Vollzeit- und berufsbegleitendes Studium

Das Bachelor-Studium in Pflege an der FHS St.Gallen können Sie in drei verschiedenen Varianten absolvieren. Es dauert je nach Studienintensität zwischen 2,5 und vier Jahren. Am Ende des Hauptstudiums verfassen Sie Ihre Bachelor-Thesis. Das Studium gilt als abgeschlossen, wenn total 180 ECTS-Punkte erreicht sind. Bei erfolgreichem Abschluss sind Sie berechtigt, den Titel «Bachelor of Science FHO in Pflege» zu tragen. 

Vollzeitstudium

Das Vollzeitstudium (VZ) in Pflege dauert sechs Semester bzw. drei Jahre. Während des Semesters sind 30 Stunden pro Woche zu absolvieren. Zusätzlich ist mit einem Arbeitsaufwand von rund 15 Stunden Selbststudium pro Woche zu rechnen. Die Studientage sind von Montag bis Freitag, die Unterrichtszeiten liegen zwischen 8 und 19 Uhr. 

Berufsbegleitendes Studium

Das berufsbegleitende Studium (BB) dauert acht Semester bzw. vier Jahre. Sie arbeiten während des ganzen Studiums zu 50% in der Pflegepraxis – ausser im Praxissemester, das im 5. Semester stattfindet. Die andere Hälfte der Zeit beansprucht das Studium an der FHS St.Gallen. Während des Semesters sind rund 18 Stunden pro Woche zu absolvieren. Das sind etwa zwei Tage wöchentlich. Zusätzlich ist mit einem Arbeitsaufwand von rund 15 Stunden Selbststudium pro Woche zu rechnen. 

Grundsätzlich werden Ihnen im Grundstudium die gleichen Grundlagen vermittelt wie im Vollzeitstudium. Im Hauptstudium festigen und erweitern Sie Ihr erworbenes Wissen und Können. Sie erarbeiten die Grundlagen der Vertiefungsmodule, damit Sie am Ende des sechsten Semesters Ihre Wahl treffen können. 

Berufsbegleitendes Studium für Personen mit einer Höheren Berufsbildung in Pflege

Dieser berufsbegleitende Studiengang (BB HBB) ist konzipiert für bereits diplomierte Pflegefachpersonen, die sich beruflich weiterentwickeln möchten und einen Bachelor-Titel anstreben. Sie können einerseits Ihr erworbenes Wissen anrechnen lassen und anderseits Ihr Fachwissen vertiefen und erweitern. Das Studium ist auf eine 60%-ige Berufstätigkeit ausgerichtet. 

Das BB HBB dauert insgesamt fünf Semester bzw. zweieinhalb Jahre und beinhaltet nebst den zu absolvierenden Modulen auch das eigenständige Verfassen der Bachelor-Thesis. Die Semester dauern generell 16 Wochen, wobei die ersten 14 Wochen der Theorievermittlung dienen. In den letzten zwei Wochen finden jeweils die Prüfungen statt. Zusätzlich sind bis zu 12 Stunden wöchentlich für das Selbststudium einzurechnen.  

Das Grund- und Hauptstudium sind analog zum Vollzeitstudium aufgebaut. Pro Semester belegen Sie eine vorgegebene Zahl an Modulen. Jedes Modul ist entweder dem Grund- oder dem Hauptstudium zugeordnet. Die Module sind aufeinander abgestimmt, in ihrer Struktur vernetzt und in ihren Inhalten transferorientiert ausgebaut. Um Sie auf die verschiedenen Berufsmöglichkeiten vorzubereiten, werden in diesem Studiengang zwei Vertiefungsrichtungen angeboten.