Mehr Wissen bedeutet mehr Chancen

Master-Studium in Pflege

Die Herausforderungen im Gesundheitswesen sind komplex und anspruchsvoll. Um diese zu meistern, braucht es immer mehr hochqualifizierte Pflegefachpersonen. Dabei geht es in erster Linie um die Behandlung und Betreuung der wachsenden Anzahl chronisch bzw. mehrfach kranker Menschen. Sie haben besondere und vielschichtige Versorgungsbedürfnisse. Dem gegenüber stehen Kosten, die nicht aus dem Ruder laufen dürfen.

Das Master-Studium in Pflege an der FHS St.Gallen bereitet Pflegefachpersonen bestens auf diese herausfordernden Aufgaben vor. Der Master-Abschluss befähigt Sie, unser Gesundheitswesen wissenschaftlich fundiert, qualitativ hochstehend und zugleich wirtschaftlich, effektiv und effizient weiterzuentwickeln. Damit leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Gesundheitsversorgung der Zukunft.

Auf einen Blick

Abschluss
Master of Science FHO in Pflege (90 ECTS)

Kooperation
Die Hochschulen St.Gallen (FHS), Bern (BFH) und Zürich (ZHAW)

Vertiefungsrichtungen

  • Pflege von Menschen mit chronischen Gesundheitsproblemen in unterschiedlichen Lebensphasen unter besonderer Berücksichtigung der Patienten- und Angehörigenedukation (FHS)
  • Gesundheitsförderung, psychosoziale Gesundheit sowie Wirtschaftlichkeit und Wirksamkeit in der Pflege (BFH)
  • Pflege von Menschen mit kritischen Gesundheitsproblemen in der Akutversorgung sowie Pflege von Menschen mit akuten und chronischen Gesundheitsproblemen in der gemeindenahen, häuslichen Versorgung (ZHAW)

Studienformen
Vollzeitstudium, Teilzeitstudium

Zulassung
Bachelor in Pflege oder Prüfung eines Äquivalenzverfahren

Anmeldefrist
Ende Juli

Studienbeginn
Herbstsemester: KW 38

Gebühren
CHF 800.– pro Semester plus zusätzliche Aufwände

Im Master-Studium in Pflege an der FHS St.Gallen vertiefen Sie das auf Bachelorniveau erworbene Fachwissen und verknüpfen dieses mit fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Das Studium befähigt Sie, neue Rollen und Aufgaben wahrzunehmen, um die Theorie und Praxis der Disziplin Pflege berufsorientiert weiterzuentwickeln und sich im interdisziplinären Kontext einzubringen.

Das Master-Studium in Pflege an der FHS St.Gallen ist eine Kooperation der drei Fachhochschulen in Bern, Zürich und St.Gallen. Er ist modular aufgebaut und lässt sich so den persönlichen Berufs- und/oder Familienpflichten sehr gut anpassen. Es kann entweder Voll- oder Teilzeit studiert werden.

Das Master-Studium in Pflege an der FHS St.Gallen richtet sich an hochqualifizierte Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiums in Pflege. Wenn Sie keinen Bachelor-Abschluss haben, aber dennoch den Master in Pflege machen möchten, dann wird eine Aufnahme durch ein gleichwertiges Verfahren geprüft.