Berufliche Perspektiven

Die Anforderungen an Fachkräfte der Sozialen Arbeit steigen. Gefragt sind immer mehr engagierte Berufsleute, die neben der auf die Klienten fokussierte Arbeit die Weiterentwicklung der Sozialen Arbeit übernehmen. Es eröffnen sich neue Perspektiven in Positionen, die bis anhin häufig durch Fachkräfte aus den Bezugsdisziplinen der Sozialen Arbeit wie Psychologie, Recht oder Soziologie besetzt worden sind.

Mit einem Master in Sozialer Arbeit an der FHS St.Gallen positionieren Sie sich optimal für anspruchsvolle Aufgaben in Praxis, Forschung und Lehre. Der Abschluss qualifiziert Sie für Linien- und Stabsfunktionen in Sozial- und Gesundheitsdepartementen, in öffentlichen Sozialen Diensten, Stiftungen, Non-Profit-Organisationen, Bildungsinstitutionen oder Wirtschaftsunternehmen mit Schwerpunkt Corporate Social Responsibility.

Weitere Informationen zu den beruflichen Perspektiven an der FHS St.Gallen finden Sie auf der gemeinsamen Webseite der vier Hochschulen zum Master in Sozialer Arbeit.