Personen & Kompetenzen

Dr. Stefan Ch. Ott

Kontakt

Dr. Stefan Ch. Ott
Lehre Fachbereich Wirtschaft
Dozent

+41 71 226 17 00
stefan.ott@fhsg.ch

Akademische Ausbildung:

  • 1996 Diplom der Wirtschaftsmathematik, Universität Augsburg, Deutschland, Schwerpunkte: Statistik, Operations Research. Abschluss: Dipl.-Math. oec. (Univ)
  • 2005 Promotion zum Dr. oec., Universität St. Gallen Dissertation: Risiko und Stochastische Dominanz

Weiterbildung:

  • 2007 Hochschuldidaktisches Ausbildungsprogramm der Universität St. Gallen
  • 2009 Teilnahme an FHS Weiterbildungsveranstaltung „Besprechungen moderieren“
  • 2009 Teilnahme an FHS Weiterbildungsveranstaltung "Lehrgespräche ziel- und prozessorientiert gestalten“

Berufspraxis:

  • 1989 Praktikum, Raiffeisenbank Ried bei Mering eG
  • 1991 - 1996 Studentischer Mitarbeiter an verschiedenen Lehrstühlen, Universität Augsburg, Institut für Mathematik
  • 1993 Praktikum, Deutsche Aerospace AG, Augsburg
  • 1996 - 1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität St. Gallen, Institut für Unternehmensforschung
  • 1998 - 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität St. Gallen, Lehrstuhl für Statistik
  • 1998 Beratungsprojekt KPMG Fides Peat, St. Gallen: Statistische Analyse im Krankenversicherungswesen
  • 1998 Beratungsprojekt AGB Media Services S. A., Buochs: Messung von Fernseheinschaltquoten
  • 1999 Lehrbeauftragter für Mathematik und Statistik, FHS St. Gallen – Hochschule für Angewandte Wissenschaften, seit 2005 als vollamtlicher Dozent
  • 2000 Beratungsprojekt für eine schweizerische Privatbank: Strategische Entwicklung des konventionellen Detailhandels in der Schweiz
  • 2001 Beratungsprojekt KPMG Fides Peat, St. Gallen: Schätzung von Dienstleistungsvolumina eines Logistikunternehmens
  • 2002 Beratungsprojekt Kantonsspital St. Gallen, Institut für Pathologie: Statistische Fragestellungen im Kontext der Auswertung von Fluoreszenz In Situ Hybridisierung bei projizierten Gewebeschnitten
  • 2002 - 2007 Ständiger Statistikberater für Obermatt, Zürich
  • 2005 Lehrbeauftragter für Statistik und Mathematik der Universität St. Gallen (Assessent-, Bachelor- und Doktorandenstufe)
  • 2005 - 2007 Lehrbeauftragter des Schweizerischen Immobilienschätzer-Verbandes (SIV)
  • 2005 Beratungsprojekt Schweizerische Post AG Methodische Unterstützung zur quantitativ fundierten Zeitwertermittlung von Leistungen
  • 2005 Beratungs- und Forschungsprojekt mit AMC Account Management Center AG, Zürich: Statistische Analyse im Global Account Management
  • 2007 Beratungsprojekt Kantonsspital St. Gallen
  • 2007 Mitglied Advisory Board Obermatt, The CFO Intelligence Force
  • 2009 Beratungsprojekt Kantonsspital St. Gallen
  • Beratung für mathematische und statistische Problemstellungen
  • Marktforschung
  • Statistische Verfahren im Kontext von Verkehrssicherheit und verkehrstechnischer Regulierungen
  • Statistische Analysen in den Humanwissenschaften
  • Finance
  • Statistische Modelle zur Unternehmensbewertung
  • Moderne (kohärente) Ansätze zur Quantifizierung von Vermögens- und Versicherungsrisiken

Lehre nachfolgender Module im Bachelor of Science in Business Administration (FHS Wirtschaft):

  • MST1 (Analysis 1 und Beschreibende Statistik)
  • MST2 (Analysis 2 und Wahrscheinlichkeitstheorie)
  • MST3 (Rentenmathematik und Schliessende Statistik)
  • MATL (Lineare Algebra und Schliessende Statistik)
  • BSTA (Business Statistics)
  • OPRE (Operations Research)
  • PPRx (Projektcoaching und Statistische Beratung)
  • Statistische Beratung für wissenschaftliche Praxisprojekte wPP (Master of Science in Business Administration (FHS Wirtschaft))

Praxisprojekte (FHS)

  • Statistische Beratung im Rahmen von Praxisprojekten primär zu Marktforschungs-Themen
  • Ventura N., Ott S., Haeberlin F., Hornung R.: Einfluss der Spermienkonzentration auf die Abortrate bei IUI. Gynäkol Geburtshilfliche Rundsch 2008;48:152.
  • Ott, Stefan Ch.: Empirische Bewertungsmodelle. In: Hermann J. Stern, Marktorientiertes Value Management, Weinheim 2007, S. 255-277.
  • Ott, Stefan Ch.: Beschreibende Statistik für Manager. In: Hermann J. Stern, Marktorientiertes Value Management, Weinheim 2007, S. 50-54.
  • Keel, Alex, Ott, Stefan Ch. und Feser, Nepomuk: Gefordert: Ein empirisches Testdesign zur Erforschung der Kausalität zwischen Verkehrsdelikten und Unfallgeschehen. In: Schaffhauser, René (Hrsg.), Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2006. St. Gallen 2006, S. 79-87.
  • Ott, Stefan Ch.: Risiko und stochastische Dominanz, Universität St. Gallen, Dissertation, 2005.
  • Ott, Stefan Ch. und Christoph Wahl: Simulation mehrstufiger Lagerhaltungsmodelle: Das Programm DISMODEL – Modellierungstheoretische Grundlagen. Arbeitsbericht, Institut für Unternehmensforschung (Operations Research), Universität St. Gallen, Bodanstrasse 6, CH-9000 St. Gallen, Januar 1998.
  • Ott, Stefan Ch. und Christoph Wahl: Simulation mehrstufiger Lagerhaltungsmodelle: Das Programm DISMODEL - Implementierung. Arbeitsbericht, Institut für Unternehmensforschung (Operations Research), Universität St. Gallen, Bodanstrasse 6, CH-9000 St. Gallen, Januar 1998.
  • Ott, Stefan Ch. und Christoph Wahl: Wartezeitverteilungen in S-Systemen. Arbeitsbericht, Institut für Unternehmensforschung (Operations Research), Universität St. Gallen, Bodanstrasse 6, CH-9000 St. Gallen, November 1997.
  • Ott, Stefan Ch. und Christoph Wahl: Exakte Wartezeitverteilung für ein einstufiges (T, S)-System. Arbeitsbericht, Institut für Unternehmensforschung (Operations Research), Universität St. Gallen, Bodanstrasse 6, CH-9000 St. Gallen, November 1997.
zurück