Mehr Wissen bedeutet mehr Chancen

Kooperation

Die FHS St.Gallen, die Berner Fachhochschule (BFH) und die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) haben in Kooperation den Master-Studiengang in Pflege entwickelt und führen das Masterprogramm nun gemeinsam durch. Jede dieser Hochschulen bietet im Rahmen des Gesamtkonzeptes eine spezifische Pflegevertiefung an.

Sie als Studierende profitieren von einem breiten Spektrum an fundiertem Fachwissen, dem direkten Kontakt zu national und international anerkannten Forschungspersönlichkeiten und haben Zugang zu aktuellen Projekten an den drei Hochschulen.

Sie immatrikulieren an jener Hochschule, an der Sie auch das Vertiefungsfach belegen. Diese Hochschule gilt als Heimhochschule, an der Sie 70 ECTS-Punkte erwerben. Die übrigen 20 ECTS-Punkte erreichen Sie an den Partner-Fachhochschulen.