Personen & Kompetenzen

Regula Flisch

Kontakt

Regula Flisch
Institut IFSAR-FHS
Leiterin Fachstelle Praxisprojekte/ Dozentin

+41 71 226 18 57
regula.flisch@fhsg.ch

Ausbildung

  • 2018 Universität Kaiserslautern Master of Arts in Organisationsentwicklung 
  • 2008 Universität Kaiserslautern Master of Arts in Sozialwissenschaften, Fachbereich Erwachsenenbildung
  • 2004 FHS St. Gallen Sozialarbeiterin FH
  • 2000 BFF Bern, Abteilung Sozialpädagogik Sozialpädagogische Familienbegleiterin NDK
  • 1989 Bündner Frauenschule Chur Kindergärtnerin

Berufliche Tätigkeiten

als Dozentin / Studiengangsleiterin / Projektleiterin

  • ab September 2015 Institut für Soziale Arbeit FHS St. Gallen Dozentin und Projektleiterin, Leiterin Fachstelle für Praxisprojekte
  • ZHAW Hochschule für Soziale Arbeit, Zürich Dozentin und Co-Studienleiterin Bachelor ad interim
  • ZHAW Hochschule für Soziale Arbeit, Zürich Dozentin für Bereich Kind, Jugend und Familie
  • Weiterbildungszentrum FHS St. Gallen Co - Studiengangsleiterin und Dozentin des CAS Sozialpädagogische Familienbegleitung

als Unternehmerin 

  • Inspira GmbH, Soziale Dienstleistungen, Weinfelden. Mitgründerin, Geschäftsführerin (weiterhin Mitinhaberin) 

in der Sozialen Arbeit 

  • Inspira GmbH, Sozialpädagogische Familienbegleitungen, Kindesschutzabklärungen, begleitete Besuche, Praxisbegleitung von Studierenden der FHS und ZHAW für Soziale Arbeit
  • Caritas Thurgau, Weinfelden Sozialarbeiterin in Bereichen gesetzliche Sozialhilfe für anerkannte Flüchtlinge, Sozialarbeiterin und Bildungsverantwortliche in Arbeitsintegration ESRA , Entwicklung und Aufbau des Patenschaftsprojekts mit mir
  • Soziale Dienste Werdenberg, Abteilung Amtsvormundschaft Werdenberg Führung von gesetzlichen Mandaten im Kindes- und Erwachsenenschutzbereich
  • Psychiatrische Klinik Herisau, Sozialpsychiatrischer Dienst Stellvertretung als Sozialarbeiterin
  • Pro Juventute, Region Graubünden / St. Galler Oberland Aufbau der Regionalstelle Werdenberg / Sarganserland, Sozialpädagogische Familienbegleiterin

als Kindergärtnerin

  • Schulgemeinde Buchs SG Kindergärtnerin in Stellvertretung sowie im Jobsharing
  • Montessori Kindergarten Zizers GR Berufspraktium als Kindergärtnerin in der Montessori Pädagogik
  • Musikschule Landquart und Umgebung Projektentwicklung und Lehrtätigkeit in musikalischer Früherziehung und Grundschule in fünf Dörfern im Kanton Graubünden
  • Schulgemeinde Jenins Kindergärtnerin

Schwerpunkte in Bildung, Erziehung, Kindesschutz, Kindes- und Erwachsenenschutz

  • Kindes- und Erwachsenenschutz (Entwicklung, Professionalisierung)
  • Aufsuchende Soziale Arbeit - Sozialpädagogische Familienbegleitung
  • Bildungsthemen – Grundlagen von Bildung, Zugang zu Bildung für bildungsferne Personen
  • Bildungsentwicklungen in der Ausbildung zur Sozialen Arbeit 

Schwerpunkte in Integration und Arbeit

  • Soziale Existenzsicherung, Sozialhilfe
  • Arbeitsintegration Jugendliche, Erwachsene

Interdisziplinäre Schwerpunkte

  • Soziale Innovation
  • Soziale Arbeit und Betriebswirtschaft

Gesprächsführung 

Lehre im Bachelor Soziale Arbeit
B2 Gesprächsführung 
C2 Organisationen im Sozialwesen
C2 Projektmanagement
D1 Kindes- und Erwachsenenschutz
V1 a Kinderrechte und Kindesschutz

