Foto Fachhochschulzentrum

Forschungsprojekt

GREAT

Get Ready for Activity – Ambient Day Scheduling with Dementia.

 

Das im November 2016 im Rahmen des europäischen AAL-Programms bewilligte Projekt GREAT (Get Ready for Activity – Ambient Day Scheduling with Dementia) hat zum Ziel, skalierbare, flexible und gleichzeitig erschwingliche Lösungen zu entwickeln, welche die Lebensqualität von Demenzkranken und ihren Angehörigen bzw. sonstigen Betreuungs­personen verbessern.

 Dies soll vor allem durch den Einsatz durch steuerbare Lichtsysteme erreicht werden, welche mittels optischen Bewegungssensoren das Aktivierungsniveau im Raum erfassen und das Licht anpassen, um Menschen mit Demenz für Aktivitäten wie Essen, Schlafen oder Spaziergänge zu motivieren. Zudem soll Licht mit entsprechender Akustik und Gerüchen (Aromatherapie) kombiniert werden, um bestimmte Symptome wie Unruhe oder Stimmungsschwankungen, die bei Demenzerkrankten häufig auftreten, zu mildern.

Im Hinblick auf die Marktfähigkeit und Benutzerakzeptanz der Lösungen ist es wichtig, diese in bestehende Hausautomationssysteme zu integrieren sowie mit Dienstleistungen (z.B. Beratung oder technischer Support) zu verknüpfen. Im Rahmen des Projekts wird ferner die Alltagstauglichkeit dieser Assistenzsysteme in verschiedenen Anwendungsszenarien validiert und Geschäftsmodelle ausgearbeitet, die sich an unterschiedliche Anforderungen anpassen lassen.

Website GREAT.

Projektfinanzierung: Im Rahmen des europäischen AAL-Programms

Laufzeit: 01.02.2017 - 31.12.2020

Kooperation: Fachhochschule Vorarlberg, FHS St.Gallen, Institut für Informations- und Prozessmanagement, FHS St.Gallen, Fachstelle Demenz, FHS St.Gallen - Interdisziplinäres Kompetenzzentrum Alter, EMT – energy management team AG, Curaviva Verband Heime und Institutio