem Einschreiben an einer dieser Hochschulen haben Sie Zugang zu allen vier Hochschulen und lernen die Dozierenden aller Standorte kennen. Studierende und Dozierende können dadurch ein professionelles Netzwerk in der ganzen Deutschschweiz aufbauen.

Um den Reiseaufwand für alle Studienmodelle in Grenzen zu halten, wurden die vier Standorte in zwei Regionen eingeteilt: Die Region Ost (St.Gallen/Zürich) und die Region West (Bern/Luzern). Alle Basismodule werden innerhalb eines Semesters in einer Region angeboten.

Ab dem Herbstsemester 2019 wird der Master in Sozialer Arbeit von den Hochschulen Bern, Luzern und St.Gallen in neuem Format angeboten. Mehr Informationen. 

Weitere Informationen zur Kooperation und den verschiedenen Standorten finden Sie auf der gemeinsamen Webseite der vier Hochschulen zum Master in Sozialer Arbeit.