Lehrgangsleitung in der Weiterbildung
CAS Brennpunkt Kindesschutz
Seminarreihe Kindes- und Erwachsenenschutz 
Fallwerkstätten
CAS Kindes- und Erwachsenenschutz 

Lehre in der Weiterbildung 
CAS Sozialpädagogische Familienbegleitung 
CAS Sozialmanagement

Externe Lehre 
Unterrichtstätigkeit in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Gesundheit und dem Weiterbildungszentrum für Gesundheit in Weinfelden: Kindesschutz in der Pädiatrischen Palliative Care
Unterrichtstätigkeit im Auftrag der FHS im Schloss Hofen in Österreich: Gesprächsführung: Lösungsorientierte Beratung

vor der FHS

  • Entwicklung und Mitarbeit des Projektes MAM Multifamilientherapie für Adoleszente Mütter, in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst Thurgau
  • Geschäftsentwicklung und Aufbau der Inspira GmbH, zusammen mit Geschäftspartnerin Cornelia Lötscher
  • Entwicklung und Leitung des Patenschaftsprojektes "mit mir" der Caritas Thurgau
  • Entwicklung des Bildungskonzepts und Bildungsprogrammes für Erwerbslose Personen im Arbeitsintegrationsprogramm ESRA / Caritas Markt Thurgau
  • Entwicklung und Umsetzung des Projektes Integrierter Deutschunterricht im Kindergarten im Rahmen des Job Sharings in Buchs SG
  • Entwicklung und Lehrtätigkeit in musikalischer Früherziehung / Grundschule an Musikschule Landquart und Umgebung

an der FHS

Bildung, Erziehung & Kindesschutz

  • Flisch, Regula; Müller, Martin; Brandstetter, Johanna; Lieberherr, Nicole (2016). Kinder- und Jugendpolitik im Kanton Schaffhausen. Situationsanalyse. Forschungsprojekt im Auftrag des Kantons Schaffhausen, zu Handen des Regierungsrates des Erziehungsdepartementes. 
  • Flisch, Regula & Lieberherr, Nicole (2017). Kinder- und Jugendpolitik im Kanton Schaffhausen. Überprüfung Anlauf- und Koordinationsstelle Jugendhilfe, Fachgruppe Kinderschutz, Interdisziplinäre Fachgruppe Jugendhilfe. Evaluation im Auftrag des Kantons Schaffhausen, zu Handen des Regierungsrates des Erziehungsdepartement. 
  • Flisch, Regula; Kathrin Ehrensperger; Valentina Failla (2018): Evaluation von Bildungs- und Integrationsaktivitäten in der Siedlung Birch. Evaluation zu Handen des Stadtrates der Stadt Schaffhausen und des Stiftungsrates der Paul-Schiller-Stiftung. 

Interdisziplinäre Projekte

  • M.A. Regula Flisch; Prof. Dr. Wilfried Lux; Prof. Dr. Franziska Weis, Dr. Christa Uehlinger, Valentina Failla (2016-2018). Forschungsprojekt. Intercultural Performance Management: Einfluss von Landes- und Unternehmenskultur auf den Unternehmenserfolg am Beispiel der Schweizer Firmen Novartis, Bühler AG und LaFargeHolcim in Russland und der Schweiz. 
  • Flisch, Regula; Martin, Roger; Knill, Tomas; Failla, Valentina (2018). Prüfung der Wiedereingliederung der Aufgaben des regionalen Sozialdienstes (Kanton) in die städtischen Sozialen Dienste. Dienstleitungsprojekt zu Handen des Stadtrates der Stadt Chur. 

Flisch, Regula; Lux, Wilfried (2019). Integrated Measurement of Social Innovation. In: European Public & Social Innovation review. 
Flisch, Regula (2018). Organisationskulturen im Vergleich. Welchen Einfluss haben nationale Kulturen auf Organisationskulturen? Masterthesis zum Master in Organisationsentwicklung. Technische Universität Kaiserslautern. 

zu Themen Bildung, Erziehung, Kindesschutz, Kindes- und Erwachsenenschutz

  • Flisch, Regula (14.3.2016). Welche Themen und Herausforderungen beschäftigen die Praxis jetzt und in Zukunft. Referat gehalten an der Dozierenden-Weiterbildung der Höheren Fachschule Agogis in Zürich. 
  • Flisch, Regula (27.4.2016). Schwierige Elterngespräche führen. Referat gehalten am Früherfassungsforum in Arbon. Abteilung für Soziales in Arbon.
  • Flisch, Regula (17.11.2016). KESB – Die Umsetzung des neuen Kindes- und Erwachsenenschutzgesetzes im Spannungsfeld zwischen Professionalisierung und politischem Druck. Workshop an der Bodenseetagung in St. Gallen. 
  • Flisch, Regula & Hengartner Thurnheer, Simone (25.11.2016). Wie gelingt es Professionellen im Zwangskontext (im Rahmen von zivilrechtlichen Kindesschutzmassnahmen), eine Kooperationsbeziehung mit Eltern von Kleinkindern aufzubauen? Herbstmeeting Kompetenznetzwerk Frühe Kindheit.
  • Flisch, Regula; Agosti, Dominik; Hengartner, Simone; Tausendfreund, Tim (15.2.2018). Sozialpädagogische Familienbegleitung zwischen 'guter' Elternschaft und 'guter' Kindheit. Workshop an Fachtagung Kinderwelten, FHS St. Gallen. 
  • Flisch, Regula; Failla, Valentina; Maier, Martina (7.4.2018). Familie als kompetentes, gestaltendes Element in der Zusammenarbeit mit Fachpersonen. Workshop an der 23. Jahrestagung der GAiMH (Gesellschaft für Seelische Gesundheit in der frühen Kindheit). Pädagogische Hochschule Kreuzlingen.
  • Flisch, Regula; Hengstler, Claudia (28.8. 2018): Atelier Kindeswohl und Kindesschutz. Workshop an der Impuls-veranstaltung der PH und FHSG Achtung Kinderrechte! Ganz früh! Aber wie? an der FHS St. Gallen.
  • Flisch, Regula; Windisch, Florian; Dörflinger, Peter (12.03.2019): Der Vorsorgeauftrag – oder was die KESB mit mir zu tun hat. Referate an der Alumni-Veranstaltung. FHS St. Gallen. 

zu Themen Interdisziplinarität, Soziale Innovation 

  • Flisch Regula & Bertogg, Luzia (27.11.2015). Interdisziplinarität. Theorie, Praxis und Praxis im Johanneum. Referat gehalten am Schul- und Wohnkonvent im Johanneum in Neu St. Johann.
  • Flisch, Regula; Failla, Valentina; Lux, Wilfried (02.02.2018). Erfolgsfaktoren Sozialer Innovation. Referat und Workshop an Fachtagung Soziale Innovation, FHNW, Olten. 
  • Flisch, Regula; Lux, Wilfried (04.09.2018): Integrated Measurement of Social Innovation. Success Factors and Key Performance Indicators. Referat, gehalten am 10. International Social Innovation Research Conference (ISIRC) in Heidelberg. 
  • Flisch, Regula; Lux, Wilfried (04.09.2019). Measuring Digital Sozial Innovations. Referat, gehalten am 11. International Social Innovation Research Conference (ISIRC) in Glasgow. 
  • Gründerin und Mitinhaberin der Inspira GmbH, Soziale Dienstleistungen
  • Mitglied im Avenir Social, Berufsverband Sozialer Arbeit
  • Mitglied im Fachverband Sozialpädagogische Familienbegleitung
  • Co-Präsidentin des Konvents der FHS, Dozierendenvertreterin des Fachbereiches für Soziale Arbeit
  • Einsitz in der Fachgruppe Quality4Children. Publikation und Weiterentwicklung von Fachliteratur zu Kinderrechts - Standards für fremdplatzierte Kinder 
  • Im 2018: Einsitz als nationale Fachexpertin bei der Glückskette zur Beurteilung der Verteilung der Spendengelder aus der Aktion "jeder Rappen zählt" für Projekte in der Deutschschweiz, Romandie und Tessin
zurück